Hans-Dieter-Klingemann Lecture

Zentrum für Demokratieforschung (ZDEMO)

In Gegenwart des Vorsitzenden der Forschungsevaluationskommission Politikwissenschaft der Wissenschaftlichen Kommission Niedersachsen, Herrn Prof. Dr. h.c. mult. Hans Dieter Klingemann, sowie des Präsidenten der Universität Lüneburg, Prof. Dr. Hartwig Donner wurde das Zentrum für Demokratieforschung 2004 offiziell eröffnet. Deshalb wird seither im jährlichen Turnus die "Hans-Dieter-Klingemann" Lecture mit renommierten Kolleginnen und Kollegen durchgeführt.

  • Prof. Dr. Pippa Norris (Havard University and University of Sydney), 2019
    Die Hans-Dieter Klingemann Lecture wurde am 4. Juli 2019 von Prof. Dr. Pippa Norris ge­hal­ten. Sie referierte zum Thema “Cultural Backlash and the Rise of Authoritarian Populism”.

    Pippa Norris ist Professorin für Regierung und Internationale Beziehungen an der University of Sydney und Paul F. McGuire Dozentin für Vergleichende Politikwissenschaft an der John F. Kennedy School of Government in Harvard sowie Direktorin des Electoral Integrity Project. Sie ist eine der bekanntesten Forscherinnen auf dem Gebiet "political participation" und erhält im Rahmen des diesjährigen Dies Ademicus (Datum: Mittwoch, 3. Juli 2019) die Ehrendoktorwürde der Leuphana Universität Lüneburg.
     
  • Prof. Dr. Staffen I. Lindberg (University of Gothenburg, V-DEM Institute), 2018
    Prof. Dr. Lindberg hielt am 5.6.2018 die Hans-Dieter Klingemann Lecture zum Thema "Varieties of Democracy: Has the Study of Democratization been misguided for 60 years?" Herr Prof. Dr. Klingemann hat persönlich an dem Vortrag teilgenommen.
     
  •  Prof. Dr. Daniele Caramani (Universität Zürich) (2017)
    Prof. Dr. Caramani hielt am 13. Dezember die Hans-Dieter Klingemann Lecture zum Thema "Nationalization, Europeanization, Globalization".
     
  •  Pof. Dr. Eric Uslaner (University of Maryland, USA) (2016)
    Prof. Dr. Eric Uslaner hielt am 13. Juni 2016 die Hans-Dieter Klingemann Lecture zum Thema:" The Historical Roots of Corruption".
     

    Prof. Dr. Simon Hix (London School of Economics, Great Britain) (2015)
    Prof. Dr. Simon Hix hielt am 07. Juli 2015 die Hans-Dieter Klingemann Lecture zum Thema: "After the National Elections: What Future for Britain in Europe".

  • Prof. Dr. Robert Rohrschneider (Sir Robert Worcester Distinguished Professor of Political Science, University of Kansas, USA) (2014)
    Prof. Dr. Robert Rohrschneider hielt am 10. Juni 2014 die Hans-Dieter-Klingemann Lecture 2014 zum Thema: "Polarization over Integration? The Stances of Political Parties on European Integration, 2008-2013."
     
  • Prof. Dr Doh Shin (University of California, Irvine/WZB Berlin)(2013)
    Professor Dr. Doh Shin hielt am 23. April 2013 die Hans-Dieter Klingemann Lecture zum Thema "Confucianism and Democratization in East Asia". 
  • Prof. Dr. Bernard Grofman (Director of the Center for the Study of Democracy at the University of California, Irvine) (2012)
    Prof. Grofman hielt die Hans-Dieter Klingemann Lecture 2012 am 04. Juli 2012. Er befasste sich mit dem Thema "Electoral Engineering".
     
  • Prof. Dr. Wolfgang Merkel (WZB) (2011)
    Gastredner für die diesjähriger Hans-Dieter Klingemann Lecture war am 05.12.2011 Prof. Wolfgang Merkel. Er befasste sich mit dem Thema:" Ist die Krise der Demokratie ein Mythos?
     
  • Prof. Dr. Hans Keman (Vrije Universiteit Amsterdam) (2010)
    Am 01. Dezember 2010 hielt Prof. Dr. Hans Keman die diesjährige Hans-Dieter Klingemann Lecture zum Thema: "In Search of Votes - Offices - Policy: Third Ways of Social Democracy?" 
  • Prof. Dr. Ronald Inglehart (University of Michigan) (2009)
    Am 22. Juni 2009 hielt Prof. Dr. Ronald Inglehart die diesjährige Hans-Dieter Klingemann Lecture zum Thema: "Value Change in a Global World. Can we believe our senses? How reliable and valid are the Large-N cross-national surveys?"
     
  • Prof. Dr. Dr. Dirk Berg-Schlosser (Universität Marburg) (2008)
    Am 30. Juni 2008 hielt Prof. Dr. Dr. Dirk Berg-Schlosser die diesjährige Hans-Dieter Klingemann Lecture zum Thema: "Erfolg und Scheitern von Demokratien - Erfahrungen und Perspektiven"
     
  • Prof. Dr. Chris Welzel (Jacobs University Bremen) (2007)
    Am 03. Juli 2007 hielt Prof. Dr. Chris Welzel die diesjährige Hans-Dieter Klingemann Lecture am Zentrum für Demokratieforschung zum Thema "Ist Demokratie ein universell übertragbares Konzept?".
     
  • Prof. Dr. Klaus von Beyme (Universität Heidelberg) (2006)
    Am 06. Juni 2006 hielt Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus von Beyme die diesjährige Hans-Dieter Klingemann Lecture am Zentrum für Demokratieforschung zum Thema "Demokratie und Förderalismus".
     
  • Prof. Dr. Manfred Schmidt (Universität Heidelberg) (2005)
    Am 05. Juli 2005 hat Prof. Dr. Manfred Schmidt die diesjährige Hans-Dieter Klingemann Lecture am Zentrum für Demokratieforschung zum Thema "Die Zukunft der Demokratie" gehalten. (Der Vortrag wurde veröffentlicht in: Zeitschrift für Parlamentsfragen 4/2006, S. 812-822.)

    -Prof.Dr. Hans-Dieter Klingemann (Wissenschaftszentrum, Berlin),(2004)  - Eröffnung des Zentrums für Demokratieforschung
    Am 20.Juli 2004 hielt Prof. Hans-Dieter Klingemann im Rahmen der Eröffnung einen Vortrag zum Thema "Die Entwicklung einer demokratischen politischen Kultur in Mittel- und Osteuropa"