Bachelor: Studienmodell am College

Mehrdimensional statt eindimensional

Das Leuphana College bietet ein Studienmodell, das bewusst über die Grenzen eines reinen Fachstudiums hinausgeht. Es ermöglicht ein breit angelegtes sowie akademisch anspruchsvolles Bachelor-Studium, das sowohl die Grundlage für eine wissenschaftlich geleitete berufliche Praxis legt als auch Möglichkeiten zur Anpassung an vielfältige, sich fortwährend ändernde Berufsanforderungen schafft. Das Studium am College zeichnet sich durch partizipative Lehrveranstaltungen und eine enge Betreuung aus. So entsteht eine Gemeinschaft der Lehrenden und Lernenden, die auf intensiven Kontakten, Vertrauen und Verantwortung aufbaut. Das besondere Studienmodell am College verwandelt das Bachelor-Studium in einen kooperativen Denkraum.

Leuphana Semester

Das Leuphana Semester bildet für alle Studienanfängerinnen und -anfänger am College den Einstieg in die Wissenschaft. In den fächübergreifenden und fachspezifischen Modulen des ersten Semesters gewinnen Sie nicht nur den Zugang zu den Methoden, Denkweisen und Verstehensprozessen von Wissenschaft, sondern erarbeiten sich auch eine feste Basis für Ihr Bachelor-Studium. Im Leuphana Semester erwerben Sie somit das Werkzeug sowie die ethischen und kulturellen Grundlagen wissenschaftlicher Tätigkeit. Die Zusammenarbeit mit den anderen Erstsemester-Studierenden ist daher nicht nur ein wichtiges soziales Motiv, sondern eine wichtige praktische Übung für gemeinsamen Erkenntnisgewinn und die Herausforderungen späterer Berufspraxis. Die scheinbare Fachferne von Lehrveranstaltungen in diesem ersten Semester hilft Ihnen, neue Lösungsstrategien zu finden. Mehr...

Komplementärstudium

Das Komplementärstudium ist eine Besonderheit der Leuphana Universität Lüneburg: Neben Ihren disziplinären Schwerpunkten bilden Sie sich mit einem Blick in andere Fächer, deren Methoden und Denkweisen, aber auch durch vertiefende Akzentuierungen im Umfeld Ihrer eigenen Fachdisziplinen weiter. Damit verbreitern Sie den bereits im Leuphana Semester beschrittenen Zugang zu alternativen Lösungswegen für fachliche, gesellschaftliche und berufspraktische Probleme. So wird die herkömmliche wissenschaftliche Ausbildung mit einem Ansatz moderner humanistischer Bildung verbunden, der sich durch das Verstehen anderer Methoden und Denkweisen sowie fächerübergreifende Kooperationsfähigkeit auszeichnet. Mit dem Komplementärstudium wird somit eine entscheidende Grundlage für die Arbeit in inter- und transdisziplinären Zusammenhängen geschaffen. Mehr...

Fachstudium: Major und Minor

Das Bachelor-Studium am College verbindet Fachwissen mit fachübergreifenden Kompetenzen und qualifiziert Sie für die stetig wechselnden Anforderungen der Arbeitswelt. In den fachspezifischen Studienanteilen setzen Sie sich intensiv mit zwei wissenschaftlichen Disziplinen auseinander. Das Fachstudium ist dabei in Major und Minor (Haupt- und Nebenfach) unterteilt. Der Major bildet den Rahmen für die Vertiefung in einem Studiengebiet, das Ihren Interessen und Talenten besonders entspricht. Der Minor ergänzt diesen Schwerpunkt um ein zweites Wissensgebiet. Durch den Minor können Sie sich gezielt spezialisieren oder Ihren Major um ein fachübergreifendes Anwendungsfeld erweitern. Mehr...

Fachstudium: Lehrerbildung

Der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen kommt in der heutigen Gesellschaft ein wichtiger Stellenwert zu. Bundesweit findet aktuell eine kritische Diskussion über die Qualität der Lehrerausbildung an deutschen Hochschulen statt. Die Leuphana Universität Lüneburg stellt sich dieser Diskussion und kann hervorragende Ausbildungskonzepte zur Qualifikation zukünftiger und aktueller Lehrkräfte vorweisen. Mehr...