Prüfungen im Bachelor-Studium

Prüfungsadministration im Studierendenservice

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Studierendenservice informieren und beraten Sie zu allen Fragen rund um das Thema Prüfungen. Die Prüfungsadministration des Studierendenservice ist das ausführende Organ des Prüfungsausschusses. Die Umsetzung und Einhaltung der Regeln der Rahmenprüfungsordnung sowie der fachspezifischen Anlagen obliegt der Prüfungsadministration.

Wichtiger Hinweis: Prüfungen im Wintersemester 2020/21 sowie aus dem Sommersemester 2020

In der Gazette Nr. 88/20 vom 7. August 2020 finden Sie die während der Corona-Pandemie geltenden Regelungen für Lehrveranstaltung  und Prüfungsleistungen im Wintersemester 2020/21. Die in der Gazette Nr. 62/20 vom 5. Juni 2020 veröffentlichte Anlage 13 zur Rahmenprüfungsordnung zur alternativen Durchführung von Lehrveranstaltungen und Prüfungsleistungen während der Corona-Krise vom 15. April 2020 tritt damit ab dem 01.10.2020 außer Kraft.
Zur Gazette

Für die Wiederholung von Prüfungsleistungen aus dem Sommersemester 2020 gilt die Gazette Nr. 62/20 vom 5. Juni 2020.

Klausurtermine

Die Klausurplanungen für den 2. Termin für des WiSe 2019/20 sowie für das SoSe 2020 sind abgeschlossen.

Die Klausurtermine sind mit den entsprechenden Räumen/Sammelpunkten in myStudy eingestellt. Aufgrund der Abstandsregelungen müssen viele Prüfungen zeitgleich in mehreren Räumen stattfinden. Die Raumzuweisung erfolgt in diesen Fällen unmittelbar vor der Prüfung. Standortabhängig werden die Räume wie folgt zugewiesen:

  •  Für Prüfungen, für die mehrere Prüfungsräume auf dem Campus (Universitätsallee 1) genannt sind, werden die Räume im Forum/Foyer des Zentralgebäudes zugewiesen. Bitte finden Sie sich mindestens 60 Minuten vor Prüfungsbeginn dort ein.
  • Für Prüfungen, für die mehrere Prüfungsräume im Roten Feld (Wilschenbrucher Weg 84) genannt sind, werden die Räume im alten Speisesaal (Raum 055a im Wilschenbrucher Weg 84) zugewiesen. Bitte finden Sie sich mindestens 45 Minuten vor Prüfungsbeginn dort ein.

Im Falle, dass in MyStudy nur ein Raum genannt ist, handelt es sich um den Prüfungsraum, zu dem Sie direkt gehen können; einen Zeitpuffer für Raumzuweisung und Aufsuchen des Prüfungsorts müssen Sie in diesem Falle nicht einplanen.

Die Klausurtermine sind absolut verbindlich. Änderungen können nur noch in dringenden Ausnahmefällen erfolgen.

Übersicht der konkreten Klausurtermine:

Termine des WiSe 2019/20

Termine des SoSe 2020

Weitere Hinweise

Datenschutzhinweise für die Anwesenheitserfassung nach der Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus (CoronaVO) bei der Durchführung von Klausuren in Präsenz

Hinweise für Studierende zur Durchführung von Präsenzklausuren

 

Rahmenprüfungsordnug

Die Rahmenprüfungsordnung (RPO) legt die allgemeinen Bedingungen für die Prüfungen fest. Sie ist rechtsverbindlich und regelt unter anderem den Studienablauf, die Zulassungsvoraussetzungen, die Anerkennung von Leistungen, den Prüfungsablauf, Prüfungstermine und Anmeldefristen, Versäumnis und Rücktritt von Prüfungen, Täuschung bei Prüfungen sowie die Notenbildung, Wiederholungsmöglichkeiten.

  • Bachelor
  • Bachelor Lehrerbildung

Bachelor

Bachelor Lehrerbildung

Fachspezifische Anlagen

Die fachspezifischen Anlagen (FSAn) gehören zur Rahmenprüfungsordnung und enthalten das fachspezifische Curriculum. Rechtsverbindlich und detailliert sind in den FSAn die zu erbringenden Module und deren Inhalt, die Veranstaltungsformen, die Art und Anzahl der Prüfungsleistungen sowie die zu erwerbenden Credit Points geregelt.

Änderung von RPO und FSA

Änderungen an der RPO oder einer FSA werden offiziell über die „Gazette“, das Amtsblatt der Universität, bekanntgegeben.

Zum Amtsblatt

Informationen und Formulare

  • Major-, Minor-, Fachwechsel / Einstufung in ein höheres Fachsemester
  • Informationsbroschüre
  • Anmeldungen zu Prüfungsleistungen
  • Erkrankung
  • Anerkennung von Prüfungsleistungen: Inland und Ausland
  • Prüfungsberechtigte Personen
  • Notenbescheinigung per E-Mail
  • Bachelor-Arbeit

Informationen und Formulare

Major-, Minor-, Fachwechsel / Einstufung in ein höheres Fachsemester

Wenn Sie Ihren Major oder Ihr Fach wechseln möchten, dann bewerben Sie sich bitte innerhalb der entsprechenden Frist (bis 15. Januar für das Sommersemester und bis 15. Juli für das Wintersemester) über die Online-Bewerbung.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht, welche Major-Minor Kombinationen an der Leuphana Universität studiert werden können.

Wenn Sie aufgrund von bereits erbrachten Leistungen in ein höheres Fachsemester eingestuft werden möchten, reichen Sie zusätzlich zum Antrag auf Zulassung den unten stehenden Antrag auf Einstufung sowie einen Nachweis über die erbrachten Leistungen (Transcript of Records) im Original ein.

Informationsbroschüre

In der Informationsbroschüre wollen wir Sie über die rechtlichen Grundlagen Ihres Studiums informieren und Fragen rund um das Thema Prüfungen beantworten.

Sie erhalten einen Überblick über die Prüfungsformen, organisatorische Abläufe wie An- und Abmeldung von Prüfungen, Bekanntgabe von Prüfungsergebnissen, Nicht-Bestehen und Wiederholungsmöglichkeiten.

Informationsbroschüre

Anmeldungen zu Prüfungsleistungen

Die Anmeldungen zu allen Prüfungen erfolgen online über QIS.

Der Anmeldezeitraum beginnt mit dem ersten Tag der Vorlesungszeit und endet im Wintersemester am 15. November und im Sommersemester am 15. Mai. Bis 5 Werktage vor dem Prüfungstermin bzw. der Prüfungsphase können Sie ohne Angabe von Gründen über QIS von einer Prüfungsleistung zurücktreten.

Einzige Ausnahme bildet die Prüfungsform Kombinierte wissenschaftliche Arbeit. Hier kann der o. g. Rücktritt ohne Angaben von Gründen ausgeschlossen werden. Die wird bereits mit der Bereitstellung des Lehr- und Prüfungsangebotes in myStudy bekannt gegeben. Erstellen Sie sich in jedem Fall einen PDF-Ausdruck über die erfolgten Anmeldungen. Sollte eine Anmeldung nicht funktionieren, melden Sie sich bitte unbedingt innerhalb der Anmeldefrist bei Ihrem/r zuständigen Sachbearbeiter/in der Prüfungsadministration.

Prüfungsanmeldung: QIS

Leitfaden zur QIS-Nutzung

Erkrankung

Wenn Sie aufgrund einer Erkrankung nicht an einer Prüfung teilnehmen oder einen Abgabetermin nicht einhalten können, müssen Sie unverzüglich nach Feststellung der Krankheit ein ärztliches Attest im Original im Studierendenservice einreichen. Aus dem Attest muss die Prüfungsunfähigkeit hervorgehen, daher lassen Sie bitte Ihre/n Ärztin/Arzt das folgende Formular ausfüllen (eine normale "Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung" ist nicht ausreichend).

Anerkennung von Prüfungsleistungen: Inland und Ausland

Anerkennungen aus dem Inland

Prüfungsleistungen, die an anderen Universitäten im Inland erbracht wurden, werden bei Erfüllung der entsprechenden Anforderungen der RPOen anerkannt. Mit dem Antrag auf Anerkennung gehen Sie zum Verantwortlichen und reichen anschließend für jedes Modul einen Antrag auf Anerkennung zusammen mit dem entsprechenden Leistungsnachweis im Original (z. B. Transcript of Records) sowie mit den relevanten inhaltlichen Angaben zur Prüfungsleistung (z.B. Modulbeschreibung) im Studierendenservice ein.

Informationen zur Anerkennung

Antrag auf Anerkennung
AnsprechpartnerInnen für Anerkennungsfragen

Anerkennungen aus dem Ausland

Bei der Planung und Umsetzung eines Studienaufenthaltes oder eines Praktikums im Ausland werden Sie vom International Office unterstützt.

Bereits vor Ihrem Auslandsaufenthalt schließen Sie ein "Learning Agreement" ab, so dass Ihnen die im Ausland erbrachten Prüfungsleistungen unproblematisch für Ihr Studium an der Leuphana Universität anerkannt werden.

Nach Ihrem Auslandsaufenthalt reichen Sie das Learning Agreement gemeinsam mit dem Transcript of Records über die an der Gasthochschule erbrachten Leistungen im Studierendenservice ein.

  • Notenumrechner (Für Noten aus einem nicht vergleichbaren linearen Notensystem)
  • Notenumrechnungstabelle Leuphana Bachelor, Lehrerbildung  (Bei der Anerkennung von Prüfungsleistungen mit anderen nicht vergleichbaren Notensystemen, die innerhalb von Studierendenaustausch- oder Studierendenmobilitätsprogrammen erworben wurden)

Bei anderen, nicht vergleichbaren Notensystemen, wird die anzurechnende Prüfungsleistung unbenotet mit dem Vermerk "bestanden" aufgenommen.

Prüfungsleistungen, die an anderen Universitäten im Ausland erbracht wurden, werden bei Erfüllung der entsprechenden Anforderungen der RPOen anerkannt.

Informationen zur Anerkennung

AnsprechpartnerInnen für Anerkennungsfragen

 

Prüfungsberechtigte Personen

Modulprüfungen werden grundsätzlich durch die für die Lehrveranstaltungen des Moduls Verantwortlichen abgenommen.

Für die Abschlussarbeit müssen Sie sich selber zwei Gutachter/innen suchen.

Bitte vergewissern Sie sich vor Antragstellung im Studierendenservice, ob die von Ihnen gewünschten Personen in Ihrem geplanten Bearbeitungszeitraum prüfungsberechtigt sind.

Notenbescheinigung per E-Mail

Aus Datenschutzgründen dürfen Noten nicht per E-Mail mitgeteilt werden. E-Mails sind aus technischer Sicht wie Postkarten lesbar. Außerdem ist es möglich, dass jemand unter falschem Namen Ergebnisse abfordern könnte. Wenn Sie dennoch per E-Mail Prüfungsergebnisse oder Notenbescheinigungen (Transcript of Records) erhalten möchten, reichen Sie bitte nachstehendes Formular unterschrieben im Infoportal des Studierendenservices ein.

Bachelor-Arbeit

Die Bachelor-Arbeit wird in der Regel am Ende des Studiums im 6. Semester angefertigt. Nähere Informationen zur Bearbeitungszeit und zu den spezifischen Besonderheiten finden Sie in der FSA Ihres Majors, bzw. in der jeweiligen FSA Allgemeiner Teil der Lehrerbildung. Das Thema der Arbeit legen Sie mit Ihrem/r Erstprüfer/in fest. Das Antragsformular reichen Sie bitte im Original und mit einem leserlichen Themenvorschlag versehen im Studierendenservice ein. Nach Prüfung des Antrags erhalten Sie eine schriftliche Zulassung zur Bachelor-Arbeit mit dem genauen Abgabetermin.

Erstauskunft

Infoportal
Gebäude 8, Erdgeschoss
Öffnungszeiten
Vorlesungszeit & Vorlesungsfreie Zeit
Mo-Do 9-16 Uhr
Fr 9-12 Uhr

Administration und Prüfungen

Studierendenservice
Gebäude 8, 2. Stock
Öffnungszeiten
Vorlesungszeit: Mo, Di, Do 10-12 Uhr und Do 14-15 Uhr
Vorlesungsfreie Zeit: Do 10-12 Uhr und 14-15 Uhr