• Leuphana
  • Forschung
  • Leuphana gewinnt Preis der DFG für internationales Forschungsmarketing

Leuphana gewinnt Preis der DFG für internationales Forschungsmarketing

22.12.2021 Lüneburg/Bonn. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat als Partnerorganisation der Initiative „Research in Germany“ ein Konzept der Leuphana Universität Lüneburg für internationales Forschungsmarketing ausgezeichnet. Im Rahmen des Ideenwettbewerbs „Community Prize“ erhält die Leuphana als eine von sechs Einrichtungen 20.000 Euro für ihr Projekt „GIPHY Brand Channel“. Mit der Umsetzung des Projekts soll Anfang 2022 begonnen werden. Die Ergebnisse werden für den Herbst des kommenden Jahres erwartet.

Kürzeste Bewegtbilder, sogenannte GIFs („Graphics Interchange Format“) sind jedem Internetnutzer schon einmal begegnet. Die weltweit wichtigste Plattform für „short form entertainment“ mit täglich rund 10 Milliarden geteilter GIFs nennt sich GIPHY und ist aus der digitalen Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Durch die Integration der GIPHY-Medien in soziale Netzwerke und führende Apps und Messenger-Dienste hat nahezu jede*r Smartphone- und Social Media-Nutzer*in direkten Zugriff auf die Inhalte. Die Leuphana will dieses Medium künftig als innovatives Werkzeug im digitalen internationalen Forschungsmarketing nutzen.

Das Potential von GIFs wird in der Hochschulkommunikation des deutschsprachigen Raums bislang kaum genutzt. Eine aktuelle GIPHY-Analyse der Leuphana zeigt, dass erste angelsächsische Universitäten und Forschungseinrichtungen ihren GIPHY-Channel bereits erfolgreich in die Struktur ihres Forschungsmarketings integriert haben. Die Leuphana will künftig für ihr Marketing den ersten verifizierten GIPHY-Brand-Channel einer deutschen Universität betreiben.

Dieses nachfrageorientierte, vom Nutzer her gedachte Marketing ist ein effektives, kostengünstig und schnell herzustellendes Medium, davon ist das Lüneburger Projektteam überzeugt. Konkret planen die Marketing-Experten, der Leuphana-Community – ihr gehören 11.000 Studierende, 30.000 weltweit vernetzte Alumni sowie 1.500 Forschende und Mitarbeitende an - über Handy und Apps Zugriff auf professionell erzeugte GIFs zur freien Verfügung anzubieten. Mehr als 50 GIFs sollen in einer ersten Phase in drei GIPHY-Kollektionen entwickelt, getestet und optimiert werden.

Eine erste Kollektion enthält Animationen, die Forschungsergebnisse vermitteln und attraktiv in Szene setzen. Ein mit GIFs unterstütztes Narrativ kann in der Wissenschaftskommunikation weltweit für Aufmerksamkeit, Reichweite und neue Kontakte sorgen. Eine zweite Kollektion umfasst sogenannte „Establishing Shots“: Campusflüge, 360°-Aufnahmen im Labor sowie GIFs zum Freizeitangebot, zur regionalen Kultur und zum Leben und Wohnen sollen den Forschungsstandort authentisch repräsentieren. Eine dritte Kollektion bietet gebrandete GIF-Sticker. Solche Elemente im Corporate Design haben mehrere Vorteile: Sie stechen aus der Masse heraus, vermitteln innovative und zielgruppengerechte Inhalte und stärken gleichzeitig die eigene Markenkultur.

Die anderen ausgezeichneten Projekte kommen von den folgenden Einrichtungen: Leibniz-Institut für Photonische Technologien e. V. (IPHT), Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), Technische Universität Dresden in Kooperation mit der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Friedrich-Schiller-Universität Jena sowie die Universität Leipzig


Hintergrund:
In der diesjährigen ersten Runde des Community Prize stellten sich alle Wettbewerbsbeiträge in Form von kurzen Videoclips auf einer digitalen Voting-Plattform vor. Die innovativsten und überzeugendsten Konzeptideen wurden von der Community im Rahmen eines Online-Votings ausgewählt. Die Community bestand in diesem Fall aus knapp 500 Personen von deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen, die einen inhaltlichen Bezug zu den Themen „Internationalisierung“ oder „Internationales Forschungsmarketing“ haben und sich auf der Plattform registriert hatten. Aus dieser Gruppe beteiligten sich rund 350 Personen an der Abstimmung.

Das Bewerbungsvideo der Leuphana sehen Sie hier:

youtu.be/f4ZiydDyXAk

Einen ersten Einblick in die Welt von GIPHY erhalten sie hier:

giphy.com