Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.

Veranstaltungen von Prof. Dr. Philipp Sandermann


Lehrveranstaltungen

Die Kinder- und Jugendhilfe als kommunale Partnerin der allgemeinbildenden Schule – Potenziale und Konfliktlinien (Seminar)

Dozent/in: Philipp Sandermann

Termin:
wöchentlich | Mittwoch | 10:15 - 11:45 | 06.04.2020 - 10.07.2020 | C 16.203

Inhalt: Im Seminar wird auf Grundlage einschlägiger Texte und Präsentationen ein Überblick zu Kooperationsmöglichkeiten für allgemeinbildende Schulen mit der Kinder- und Jugendhilfe gegeben.

Hilfeplanung (a) (Seminar)

Dozent/in: Philipp Sandermann

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 14:15 - 15:45 | 06.04.2020 - 10.07.2020 | C 16.129

Inhalt: Kinder- und Jugendhilfeleistungen sind in großen Teilen einzelfallorientierte Hilfen, welche aus Gründen der verwaltungsmäßigen Legitimation, der sozialpädagogischen Fachlichkeit und der Bürger*innenbeteilung besonderen Verfahrensregeln unterliegen. Diese wiederum sind bundesrechtlich abgesichert über das Sozialgesetzbuch (hier v.a. SGB I, VIII, und X). Im Zentrum dieser Verfahrensregeln steht das sogenannte Hilfeplanungsverfahren. Es dient im Anschluss an das Antragstellungsverfahren der Einleitung, Fortschreibung und Beendigung einzelfallbezogener Kinder- und Jugendhilfeleistungen. Hilfeplanung ist dabei zugleich ein Verwaltungs- und ein sozialpädagogischer Reflexionsprozess. Im Kontext des Seminars werden wir uns mithilfe theoretischer Literatur, empirischer Befunde und praktischer Übungen mit diesem zentralen Topos sozialpädagogischer Fachlichkeit auseinandersetzen.

Hilfeplanung (b) (Seminar)

Dozent/in: Philipp Sandermann

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 16:15 - 17:45 | 06.04.2020 - 10.07.2020 | C 16.129

Inhalt: Kinder- und Jugendhilfeleistungen sind in großen Teilen einzelfallorientierte Hilfen, welche aus Gründen der verwaltungsmäßigen Legitimation, der sozialpädagogischen Fachlichkeit und der Bürger*innenbeteilung besonderen Verfahrensregeln unterliegen. Diese wiederum sind bundesrechtlich abgesichert über das Sozialgesetzbuch (hier v.a. SGB I, VIII, und X). Im Zentrum dieser Verfahrensregeln steht das sogenannte Hilfeplanungsverfahren. Es dient im Anschluss an das Antragstellungsverfahren der Einleitung, Fortschreibung und Beendigung einzelfallbezogener Kinder- und Jugendhilfeleistungen. Hilfeplanung ist dabei zugleich ein Verwaltungs- und ein sozialpädagogischer Reflexionsprozess. Im Kontext des Seminars werden wir uns mithilfe theoretischer Literatur, empirischer Befunde und praktischer Übungen mit diesem zentralen Topos sozialpädagogischer Fachlichkeit auseinandersetzen.

BA Thesis (Seminar)

Dozent/in: Philipp Sandermann

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 12:15 - 13:45 | 06.04.2020 - 10.07.2020 | C 12.009

Inhalt: Das Seminar widmet sich der inhaltlichen und methodischen Beratung und Diskussion von Bachelor-Abschlussarbeiten im B.A.-Studiengang "Berufliche Bildung in der Sozialpädagogik". In diesem Zuge werden sowohl allgemeine als auch themenspezifische Fragestellungen wissenschaftlicher Forschung bearbeitet.

Forschungswerkstatt Sozialtheorie und empirische Sozialforschung (Kolloquium)

Dozent/in: Philipp Sandermann

Termin:
wöchentlich | Mittwoch | 12:15 - 13:45 | 06.04.2020 - 10.07.2020 | C 12.101 a

Inhalt: Vorträge sowie Diskussion von Vorträgen und wissenschaftlichen Zwischenergebnissen.

Forschungskolloquium Sozialpädagogik (Kolloquium)

Dozent/in: Angelika Henschel, Maria-Eleonora Karsten, Philipp Sandermann, Waldemar Stange

Termin:
Einzeltermin | Fr, 05.06.2020, 09:00 - Fr, 05.06.2020, 15:00 | C 1.312

Inhalt: Das Kolleg dient der Vorstellung und kollegialen Diskussion laufender Promotionsverfahren im Themenbereich des Kollegs.

QZ Berufliche Fachrichtung Sozialpädagogik (Arbeitsgemeinschaft)

Dozent/in: Philipp Sandermann

Termin:
Einzeltermin | Mi, 27.05.2020, 14:00 - Mi, 27.05.2020, 15:15 | C 1.312