Zulassungsverfahren am Leuphana College

für EU/EWR-Bewerber*innen

Am Leuphana College sind alle Major sowie alle Studiengänge der Lehrerbildung mit einer Zulassungsbeschränkung versehen. Der bekannte lateinische Ausdruck für eine Zulassungsbeschränkung ist Numerus clausus („abgeschlossene Zahl“). Dies bedeutet, dass in diesen Studienfächern nur eine bestimmte Anzahl von Studienanfänger*innen aufgenommen werden kann.

Nachfolgend finden Sie die Zulassungsgrenzen der vergangenen Jahre. Bitte beachten Sie, dass

  • dies lediglich ein Anhaltspunkt für die Zulassungsgrenzen des aktuellen Zulassungsverfahren geben kann.
  • der Punktwert der Person, die den letzten zu vergebenen Platz in einem Major bzw. Studiengang erhalten hat, wird die neue Zulassungsgrenze im jeweiligen Bewerbungsjahr bestimmt.
  • ab der Zulassung zum Wintersemester 2021/22 die Rangliste in Stufe 1 ausschließlich über die Note der HZB (ohne außerschulisches Engagement) gebildet wird.
  • bei der Zulassung zum Wintersemester 2020/21 die Summe der HZB-Note (max. 30 Punkte) und dem außerschulischen Engagement (max. 5 Punkte) aufgrund der Covid-19 Pandemie die einzige Grundlage der Ranglistenbildung in der Hauptquote war. Dies entspricht der Stufe 2 im Zulassungsverfahren zum Wintersemester 2021/22. Es hat kein Studierfähigkeitstest bzw. Auswahlgespräch stattgefunden.

Wollen Sie Ihre deutsche Note erfahren? Dann nutzen Sie unseren Rechner. Sie müssen hier nur die beste Note aus Ihrem Notensystem und die unterste Bestehensnote eingeben, d. h. die Note, die es mindestens braucht, um zu bestehen.