Rechtswissenschaften
(Unternehmens- & Wirtschaftsrecht)

Minor

Nahezu alle Entscheidungen im Unternehmen sind durch juristische Rahmenbedingungen beeinflusst. Ein solides Grundverständnis für rechtliche Zusammenhänge und deren Folgen erleichtert Entscheidungsprozesse im Wirtschaftsleben, unabhängig davon ob Sie in Unternehmen, Verbänden oder in der Beratung tätig sind und welchen Hochschulabschluss Sie besitzen.

  • Abschluss: das Nebenfach (Minor) kann nur in Kombination mit einem Hauptfach (Major) studiert werden
  • Regelstudienzeit: vier Semester
  • Studienbeginn: zweites Semester (Sommersemester)

Der Minor Rechtswissenschaften (Unternehmens- und Wirtschaftsrecht) richtet sich vor allem an Studierende, die ihr Fachwissen in ihrem Spezialgebiet um Grundkenntnisse aus dem Unternehmens- und Wirtschaftsrecht erweitern wollen.

So ergänzt das Nebenfach beispielsweise die Hautfächer Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre um die wirtschaftsjuristische Sichtweise.

Für Studierende mit einem sozial-, politik- oder verhaltenswissenschaftlich orientierten Hauptfach schafft das Nebenfach Rechtswissenschaften die Möglichkeit, eine fächerübergreifende Vernetzungs- und Methodenkompetenz zu erwerben.

Dies und die vermittelten Grundlagen wirtschaftsjuristischen Wissens sowie Einblicke in ausgewählte Spezialgebiete sind wesentliche Voraussetzungen für die Übernahme späterer Führungsaufgaben.

2. Semester: 

  • Zivilrecht I: Einführung in die Grundlagen des BGB, Vertragsrecht

3. Semester: 

  • Zivilrecht II: Schuldrecht

4. Semester:  

  • Öffentliches Recht: Grundgesetz, Wirtschaftsverwaltungsrecht, Europarecht
  • Unternehmens- und Steuerrecht: Grundlagen des Handels-, Gesellschafts- und Steuerrechts

5. Semester: 

Es werden pro Semester mindestens drei Module aus folgendem Wahlpflichtkatalog angeboten. Zwei frei wählbare Module, sind davon zu belegen.

  • Rechtsfragen aus dem Bereich Banken und Versicherungen: Ausgewählte Themen aus dem Bankrecht (Bankvertrags-, Kreditvertrags- und Kreditsicherungsrecht) und/oder dem Risikomanagement (Hersteller, Erst- und Rückversicherer)
  • Recht des Human Resource und Personalmanagements: Personalmanagement insbesondere aus arbeits- und sozialversicherungsrechtlicher Perspektive (z.B. Personalbeschaffung, Mitbestimmung, Vergütung, Gestaltung von Arbeitsverträgen und Tarifverträgen, Arbeitskampfrecht)
  • Umweltrecht: Grundzüge des Umwelt- einschließlich des umweltbezogenen Energierechts (z.B. Eur. Umweltrecht, Anlagengenehmigungsrecht, Bau- und Planungsrecht, Kreislaufwirtschaftsrecht)
  • Immaterialgüterrecht: Recht des gewerblichen Rechtsschutzes (Patent-, Marken- und Lauterkeitsrecht) und Urheberrecht
  • Medienrecht: Verfassungsrechtliche Grundlagen, Presserecht, Gegendarstellung, Schutz des allgemeinen Persönlichkeitsrechts durch zivilrechtliche Ansprüche, Haftung für Medieninhalte im Internet
  • Ausgewählte Themen des Unternehmens- und Wirtschaftsrechts: Ausgewählte zivilrechtliche Themen aus dem Gesamtbereich des Unternehmensrechts und/oder des Wirtschaftsrechts

Als Absolventin bzw. Absolvent eröffnen sich Ihnen berufliche Perspektiven und Karrierechancen an der Schnittstelle zwischen dem Nebenfach Rechtswissenschaften (Unternehmens- und Wirtschaftsrecht) und Ihrem Hauptfach.

Hauptamtlich Lehrende

Erstauskunft zu Studium und Bewerbung

Infoportal
Scharnhorststraße 1, Gebäude 8, EG
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2277
Fax +49.4131.677-2266
infoportal@leuphana.de

Minor-Verantwortlicher

Foto Axel  Halfmeier
Prof. Dr. Axel Halfmeier
Universitätsallee 1, C6.227
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1952
axel.halfmeier@leuphana.de