Zulassungsgrenzen

Am Leuphana College sind alle Major sowie alle Studiengänge der Lehrerbildung mit einer Zulassungsbeschränkung versehen. Von den zu den Major wählbaren Minor sind nur Wirtschaftspsychologie, Digitale Medien und Philosophie zulassungsbeschränkt. Der bekannte lateinische Ausdruck für eine Zulassungsbeschränkung ist Numerus clausus („abgeschlossene Zahl“). Dies bedeutet, dass in diesen Studienfächern nur eine bestimmte Anzahl von Studienanfängerinnen und -anfängern aufgenommen werden kann.

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt zu 90% über Qualifikation und zu 10% über die Länge der Wartezeit.

Im Rahmen des hochschuleigenen Zulassungsverfahrens werden über Qualifikation verschiedene  Eignungskriterien mit der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung kombiniert und in Punkten umgerechnet. Die Bewerberinnen und Bewerber werden nach diesem Punktwert in eine Rangliste gereiht und nach dieser zugelassen. Der Punktwert der Person, die den letzten zu vergebenen Platz in einem Major bzw. Studiengang erhalten hat, wird die neue Zulassungsgrenze im jeweiligen Bewerbungsjahr.

Für die einzelnen Qualifikationskriterien können Sie die nachfolgend aufgeführten Punkte erreichen:

  • maximal 30 Punkte für die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung.
  • maximal 5 Punkte für außerschulische Leistungen.
  • maximal max. 24 Punkte in Stufe 2 (je nach Studienfach zusammengesetzt aus Studierfähigkeitstest, Auswahlgespräch und Mathematiktest).

Über die Qualifikation werden unmittelbar nach Erstellung der Ranglisten für die Zulassung 25 % der zur Verfügung stehenden Studienplätze an die rangbesten Bewerberinnen und Bewerber vergeben. Für diese Bewerberinnen und Bewerber entfällt somit eine Teilnahme am Zulassungstest oder Zulassungsgespräch.