Course Schedule

Veranstaltungen von Dr.-Ing. Norbert Hort


Lehrveranstaltungen

Werkstoffkunde (Vorlesung)

Dozent/in: Norbert Hort

Termin:
wöchentlich | Montag | 08:15 - 11:45 | 03.04.2023 - 07.07.2023 | C 40.501 Seminarraum

Inhalt: Aufbau von Werkstoffen; Gitterfehler; Phasenumwandlungen, Zustandsdiagramme; Einführung in Werkstoffprüfung Structure of materials; lattice defects; phase transformations, phase diagrams; basics of materials testing

Materials & Engineering (Vorlesung)

Dozent/in: Noomane Ben Khalifa, Norbert Hort

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 08:15 - 11:45 | 10.04.2023 - 07.07.2023 | C 12.006 Seminarraum | ...

Inhalt: Update zum 03.04.2022 Liebe Studierende, aufgrund der Erfahrungen aus den letzten Jahren und in Austausch mit anderen Universitäten und Hochschulen habe ich mit Kollege Hort beschlossen, die Veranstaltung Materials and Engineering in diesem Semester in einem neuen Format durchzuführen. Es werden keine klassichen Vorlesungen mehr sein, sondern es werden Forschungsthemen aus verschiedenen Gebieten analysiert und jede Gruppe sucht sich eine Forschungsarbeit aus (es können Abschlussberichte von Projekten, Doktorarbeiten oder Keynote-Papiere sein), die in der Gruppe analysiert und recherchiert wird und dann sowohl anhand eines Posters als auch einer Präsentation allen vorgestellt wird. Wie die Themen recherchiert und ausgewählt werden, stellen wir Ihnen in der ersten Veranstaltung am 05.04.2022 vor. Viele Grüße Noomane Ben Khalifa Die Vorlesung Materials & Engineering thematisiert die Zusammenhänge zwischen Werkstoffen, deren Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten, sowie den relevanten Fertigungstechnologien. Aufgrund immer höherer Lasten und Ansprüche an die Ressourceneffizienz wird die Optimierung der Werkstoffeigenschaften durch die Verarbeitung, sowie eine zielgerichtete Abfolge der Fertigungsschritte bei der Bauteilherstellung immer wichtiger. Im Hinblick auf die Auswahl eines geeigneten Werkstoffes für eine bestimmte Anwendung müssen daher die notwendigen und geeigneten Fertigungstechnologien berücksichtigt werden. Um die Auswirkungen bestimmter Fertigungsmethoden auf die Werkstoffe zu vermitteln werden im Rahmen dieser Vorlesung Themen der Werkstoff- und Fertigungstechnik kombiniert gelehrt. Darüber hinaus werden die Belastung und Schädigungsmechanismen im Einsatz, sowie deren Analyse und Möglichkeiten der Lebensdauerverlängerung diskutiert. Spezifische Beispiele geben Einblicke in die Anforderungen, Werkstoffe und Fertigungsrouten für real existierende Bauteile. Ziel der Vorlesung ist die Befähigung der Teilnehmer, eine grundlegende Auswahl von Werkstoffen und Fertigungsschritten für technische Bauteile, unter Berücksichtigung der zu erwartenden Belastung im Einsatz, selbstständig vornehmen zu können.