Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.

Veranstaltungen von Prof. Dr. Claus Pias


Lehrveranstaltungen

Was mit Tieren (Seminar)

Dozent/in: Claus Pias

Termin:
wöchentlich | Mittwoch | 12:15 - 13:45 | 02.04.2024 - 05.07.2024 | C 5.326 (ICAM) | Raumpräferenz 5.326 (ICAM-Raum)

Inhalt: Die Human-Animal-History befasst sich mit dem Verhältnis von Menschen und Tieren und fragt, inwieweit Tiere – weil Menschen sie sich schon immer in verschiedener Weise nutzbar machten – den Gang der Geschichte aktiv mitbestimmt haben. Auf einer historiographischen Ebene geht es um die Anerkennung des Tieres als historischen Akteur, also darum, seine „Wirkmächtigkeit” oder „Agency“ herauszuarbeiten. Tiere, so der Anspruch, sollen nicht länger nur Statisten einer anthropozentrischen Geschichtsschreibung sein. Aus dieser Fragestellung haben sich inzwischen eine Reihe innovativer und durchaus streitbarer Forschungsfragen und Themenfelder ergeben. An Beispielen wie Haustieren, Zootieren, Tieren im Kolonialismus, in Schlachthöfen oder im Krieg, soll diskutiert werden, wie diese mit dem menschlichen Alltag verwoben und deshalb Teil seiner Geschichte sind.

Einführung in die Medienkulturwissenschaft (Vorlesung)

Dozent/in: Claus Pias

Termin:
wöchentlich | Donnerstag | 14:15 - 15:45 | 04.04.2024 - 18.04.2024 | C 12.105 Seminarraum
wöchentlich | Donnerstag | 14:15 - 15:45 | 25.04.2024 - 05.07.2024 | C HS 4

Inhalt: Die Vorlesung fuhrt in medienkulturwissenschattliches Denken und Arbeiten ein. Dazu werden ausgewählte historische Beispiele diskutiert, anhand derer das Zusmmenspiel von Medialität und kulturgeschichtlicher Veränderung verdeutlicht werden kann. Diese Beispiele erstrecken sich, in chronologischer Abfolge, beispielsweise vom Zusammenhang von Schriftlichkeit und Mündlichkeit im Mittelalter, über die Wirkungen von Buchdruck und des Postsystem, von technischen Objekte wie Mikroskop oder Barometer bis hin zu Eisenbahn, Automobil und Computerisierung. Im Zuge der Vorstellung solcher Beispiele wird auch auf ›klassische‹ Texte und Autor/innen zu den jeweiligen Themen verwiesen.

Masterforum (Kolloquium)

Dozent/in: Claus Pias, Christina Wessely

Termin:
wöchentlich | Mittwoch | 12:15 - 13:45 | 02.04.2024 - 05.07.2024 | C 5.310 Seminarraum

Inhalt: BITTE BEACHTEN: Nach einer einführenden Planungssitzung findet die Veranstaltung in geblockter Form (Präsenz) statt. Die Termine dafür werden wir zu Beginn gemeinsam abstimmen.

Media Technologies of Organization (Seminar)

Dozent/in: Armin Beverungen, Claus Pias

Termin:
wöchentlich | Donnerstag | 08:15 - 11:45 | 11.04.2024 - 27.06.2024 | C 14.001 Seminarraum
Einzeltermin | Do, 20.06.2024, 14:15 - Do, 20.06.2024, 17:45 | C 14.027 Seminarraum
Einzeltermin | Fr, 21.06.2024, 08:15 - Fr, 21.06.2024, 15:45 | C 9.102 Seminarraum
Einzeltermin | Do, 27.06.2024, 08:15 - Do, 27.06.2024, 11:45 | C 14.001 Seminarraum

Inhalt: The class brings together students from the MA "Media and Digital Cultures" and the MA "Culture and Organization" and is focused on the organizational powers of media technologies. ‘Media organize’, as the architectural theorist Reinhold Martin put it, and this is particularly true for digital media, according to the media theorist John Durham Peters. The class thus focuses on the way media organize, i.e. on their organizational capacities, on the kinds of organizational forms and processes associated with particular media technologies, as well as on the way these media technologies themselves are organized. The course is broadly split into three parts: in a first part the class explores histories of media technologies of organization; in a second part the class explores current instantiations of media technologies of organization; and in a third part students embark on a group exercise in which they research particular media technologies and their associated organizational forms and processes. The last part of the class culminates in a student conference in which students in groups present their findings.