Course Schedule

Veranstaltungen von Prof. Dr. Paul Drews


Lehrveranstaltungen

Data Economy (Vorlesung)

Dozent/in: Paul Drews

Termin:
wöchentlich | Dienstag | 14:15 - 15:45 | 14.10.2024 - 31.01.2025 | C 40.254 Seminarraum | C40.254 erforderlich

Inhalt: - Data-driven business - Value of data - Information Management - Digital Transformation - Data Quality Management - Data-driven business models & entrepreneurship - Customer & Social Media Data - Open Data & Sensor Data - BigData Maturity - Transformation of the IT landscape - Practitioner's talks: entrepreneur, consulting, tool vendor

M&E in Digital Age: Information Systems - Theory & Practice (Vorlesung/Übung)

Dozent/in: Paul Drews, N. N.

Termin:
wöchentlich | Donnerstag | 10:15 - 11:45 | 14.10.2024 - 31.01.2025 | C 6.316 Seminarraum
14-täglich | Donnerstag | 12:15 - 13:45 | 14.10.2024 - 31.01.2025 | C 6.316 Seminarraum

Inhalt: This module covers basic topics of management information systems, including selected topics of the following list: - Information Systems in Global Business Today - Global E-Business and Collaboration - Information Systems, Organization, and Strategy - Ethical and Social Issues in Information Systems - IT Infrastructure and Emerging Technologies - Foundations of Business Intelligence: Databases and Information Management - Telecommunications, the Internet, and Wireless Technology - Securing Information Systems - Acheiving Operational Excellence and Customer Intimacy: Enterprise Applications - E-Commerce: Digital Markets, Digital Goods - Managing Knowledge - Enhancing Decision Making - Building Information Systems - Managing Projects - Managing Global Systems Exercise: Nowadays, information systems are prerequisites for every successful business. In this course, you will develop realistic business cases and ideas. Based on these ideas, you will learn the basics of how to model business processes and execute data-driven statistical analysis. Simultaneously, you will get a first glimpse and practical experience on how to utilize software tools in this context. At the end of all sessions, you will have gained practical experience in utilizing software tools for modeling business processes and executing data analysis.

Seminar Verantwortungsvolle Digitale Transformation (Seminar)

Dozent/in: Paul Drews, Markus Zimmer

Termin:
wöchentlich | Donnerstag | 12:15 - 13:45 | 14.10.2024 - 31.01.2025 | C 40.254 Seminarraum
14-täglich | Donnerstag | 10:15 - 11:45 | 24.10.2024 - 31.01.2025 | C 40.254 Seminarraum

Inhalt: Die Digitale Transformation wird häufig ausschließlich aus ökonomischer und technischer Perspektive untersucht. Dabei steht im Mittelpunkt, ob Prozesse in Unternehmen effizienter gestaltet werden können und ob eine Technologie einer anderen überlegen ist. In diesem Seminar werden wir uns mit dem weiteren Kontext der Digitalen Transformation beschäftigen und insbesondere auch Fragen zu sozialen Themen und zur Nachhaltigkeit in den Blick nehmen. Mit dieser erweiterten Perspektive ist es möglich, digitale Transformationsprozesse daraufhin zu untersuchen, ob sie verantwortungsvoll gestaltet werden, und es ist möglich, Gestaltungswissen für zukünftige Vorhaben zu gewinnen. Aktuell gibt es zahlreiche Initiativen, die darauf abzielen, die digitale und die nachhaltige Transformation miteinander zu verbinden oder die die Entwicklung sozialer Innovationen zum Ziel haben (bspw. #wirvsvirus, Update Deutschland). Aber auch Unternehmen müssen (u. a. im Rahmen der Nachhaltigkeitsberichterstattung) die digitale Transformation mit der Transformation hin zu einem nachhaltigeren Unternehmen verbinden. In diesem Bereich entsteht für die Wirtschaftsinformatik unter anderem die Frage, wie Informationssysteme eingesetzt werden können, um diese Transformation zu unterstützen. Auch Fragen zum verantwortungsvollen Einsatz von KI, zur Digitalen Ethik und zur Datenethik werden uns beschäftigen. Neben der inhaltlichen Ausrichtung auf Fragen zur verantwortungsvollen Gestaltung der Digitalen Transformation werden in diesem Seminar insbesondere auch die systematische Literaturrecherche sowie die Anfertigung einer längeren schriftlichen Ausfertigung (Seminararbeit) als Vorbereitung für die Erstellung der Bachelorarbeit behandelt.