Ingenieurwissenschaften (Grundlagen)

Minor

In Zeiten der fortlaufenden Technisierung und Digitalisierung wird ein grundlegendes Technik-Verständnis immer wichtiger, um Transformationsprozesse an der Schnittstelle von Gesellschaft, Wirtschaft, Technik und Umwelt aktiv gestalten zu können. Im Minor Ingenieurwissenschaften (Grundlagen) erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Technologien und technikorientierten Prozesse in der produzierenden Industrie.

  • Regelstudienzeit: 4 Semester ( 2 Jahre)
  • Studienbeginn: Sommersemster (April)
  • Studienplätze: 35
  • Zulassungsbeschränkung: nein
  • Lehr-und Prüfungssprache: Deutsch und Englisch

Durch globale Veränderungsprozesse entstehen komplexe Handlungsfelder, die von einem großen Bedarf an Überblickswissen an der Schnittstelle zwischen technischen und nicht-technischen Bereichen gekennzeichnet sind.

Im Minor erwerben Sie Grundlagenkenntnisse in den ingenieurwissenschaftlichen Kernbereichen und erarbeiten sich praxisorientierte Handlungskompetenz in einem technischen Umfeld. Dadurch werden Sie befähigt, technische Aspekte in die Reflexion von Wirkzusammenhängen und die Ableitung von Handlungsoptionen einzubeziehen. So sind Sie in der Lage, Problemstellungen zu identifizieren, zu beschreiben, im Team zu lösen und erforderliche Transformationsprozesse aktiv zu gestalten.

Der Minor Ingenieurwissenschaften (Grundlagen) ist für die Kombination mit nicht-technischen Major vorgesehen und ergänzt in dieser Kombination das jeweilige fachspezifische Studium um technische Aspekte. Die einzige Voraussetzung für den Minor ist ein offenes und vorbehaltloses Interesse an technischen Fragestellungen. Die erforderlichen fachlichen Grundlagen werden im Minor gelehrt.

In den vier einführenden Modulen befassen Sie sich mit den Kerngebieten der Ingenieurwissenschaften mit Fokus auf industrielle Produktion. Innerhalb der zwei Wahl­-Mo­du­le können Sie The­men vertiefen, wie etwa Robotik, optische Technologie und Bildverarbeitung, Digital Engineering, Produktgestaltung, Industrial Engineering, Konstruktion & CAD oder Qualitätsmanagement.

1. Leuphana Semester

  • 5 Module

2. Semester

  • Maschinenbau
  • 4 Major-Module
  • 1 Komplementär-Modul

3. Semester

  • Elektro- und Automatisierungstechnik
  • 4 Major-Module
  • 1 Komplementär-Modul

4. Semester

  • Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Wahl-Modul
  • 3 Major-Module
  • 1 Komplementär-Modul

5. Semester

  • Industrieproduktion
  • Wahl-Modul
  • 3 Major-Module
  • 1 Komplementär-Modul

6. Semester

  • Bachelor-Arbeit
  • 1 Major-Modul
  • 2 Komplementär-Module

Der Minor Ingenieurwissenschaften (Grundlagen) kann in Kombination mit einem der folgenden nicht-technischen Major studiert werden:

Die Kombination mit weiteren Major ist individuell nach Prüfung durch die Minor-Vverantwortlichen möglich.

Erstauskunft zu Studium und Bewerbung

Infoportal
Studierendenservice
Gebäude 8, Erdgeschoss
Universitätsallee 1, 21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2277
Fax +49.4131.677-1430
infoportal@leuphana.de

Minor-Verantwortliche

Dr. Brit-Maren Block
Universitätsallee 1, C12.322
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2143
Fax +49.4131.677-5300
block@uni.leuphana.de
Prof. Dr.-Ing. Paolo Mercorelli
Universitätsallee 1, C12.305
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-5571
paolo.mercorelli@leuphana.de