Komplementärstudium: Prüfungen und Profile

Module im Komplementärstudium

Das Komplementärstudium am Leuphana College bietet Bachelor-Studierenden ab dem zweiten Semester ein breites Spektrum an überfachlichen Lehrveranstaltungen. Diese werden in 12 unterschiedlichen Modulen angeboten. Diese Module ergeben sich aus einer Matrix, die zwischen vier wissenschaftlichen Perspektiven und drei didaktischen Herangehensweisen unterscheidet.

Die vier Perspektiven orientieren sich an Wissenschaftsgebieten sowie am interdisziplinären Ansatz der Universität:
-    Sozialwissenschaftliche Perspektive
-    Geisteswissenschaftliche Perspektive
-    Naturwissenschaftliche Perspektive
-    Inter- und transdisziplinäre Perspektive

Innerhalb jeder Perspektive wird noch einmal zwischen drei verschiedenen Herangehensweisen unterschieden, welche verdeutlichen, wie in den jeweiligen Lehrveranstaltungen vorrangig wissenschaftlich gearbeitet wird:
-    Methodenorientiert
-    Praxisorientiert
-    Medialitätsorientiert

Aus einem Modul können Studierende je eine Lehrveranstaltung auswählen. Jedes Modul ist mit einer Prüfungsleistung im Umfang von 5 CP abzuschließen und kann nur einmal belegt werden.

     

Informationsveranstaltung für das Sommersemester 2019

In der Präsentation finden Sie Informationen zum Komplementärstudium im Sommersemester 2019:

Belegungsregeln im Komplementärstudium

Bachelor

Bachelor Lehren und Lernen (Studienbeginn ab WS 14/15)

Bachelor Lehren und Lernen (Studienbeginn bis WS 13/14)

Bachelor Sozialpädagogik & Berufliche Bildung in der Sozialpädagogik

Bachelor Wirtschaftspädagogik

Wichtiger Hinweis

Änderungen an der Anlage 8 zum Komplementärstudium werden offiziell über die „Gazette“, das Amtsblatt der Universität, bekanntgegeben.

Zum Amtsblatt

Ansprechpersonen

für Prüfungen

Bei Fragen zu Prüfungen, die das Komplementärstudium betreffen, wenden Sie sich an die Sachbearbeiterin/den Sachbearbeiter Ihres gewählten Major / Lehrerbildungsprogramms.

für Anerkennungen

Alle Fragen, welche die Anerkennung von Leistungen für das Komplementärstudium betreffen, richten Sie bitte an das Team Komplementärstudium unter komplementaerstudium@leuphana.de.

Zur Prüfung der Anerkennungsfähigkeit einer Lehrveranstaltung ist es zunächst erforderlich, dass Sie uns aussagekräftige Informationen zu der anzuerkennenden Leistung (Modul- / Seminarbeschreibung, Informationen zu Umfang/CP/Workload, Prüfungsformen etc.) per E-Mail zusenden.

Nach eingehender Prüfung durch uns bekommen Sie ebenfalls per E-Mail eine Rückmeldung dazu, ob und wie die Leistung anerkannt werden kann.Bei einer positiven Rückmeldung kommen Sie bitte mit dem bereits ausgefüllten Vordruck (Laufzettel oder Anerkennungsformular) für die Unterschrift in unsere Anerkennungssprechstunde mittwochs in der Zeit von 12.00 bis 13.00 Uhr im Raum C8.121.

Hinweis: Während der vorlesungsfreien Zeit findet keine Sprechstunde für Anerkennungen statt. In dieser Zeit vereinbaren Sie bitte per E-Mail einen gesonderten Termin.

Formular für Anerkennung


Nach oben

Komplementär-Profile

Mit den Komplementär-Profilen bietet Ihnen das Komplementärstudium die Möglichkeit, einer semesterübergreifenden multi-perspektivischen Auseinandersetzung mit einem komplexen Gegenstand. In vier aufeinander bezogenen Veranstaltungen erweitern Sie systematisch Ihr Verständnis eines wissenschaftlichen Themengebietes und lernen zugleich den Wechsel von Perspektiven als methodisches Instrument anzuwenden.

Ein Komplementär-Profil setzt sich aus vier miteinander korrespondierenden Modulen (à 5 CP) zusammen, die sich über mehrere Perspektiven und/oder Zugangsweisen des Komplementärstudiums verteilen. Auf diese Weise erfolgt im Rahmen eines Komplementär-Profils der systematische Erwerb von Kompetenzen, die in ihrer Bündelung ein komplexes Anforderungsprofil erfüllen.

Der Einstieg in ein Komplementär-Profil erfolgt durch eine grundlegende Veranstaltung, in der Sie an aktuelle Debatten und zentrale wissenschaftliche Fragestellungen zum Themengebiet des Profils herangeführt werden und Ihnen aufgezeigt wird, wie die vier Module des Profils miteinander in Beziehung stehen. Dies ermöglicht es Ihnen, sich im ersten Modul einen Überblick zu verschaffen und sich auf dieser Basis für oder gegen die Teilnahme am gesamten Profil zu entscheiden.

Nach Belegung des ersten Moduls ist eine An- oder Abmeldung für das Profil noch immer möglich. Auch bei einer Abmeldung vom Profil zählt das absolvierte Modul regulär als Komplementär-Pflichtmodul mit 5 CP. Pro Profil wird mindestens eine fremdsprachige Lehrveranstaltung (FSL) angeboten. Es ist grundsätzlich möglich, zwei Module des Profils parallel in einem Semester zu belegen.

Auf Wunsch erhalten Sie nach Abschluss des Komplementär-Profils eine Teilnahmebestätigung, die erworbene Kenntnisse und Kompetenzen belegt.

Grundfragen des Rechts (GRecht)

Psychologie: Die Wissenschaft und ihre gesellschaftliche Bedeutung (PsyWi)

Nordamerikastudien (NAS)

auslaufend: Migration in globaler Perspektive (MigP)

auslaufend: Nachhaltigkeit in der Reflexion (Nflex)

Informationen zur Anmeldung

Die Anmeldung für ein Profil erfolgt grundsätzlich mit der erfolgreichen Anmeldung für Modul 1 (Grundlagenveranstaltung) des entsprechenden Profils.

Wenn Sie im Rahmen des Losverfahrens einen Platz in der Grundlagenveranstaltung erhalten haben, dann müssen Sie sich in myStudy selbstständig in die Gruppe Profilteilnehmer_innen eintragen. Für jede Grundlagenveranstaltung eines Profils gibt es eine eigene Gruppe. Sie können sich allerdings nur in die Gruppe eintragen, wenn Sie per Losverfahren regulär einen Platz in der Veranstaltung erhalten haben.

Für die Folgemodule des Profils haben Sie dann ein Vorwahlrecht, wodurch Sie automatisch in die entsprechenden Veranstaltungen eingetragen werden.