• Leuphana
  • Studium
  • Studentische Initiativen: Rotaract – Lernen, Helfen, Feiern

Studentische Initiativen: Rotaract – Lernen, Helfen, Feiern

03.05.2021 Die studentische Initiative Rotaract ist an der Leuphana für ihre Blutspendenaktionen bekannt. Hinter der Initiative stehen viele weitere karitative Projekte, eine starke Community und ein weltweites Netzwerk.

Rotaract Club Lüneburg ©Privat
„Tue Gutes und hab Spaß dabei - wer darauf Lust hat, ist genau richtig bei uns.“

„Gerade in Zeiten der Pandemie, wo es insgesamt weniger Blutspender*innen gibt, ist es extrem wichtig Angebot zu schaffen, um vor allem junge Menschen für eine Spende zu motivieren“, erklärt Max Reimer, Präsident des Rotaract Club Lüneburg. Einmal pro Semester organisiert die Initiative gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz eine Blutspendenaktion am Campus. Dank eines ausgefeilten Hygienekonzepts konnte das Event trotz Pandemie zuletzt im März 2021 erfolgreich durchgeführt werden. „Die Blutkonserven werden aktuell dringend gebraucht, daher war es uns wichtig, auch während Corona die Spendenaktion anzubieten.“ Die Initiative unterstütze im letzten Jahr auch an anderen Stellen. So schreiben die Mitglieder des Clubs Briefe an Menschen in Alters- und Pflegeheimen, sammeln Müll in der Stadt und organisieren Essensauslieferungen. „Als die Tafel zeitweise geschlossen war, haben wir uns entschieden das Essen als Tafel-To-Go zu den Leuten zu bringen“, erläutert Reimer.

„Lernen, Helfen, und Feiern“, lautet das Motto der Initiative.  Regelmäßige Treffen sind in Plauder- und Club-Meetings unterteilt. Bei den Club-Meetings werden Vorträge gehalten oder Workshops veranstaltet. „Wir laden interessante Menschen aus verschiedensten Bereichen ein, letztens hatten wir einen Vortrag zur Resilienz von Schauspieler*innen,“ erzählt Reimer, „doch neben den wöchentlichen Treffen und der karitativen Arbeit war für mich das coolste Event bisher der Ilmenau-Cup.“ Dabei handelt es sich um eine Kanufahrt, die jährlich als Cup in Lüneburg ausgetragen wird, zu dem Rotaract Clubs aus ganz Deutschland kommen.

Rotaract Clubs gibt es weltweit. Alleine in Deutschland gibt es 3.300 Mitglieder und fast 200 Clubs. Weltweit summiert es sich zu 200.000 Mitgliedern, verteilt auf 10.000 Clubs in über 180 Ländern. Es ist ein riesiges Netzwerk, um neue Leute kennenzulernen. Reimer resümiert: „Tue Gutes und hab Spaß dabei - wer darauf Lust hat, ist genau richtig bei uns.“