Vorlesungsverzeichnis

Suchen Sie hier über ein Suchformular im Vorlesungsverzeichnis der Leuphana.

Veranstaltungen von Lea Jakob


Lehrveranstaltungen

Facetten mehrdimensionaler Kulturkommunikation: Stakeholder-Orientierung bei den "Young Steinway Artists @ Leuphana" (Projektseminar)

Dozent/in: Lea Jakob

Termin:
wöchentlich | Montag | 10:15 - 11:45 | 17.10.2022 - 12.12.2022 | C 14.102b
Einzeltermin | Fr, 21.10.2022, 14:00 - Fr, 21.10.2022, 20:00 | C 16.222 | .
Einzeltermin | Di, 20.12.2022, 10:15 - Di, 20.12.2022, 11:45 | C 14.102b
wöchentlich | Montag | 10:15 - 11:45 | 26.12.2022 - 23.01.2023 | C 14.102b
Einzeltermin | So, 15.01.2023, 14:00 - So, 15.01.2023, 20:00 | C 16.222 | .
Einzeltermin | Mo, 30.01.2023, 10:15 - Mo, 30.01.2023, 13:00 | C 14.102b

Inhalt: Bei der Veranstaltung handelt es sich um ein Projektseminar in Zusammenarbeit mit Steinway & Sons zur Etablierung des „Steinway Pricewinner Concert Network“ (SPCN) in Lüneburg. Das SPCN wurde von Steinway mit dem Ziel gegründet, junge Pianist:innen am Anfang ihrer Karriere zu fördern und mit einem Publikum bekannt zu machen; es verbindet auf internationaler Ebene Klavierwettbewerbe mit Konzertveranstaltern, Festivals und Radiostationen. Das Seminar führt die Arbeit aus den Vorgängerseminaren fort. Dort wurde unter dem Arbeitstitel „Young Steinway Artists @ Leuphana“ ein innovatives Konzept für eine neue Konzertreihe mit jungen Steinway-Künstler:innen im Libeskindbau entwickelt, die im Februar 2023 eröffnet wird. Die Studierenden arbeiten das Konzept im Detail weiter aus, leiten die Maßnahmen für die erfolgreiche Konzertorganisation ab, werden aktiv in die Kommunikation und Konzertdurchführung eingebunden und evaluieren die einzelnen Schritte. Das Kooperationsprojekt ist längerfristig angelegt: Die Studierenden übernehmen maßgeblich die Konzertdurchführung und können sich in der Weiterentwicklung des Projekts – bspw. bei der Planung von ergänzenden Vernetzungsformaten wie einem internationalen Symposium – engagieren. Im Wintersemester 22/23 liegt der Fokus auf der Planung und Umsetzung der Kommunikation für den Start der Konzertreihe. Im theoretischen Teil werden verschiedene Ansätze aus den Kommunikationswissenschaften und dem Kulturmarketing mit dem Stakeholdermanagement verknüpft. Wir identifizieren die Stakeholdergruppen für unsere Konzerte und treten in Kontakt mit Künstler:innen, Publikum, Projektpartnern und weiteren Gruppen. Im Zentrum der kommunikativen Planung stehen immer die Bedürfnisse der Kommunikationsempfänger:innen mit Blick auf die Relevanz, die wir mit unserem Projekt erreichen wollen – der Mehrwert für die Stakeholder und für die Gesellschaft durch eine innovative Konzertreihe, mit der - junge Künstler:innen gefördert werden - ein diverseres Publikum angesprochen wird - das klassische Konzert neu gedacht wird In Kleingruppen werden die Studierenden ausgehend vom bestehenden Konzept das Auftaktkonzert planen und sich dabei mit allen notwendigen Aspekten der Konzertkommunikation beschäftigen. Hierzu zählen u.a. Programmheftredaktion, Künstler:innenkommunikation, Corporate Design, PR, das Erstellen von Printprodukten sowie Social Media-Kampagnen. Das Seminar ist anwendungs- und handlungsorientiert ausgelegt. Ziel ist es, die Konzertreihe kommunikativ zu verankern und das erste Konzert erfolgreich zu implementieren.