• Leuphana
  • Studium
  • Studierende gewinnen „Preis für digitales Miteinander“ beim Digitaltag 2021

Studierende gewinnen „Preis für digitales Miteinander“ beim Digitaltag 2021

28.06.2021 Der Lüneburger Mitwirk-O-Mat, eine von den Studenten Felix Englisch und Jonas Schröder von der Initiative „Lebendiges Lüneburg“ entwickelte Web-Anwendung, gewinnt den mit 10.000€ dotierten „Preis für digitales Miteinander“ in der Kategorie „Digitales Engagement“. Der Preis wird von der Initiative „Digital für alle“ verliehen, einem Bündnis aus 27 Partnerorganisationen, das die digitale Teilhabe fördern möchte. Damit setzte sich das studentische Projekt gegen mehr als 300 Mitbewerber*innen durch.

Mitwirk-O-Mat ©Lebendiges Lüneburg
Der Mitwirk-O-Mat gewann in der Kategorie „Digitales Engagement“.

Ehrenamtliche Arbeit mit Kindern oder mit Erwachsenen? Kulturelle Veranstaltungen oder Demonstrationen planen? Der Mitwirk-O-Mat erleichtert der Zugang zu lokalem Engagement, indem er für die Anwender*innen passende Vereine und Initiativen in Lüneburg und Umgebung heraussucht. Vor einem Jahr entwickelten Felix Englisch und Jonas Schröder die Web-Anwendung, deren Funktionalität sich am Prinzip des Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung orientiert. Beide sind Teil der Initiative „Lebendiges Lüneburg“, die sich dafür einsetzt Lüneburger Lokalgruppen zu vernetzen und dafür bereits 2020 mit dem Leuphana Preis für studentisches Engagement ausgezeichnet wurden

Der „Preis für digitales Miteinander“ wurde anlässlich des Digitaltags am 18. Juni 2021 verliehen. Eine zehnköpfige Jury um Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner und Heinrich Bedford-Strohm bestimmte die Gewinner. Das studentische Projekt will das Preisgeld nutzen, das Tool um weitere Städte zu erweitern.