Raumwissenschaften

Minor

Die Raumwissenschaften beinhalten eine größere Bandbreite wissenschaftlicher Disziplinen und Arbeitsfelder, deren Gemeinsamkeit in der Analyse und planerischen Gestaltung von Natur- und Kulturräumen besteht.

  • Abschluss: das Nebenfach (Minor) kann nur in Kombination mit einem Hauptfach (Major) studiert werden
  • Zulassungsbeschränkung: ja
  • Regelstudienzeit: vier Semester
  • Studienbeginn: zweites Semester (Sommersemester)

Im Minor Raumwissenschaften haben Sie die Möglichkeit, die Module Ihren Bedürfnissen entsprechend zu kombinieren. Dabei können Sie entweder eines der drei vorgebenen Profile wählen oder sich ein eigenes Profil zusammenstellen.

1) Profil Raumplanung und nachhaltige Flächennutzung – Fokus bauliche Nutzung

Das Profil Raumplanung und nachhaltige Flächennutzung ergänzt und vertieft im Major erworbene Kompetenzen: Sie erweitern Ihre theoretischen Kenntnisse und erarbeiten sich anwendungsbezogene Kompetenzen wie etwa in der räumlichen Planung und im Projektmanagement.

Empfohlene Major

Das Profil Raumplanung und nachhaltige Flächennutzung ist besonders geeignet für die Kombination mit folgenden Hauptfächern:

  • Digital Media
  • Environmental and Sustainability Studies
  • International Business Administration & Entrepreneurship
  • Kulturwissenschaften
  • Politikwissenschaft
  • Umweltwissenschaften

Perspektiven

Das Profil Raumplanung und nachhaltige Flächennutzung qualifiziert Sie für folgende Berufsfelder:

  • Private Planungsbüros
  • Öffentliche Planung und Politikberatung
  • Touristische Institutionen, insbesondere im Bereich von Natur- und Kulturlandschaften
  • Forschungseinrichtungen

2) Profil Raumplanung und nachhaltige Landnutzung – Fokus Natur- und Kulturlandschaften

Im Profil Raumplanung und nachhaltige Landnutzung von Natur- und Kulturlandschaften erarbeiten Sie sich die erforderlichen Grundlagen, um die Entwicklung, Beschaffenheit und Funktion natürlicher abiotischer Ressourcen und Ökosysteme mit ihren Biota zu verstehen. So befassen Sie sich mit aktuellen Land- und Bodennutzungsthemen, wie etwa der Analyse und Planung möglicher Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel oder dem Boden- und Klimaschutz. Dabei werden Aspekte einer nachhaltigen Entwicklung berücksichtigt.

Empfohlene Major

Das Profil Raumplanung und nachhaltige Landnutzung von Natur- und Kulturlandschaften ist besonders geeignet für die Kombination mit folgenden Hauptfächern:

  • Environmental and Sustainability Studies
  • Kulturwissenschaften
  • Umweltwissenschaften

Perspektiven

Das Profil Raumplanung und nachhaltige Landnutzung von Natur- und Kulturlandschaften qualifiziert Sie für folgende Berufsfelder:

  • Privatwirtschaftliche Planungsbüros
  • Öffentliche Planung und Politikberatung
  • (touristische) Entwicklung, insbesondere im Bereich Schutz von Natur- und Kulturlandschaften
  • Forschungseinrichtungen

3) Profil Ressourcenplanung und Naturschutz

Das Profil Ressourcenplanung und Naturschutz ergänzt und vertieft im Major erworbene Kompetenzen: Sie erweitern Ihre theoretischen Kenntnisse und erarbeiten sich anwendungsbezogene Kompetenzen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den abiotischen Ressourcen sowie dem Umwelt- und Naturschutz.

Empfohlene Major

Das Profil Ressourcenplanung und Naturschutz ist besonders geeignet für die Kombination mit folgenden Hauptfächern:

  • Environmental and Sustainability Studies
  • Kulturwissenschaften
  • Politikwissenschaft
  • Umweltwissenschaften

Perspektiven

Das Profil Ressourcenplanung und Naturschutz qualifiziert Sie für folgende Berufsfelder:

  • Privatwirtschaftliche Planungsbüros
  • Öffentliche Planung und Politikberatung
  • Vereine und Institutionen im Bereich Schutz von Natur- und Kulturlandschaften
  • Forschungseinrichtungen

 

Wichtiger Hinweis

Entscheidend für Ihre Qualifikation ist die inhaltliche Orientierung der Module/Veranstaltungen im Minor Raumwissenschaften – mehr ökonomisch oder mehr umweltbezogen, mehr forschungsbezogen oder mehr planungsbezogen sowie die Schwerpunktsetzung in Ihrem Major.

Im Minor Raumwissenschaften können Sie vom zweiten bis fünften Semester insgesamt aus 13 Wahlpflichtmodulen wählen. Im zweiten und dritten Semester belegen Sie zunächst jeweils ein Modul,  im vierten und fünften Semester jeweils zwei weitere.

Es ist empfehlenswert mit dem Bereich Geografie zu beginnen und Module aus den Bereichen Planung / Methoden und Anwendungsorientierung / Vertiefung im weiteren Verlauf des Minor-Studiums zu wählen.

Modul-Auswahl im 2. und 4. Semester

Bereich Geografie

  • Wirtschaftsgeografie
  • Physische Geografie (Geomorphologie)

Bereich Planung / Methoden

  • Grundlagen der räumlichen Planung
  • Fachplanungen I*
  • Methoden der Raumwissenschaften

Bereich Anwendungsorientierung / Vertiefung

  • Grundlagen der Wasserwirtschaft und des Wasserbaus

Modul-Auswahl im 3. und 5. Semester

Bereich Geografie

  • Physische Geografie (Klimatologie)
  • Umweltorientierte Bodenkunde

Bereich Planung / Methoden

  • Fachplanungen II*

Bereich Anwendungsorientierung / Vertiefung

  • Bauwerkserhaltung und Flächenrevitalisierung
  • Wertermittlung
  • Projektmanagement
  • Biodiversität und Naturschutz

* Fachplanungen, z.B. im Bereich Naturschutz und Landschaftsplanung, Hochwasser- und Küstenschutz, Agrargeographie, Einzelhandelsgeographie und -management, Mobilität und Verkehr, Bauplanung sowie Projektseminare zu aktuellen Themen

Der Minor Raumwissenschaften bietet Ausbildungsinhalte für folgende Berufsfelder:

  • Privatwirtschaftliche Standortplanung und Planungsbüros
  • Kommunale/regionale Wirtschaftsförderung
  • Öffentliche Planung und Politikberatung
  • (touristische) Entwicklung, aber auch Schutz von Natur- und Kulturlandschaften

Entscheidend für die Gesamtqualifikation ist die inhaltliche Orientierung bei der Wahl der Module/Veranstaltungen (z.B. mehr ökonomisch oder mehr umweltbezogen, mehr forschungsbezogen oder mehr planungsbezogen) sowie die Schwerpunktsetzung im Major.

Hauptamtlich Lehrende

Erstauskunft zu Studium und Bewerbung

Infoportal
Scharnhorststraße 1, Gebäude 8, EG
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2277
Fax +49.4131.677-2266
infoportal@leuphana.de

Minor-Verantwortliche

Foto Brigitte  Urban
Prof. Dr. Brigitte Urban
Scharnhorststr. 1, C13.117
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2816
Fax +49.4131.677-1548
brigitte.urban@leuphana.de
Foto Martin  Pries
Apl. Prof. Dr. Martin Pries
Scharnhorststr. 1, C5.010
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2690
Fax +49.4131.677-2674
pries@uni.leuphana.de