Umweltwissenschaften studieren

Der B.Sc. Umweltwissenschaften ist in das in­ter­dis­zi­plinäre Col­le­ge Stu­di­en­mo­dell mit Leu­pha­na Se­mes­ter und Kom­ple­mentärstu­di­um ein­ge­bet­tet und gibt Ih­nen die Möglich­keit, Ihr in­di­vi­du­el­les Stu­di­en­pro­fil zu ent­wi­ckeln.

Studienaufbau: B.Sc. Umweltwissenschaften

Im Leuphana Semester set­zen Sie sich ganz grund­le­gend mit Wis­sen­schaft und Wis­sen­schaft­lich­keit aus­ein­an­der. Da­durch schu­len Sie Ihr kri­ti­sches Denk­vermögen, um Ver­trau­tes hin­ter­fra­gen zu können; da­durch ler­nen Sie, die adäqua­te Her­an­ge­hens­wei­se für den sys­te­ma­ti­schen Er­kennt­nis­ge­winn zu wählen und da­durch wis­sen Sie, den ver­ant­wor­tungs­vol­len Um­gang mit wis­sen­schaft­li­chen Er­kennt­nis­sen zu prak­ti­zie­ren. Gleich­zei­tig er­hal­ten Sie eine Einführung in die Umweltwissenschaften. Das heißt, Sie befassen sich mit naturwissenschaftlichen und sozialwissenschaftlichen Grundlagen. Die Aus­ein­an­der­set­zung mit Grundsätzen wis­sen­schaft­li­cher Denk- und Ar­beits­wei­sen im All­ge­mei­nen so­wie die Einführung in den Major im Kon­kre­ten bil­den das Fun­da­ment für das interdisziplinäre Ba­che­lor-Stu­di­um der Umweltwissenschaften.

Der Minor vertieft den Major Umweltwissenschaften oder ergänzt ihn um ein anderes Fachgebiet. Sie haben die Wahl: Mit dem Minor Raumwissenschaften komplettieren Sie ihre umweltwissenschaftlichen Kenntnisse. Andere Minor ermöglichen Ihnen eine interdisziplinäre Qualifikation.

Das Komplementärstudium gibt Ih­nen Ge­le­gen­heit, Ih­rem Wis­sens­drang in­di­vi­du­ell nach­zu­ge­hen, in­dem Sie in ein ganz an­de­res Wis­sens­ge­biet ein­tau­chen, wie etwa Wirtschaftspsychologie, Ge­schlech­ter­verhält­nis­se und Raum­struk­tu­ren, Islamisches Recht oder Design Thinking. In­dem Sie aus Ih­rer ei­ge­nen Fach­wis­sen­schaft her­aus­tre­ten und sich auf an­de­re Fachas­pek­te ein­las­sen, er­wer­ben Sie Verständ­nis für die Ver­schie­den­ar­tig­keit von Wis­sen­schafts­kul­tu­ren so­wie in­ter- und trans­dis­zi­plinäre Kom­pe­ten­zen.

Pflichtmodule

Im Major Umweltwissenschaften belegen Sie folgende Pflichtmodule:

Leuphana Semester

  • Wissenschaft trägt Verantwortung (fächerübergreifend)
  • Wissenschaft lehrt Verstehen (fächerübergreifend)
  • Wissenschaft nutzt Methoden I (fächerübergreifend)
  • Wissenschaft nutzt Methoden II: Grundlagen und Methoden der Umweltwissenschaften
  • Wissenschaft kennt disziplinäre Grenzen: Einführung in die Umweltwissenschaften

2. Semester

  • Anorganische Grundlagen der Umweltchemie und der nachhaltigen Chemie
  • Grundlagen der Ökologie
  • Mathematische und statistische Grundlagen
  • Kommunikation und Verhaltensänderung im Kontext nachhaltiger Entwicklung
  • 1 Minor-Modul
  • 1 Komplementär-Modul

3. Semester

  • Organische Grundlagen der Umweltchemie und der nachhaltigen Chemie
  • Grundlagen der öffentlichen Nachhaltigkeitssteuerung
  • Nachhaltige Entwicklung und Management
  • Inter- und transdisziplinäre Grundlagen
  • 1 Minor-Modul
  • 1 Komplementär-Modul

4. Semester

  • Forschungsprojekt in der Nachhaltigkeitswissenschaft
  • Vertiefung: Wahl-Modul*
  • 2 Minor-Module
  • 1 Komplementär-Modul

5. Semester

  • Nachhaltigkeit und Ethik
  • Vertiefung: Wahl-Modul*
  • Vertiefung: Wahl-Modul*
  • 2 Minor-Module
  • 1 Komplementär-Modul

6. Semester

  • Bachelor-Arbeit
  • Interdisziplinäre Nachhaltigkeitsstudien
  • 2 Komplementär-Module

* Die Wahl­-Mo­du­le um­fas­sen ver­schie­de­ne The­men. Sie können Ihre Schwerpunkte dabei frei wählen.

Schwerpunkte

Kernkonzepte der Nachhaltigkeitsnaturwissenschaften

  • Biodiversität
  • Stofftransporte in der Umwelt

Praktiken der Nachhaltigkeitsnaturwissenschaften

  • Biologische Formenkenntnis
  • Geowissenschaften, mineralische und organische Ressourcen, Boden und Luft
  • Laborpraktikum nachhaltige Chemie und Umweltchemie
  • Praktische Aspekte der Klima- und Umweltphysik

Grundlagen der Nachhaltigkeitsnaturwissenschaften

  • Ökosysteme und Lebensgemeinschaften
  • Verteilung, Abbau und Wirkung von chemischen Stoffen in der Umwelt

Übergreifende Konzepte der Nachhaltigkeitsnaturwissenschaften

  • Ressource Wasser
  • Ökosysteme – Funktionen und Leistungen

Themenfelder der Nachhaltigkeitshumanwissenchaften

  • Umwelt- & Nachhaltigkeitspolitik und -recht
  • Sustainability Economics
  • Bildung, Partizipation und Kommunikation

Aktuelle Forschungsfelder der Nachhaltigkeitshumanwissenschaftenƒ

  • Forschungsfelder der Nachhaltigkeitskommunikation
  • Planungstheorie
  • Sustainability Entrepreneurship

Methoden der Nachhaltigkeitshumanwissenschaften

  • Konzepte, Methoden und Instrumente der Umweltplanung
  • Symbole, Sprache, Handlung
  • Methoden des Nachhaltigkeits-Managements
  • Umwelt, Nachhaltigkeit, Politik: Fallstudien

Wichtiger Hinweis

Die Lehrveranstaltungen der Pflichtmodule finden in der Regel auf Englisch statt. Etwa die Hälfte der Wahl-Module wird ausschließlich auf Englisch angeboten.

Studienordnungen / fachspezifische Anlagen

Minor-Kombinationsmöglichkeiten

Der Ma­jor Umweltwissenschaften kann in Kom­bi­na­ti­on mit ei­nem der fol­gen­den Mi­nor stu­diert wer­den:

Betriebswirtschaftslehre
für Managementkompetenzen

Bildungswissenschaft
für Zusatzqualifikationen in Bildung und Erziehung

Digitale Medien / Kulturinformatik
für anwendungsbezogenes Wissen über Umweltinformationssysteme, Umwelt- und Nachhaltigkeitskommunikation

Digital Business (DE)
für fachliche und technische Fähigkeiten in den Wachstumssektoren nachhaltige Prozessteuerung, Stoffstrom- und Energiemanagement

Ingenieurwissenschaften (Grundlagen)
für Technikkompetenzen in relevanten Bereichen der Industrie

Philosophie (DE / EN)*
für einen historischen und systematischen Überblick über die Geschichte der Philosophie

Politikwissenschaft (DE / EN)*
für fachliche Kenntnisse, praktische Kompetenzen und ideenreiches Denken in der (Umwelt-)Politik

Psychology and Society (EN)
für psychologische Kenntnisse im Projektmanagement, in der nachhaltigkeitsbezogenen (Politik)Beratung und psychologischen Bewertung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen

Raumwissenschaften (DE / EN)*
für vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Raumplanung und -bewirtschaftung sowie der Kultur- und Wirtschaftsgeographie

Rechtswissenschaften (Unternehmens- und Wirtschaftsrecht)
für juristische und betriebswirtschaftliche Fähigkeiten im Umweltbetriebsrecht oder Umwelt- Consulting

Soziale Medien und Informationssysteme
für das Verständnis und die Modellierung von (Umwelt-)Informationssystemen

Volkswirtschaftslehre (DE / EN)*
für ein grundlegendes Verständnis mikro- und makroökonomischer Prozesse

Wirtschaftspsychologie
für das Verständnis menschlicher Handlungsmotive und -prozesse in Wirtschafts- und Nachhaltigkeitsfragen

* DE / EN: Deutschsprachiger Minor auch in Englisch studierbar

Studieninhalte: B.Sc. Umweltwissenschaften

Das Bachelor-Studium der Umweltwissenschaften ist interdisziplinär ausgerichtet. Sie lernen sowohl humanwissenschaftliche als auch naturwissenschaftliche Perspektiven und wählen im Verlauf Ihres Studiums Ihren individuellen Schwerpunkt.

Im An­schluss an das Leu­pha­na Se­mes­ter er­wer­ben Sie im zwei­ten und drit­ten Se­mes­ter die fach­li­chen und me­tho­di­schen Grundlagen der Natur- und Humanwissenschaften wie Mathematik und Statistik, Ökologie, Umweltchemie, Me­tho­den der Umweltkommunikation, der öffent­li­chen Nachhaltigkeitssteuerung sowie des Umweltmanagements.

Im vier­ten Se­mes­ter und auch im fol­gen­den fünf­ten Se­mes­ter können Sie individuelle Schwerpunkte bil­den und Ihr in­di­vi­du­el­les Pro­fil ent­wi­ckeln. Hier­zu be­le­gen Sie ins­ge­samt drei Wahlmo­du­le aus dem naturwissenschaftlichen und / oder humanwissenschaftlichen Be­reich wie z.B. Forschungsfelder der Nachhaltigkeitskommunikation; Methoden des Nachhaltigkeitsmanagements; Konzepte, Methoden und Instrumente der Umweltplanung; Biodiversität und Verteilung, Abbau und Wirkung von chemischen Stoffen in der Umwelt.

Ein Kernstück des Cur­ri­cu­lum bil­den im vierten Semester nachhaltigkeitswissenschaftliche Forschungsprojekte, in de­nen Sie ge­mein­sam mit Part­nern aus der Pra­xis Kon­zep­te für rea­le ge­sell­schaft­li­che An­lie­gen ei­ner nach­hal­ti­gen Ent­wick­lung er­ar­bei­ten, wie etwa Nachhaltige Stadtentwicklung, Nachhaltiger Konsum und Naturschutzmanagement im urbanen Grünen.  

Im fünf­ten Se­mes­ter wer­den Sie zu­dem an die ethischen Grundlagen der Umwelt- und Nachhaltigkeitswissenschaften her­an­geführt. Im sechs­ten Se­mes­ter set­zen Sie sich in­ter­dis­zi­plinär mit ei­ner kon­kre­ten Fra­ge­stel­lung aus dem Be­reich der Um­welt- und Nach­hal­tig­keits­wis­sen­schaf­ten aus­ein­an­der und schließen Ihr Studium mit der Bachelor-Arbeit zu ei­nem The­ma Ih­rer Wahl ab. Vie­le The­men für Ba­che­lor-Ar­beiten lei­ten sich aus den nach­hal­tig­keits­wis­sen­schaft­li­chen Pro­jek­ten ab und führen die­se in­ten­siv fort.

Mit dem Ab­schluss des Stu­di­ums der Um­welt­wis­sen­schaf­ten er­wer­ben Sie den Ba­che­lor of Sci­ence (B.S.).

Im Rahmen Ihres Studiums der Umweltwissenschaften ist kein verpflichtendes Praktikum vorgesehen, aber erwünscht und sinnvoll.

Bewerbung und Zulassung

Das College der Leuphana Universität Lüneburg nimmt Studienanfängerinnen und Studienanfänger jeweils zum Wintersemester auf. Damit Sie am Zulassungsverfahren für einen Bachelor-Studienplatz teilnehmen können, müssen Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 20. August in Papierform beim Studierendenservice eingegangen sein.

Für die Vergabe der Studienplätze führt die Universität ein eigenes Zulassungs- und Auswahlverfahren durch. Dabei werden neben der Abschlussnote auch besondere Fähigkeiten, Erfahrungen und außerschulische Leistungen der Bewerberinnen und Bewerber wie beispielsweise Schulsprechertätigkeiten, Auslandsaufenthalte oder ehrenamtliche Beschäftigungen berücksichtigt.

Aufgrund der Corona-Krise wird in diesem Jahr das Auswahlverfahren mit Studierfähigkeitstests und Auswahlgesprächen leider nicht stattfinden. Es erfolgt daher KEINE Einladung zu Test und Gespräch für die Zulassung zum Wintersemester 2020/21!

Online-Bewerbung

Die Online-Bewerbung ist ab Mitte Mai möglich. Informieren Sie sich vorab über die Zugangsvoraussetzungen sowie das besondere Zulassungsverfahren am Leuphana College. Jetzt informieren

Informationsangebote für Studieninteressierte

Leuphana College LIVE – die Highlights

College LIVE verpasst? Kein Problem, die Highlights der Online Sessions geben Einblicke in das Bachelor-Studium am College und die Leuphana Community. Jetzt informieren

Online UniTalk: Info-Abend

Am 29. Juli 2020 können Sie sich online über das interdisziplinäre Bachelor-Studium am Leuphana College informieren. Jetzt anmelden

Infomaterial

Er­fah­ren Sie mehr über das in­ter­dis­zi­plinäre Col­le­ge Stu­di­en­mo­dell. Infomaterial bestellen

Schnupperstudium

Bei der Su­che nach ei­nem pas­sen­den Ba­che­lor-Pro­gramm kann der Be­such von Lehr­ver­an­stal­tun­gen eine gute Ent­schei­dungs­hil­fe sein. Nut­zen Sie das Schnupperstudium am College.

Newsletter

Verpassen Sie keine wichtigen Termine. Der Newsletter für Studieninteressierte informiert Sie regelmäßig über Beratungsangebote und wichtige Fristen. Newsletter bestellen

Auf einen Blick

  • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Zulassungsbeschränkung: ja
  • Bewerbungsfrist: Für 2020 verlängert sich die Bewerbungsfrist bis zum 20. August
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Beginn: Oktober eines Jahres (Wintersemester)
  • Studienplätze: 111
  • Lehr- und Prüfungssprache: Deutsch und Englisch
  • Auslandssemster: möglich

Flyer B.Sc. Umweltwissenschaften

Meldungen und Berichte

Waldgarten für Artenvielfalt und Lebensmittelproduktion

Im Projektseminar arbeiten Studierende der Umweltwissenschaften an der Entstehung eines Waldgartens in Lüneburg zur nach­hal­ti­gen und mul­ti­funk­tio­na­len Flächen­nut­zung. Mehr erfahren

Sustainable Entrepreneruship

Bastian möchte Nachhaltigkeitsherausforderungen in Unternehmen bewältigen. Daher hat er sein B.Sc. Umweltwissenschaften um betriebswirtschaftliche Kenntnisse erweitert. Mehr erfahren

Leuphana erneut Fairtrade-University

Mit der Auszeichnung wird das Engagement der Leuphana ausgezeichnet. Neben der Universität engagieren sich auch Studierende mit eigenen Unternehmungsgründungen. Mehr erfahren

Start-Up für Nachhaltiges Design

Im Umweltwissenschaften-Studium entwickelte Lis Evers die Idee und Motivation für ihr Design-Start-Up DIEVERS. Heute enwirft Sie Alltagsprodukte aus Feuerwehrschläuchen. Mehr erfahren

Ansprechpersonen

Major-Verantwortlicher

Erstauskunft zu Studium und Bewerbung

Infoportal
Studierendenservice
Gebäude 8, Erdgeschoss
Campus Universitätsallee
Fon 04131.677-2277
Fax 04131.677-1430
infoportal@leuphana.de

Beratungstermin vereinbaren

Studienberatung am College
Leuphana Bachelor
Lehrer*innenbildung im Bachelor & Master
Gebäude 8, Erdgeschoss
Campus Universitätsallee
Offene Beratung (ohne Termin)
Di 14.00 bis 16.00 Uhr
Do 16.00 bis 18.00 Uhr