Werdegang

Harald Hantke ist Juniorprofessor für sozialwissenschaftliche Bildung, insbesondere Wirtschaftsdidaktik an der Leu­pha­na Uni­ver­sität Lüne­burg. Kern seiner Arbeit ist es, inter- und transdisziplinär die wirtschaftsdidaktischen sowie berufs- und wirtschaftspädagogischen Strukturen und Bedingungen im Kontext gesellschaftlicher Transformationsprozesse in den Blick zu nehmen. Zu den Schwerpunkten seiner Arbeit zählen vor diesem Hintergrund:

  • Sozialwissenschaftliche Querschnittsaufgaben in (wirtschaftsbezogenen) Bildungsprozessen (insbesondere Nachhaltigkeit und Demokratie)
  • Didaktik (sozio-)ökonomischer und wirtschaftsberuflicher Bildung
  • Zusammenhang von beruflicher und politischer Bildung
  • Curriculare Entwicklung als Teil von Schulentwicklung
  • Lernort- und phasenübergreifende Professionalisierung des Bildungspersonals
  • Hybride Lehr-Lern-Arrangements im Kontext von Digitalität
  • Umgang (von Lehrenden und Lernenden) mit Ungewissheiten, Uneindeutigkeiten und Widersprüchen

Vita

06/2023 – heute: Juniorprofessur für sozialwissenschaftliche Bildung, insbesondere Wirtschaftsdidaktik, Institut für Sozialwissenschaftliche Bildung, Fakultät Bildung, Leuphana Universität Lüneburg

10/2021 – heute: Lehrtätigkeit, Institut für Geographie und Raumforschung, Fakultät Umwelt-, Regional- und Bildungswissenschaften, Karl-Franzens-Universität Graz

11/2021 – 04/2023: Studienreferendariat für das Lehramt an berufsbildenden Schulen in der beruflichen Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften und in dem Unterrichtsfach Politik (Staatsexamen), Studienseminar Stade und Berufsbildende Schulen II Stade

10/2018 – 01/2022: Promotion zum Doktor der Philosophie (Dr. phil.), Fakultät Bildung, Leuphana Universität Lüneburg, Gutachter: Tade Tramm (Universität Hamburg), Philipp Sandermann (Leuphana Universität Lüneburg), Georg Tafner (Humboldt-Universität zu Berlin)

12/2020 – 10/2021: Projekttätigkeit, Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB) und Berufliche Hochschule Hamburg (BHH)

10/2019 – 03/2021: Lehrtätigkeit, Fachgebiet Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Fakultät Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

05/2016 – 11/2020: Wissenschaftliche Mitarbeit, Arbeitseinheit Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Leuphana Universität Lüneburg

10/2012 – 08/2017: Studium, Wirtschaftspädagogik und Politikwissenschaft (B.A.) sowie Lehramt an berufsbildenden Schulen - Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften und Politikwissenschaft (M.Ed.), Leuphana Universität Lüneburg

08/2009 – 01/2012: Duale Berufsausbildung zum Veranstaltungskaufmann (IHK), FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH und Berufliche Schule Bramfelder See Hamburg

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Sektion „Berufs- und Wirtschaftspädagogik“ und Kommission „Bildung für nachhaltige Entwicklung“
  • Gesellschaft für Politikdidaktik und politische Jugend- und Erwachsenenbildung (GPJE)
  • Gesellschaft für sozioökonomische Bildung und Wissenschaft (GSÖBW)

Gutachtertätigkeiten

  • Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AGBFN) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB)
  • Gesellschaft für sozioökonomische Bildung und Wissenschaft (GSÖBW)
  • International Journal of Pluralism and Economics Education
  • Zeitschrift für Erziehungswissenschaft (ZfE)

Funktionen

  • Vorstandstätigkeit im Amt des Schatzmeisters, Gesellschaft für sozioökonomische Bildung und Wissenschaft (GSÖBW)
  • Mitarbeit im Partnernetzwerk des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der UNESCO-Programme „Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“ (2015 – 2019) & „Education for Sustainable Development: Towards achieving the SDGs“ (2020 – 2030)
  • Mentor im Rahmen des Welcome-Stipendienprogramms der Deutschen Universitätsstiftung

Projekte

Publikationen

Aktivitäten

Presse- und Medienbeiträge

Auszeichnungen

Lehre