Utopie-Sommer 2021

Wohlstand im 21. Jahrhundert. Das utopische Momentum?

23. - 25. August 2021

Videos der Utopie-Konferenz

Abschluss der Utopie Konferenz 2021 - Wie verwandeln wir die 20er Jahre in ein utopisches Momentum?
Maja Göpel und Richard David Precht im Gespräch mit Eva von Redecker, Antje Boetius und Ralph Ruthe

Möchten Sie von Youtube bereitgestellte externe Inhalte laden?
Bei Zustimmung werden weitere personenbezogene Daten an unter anderem an Google in den USA übermittelt, um Ihnen Youtube-Videos anzuzeigen. Der Europäische Gerichtshof hat das Datenschutzniveau in den USA, gemessen an EU-Standards, jedoch als unzureichend eingeschätzt. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Ihre Daten dann durch US-Behörden verarbeitet werden können. Klicken Sie auf „Ja“ erfolgt die Weitergabe nur für die Anzeige dieses Videos. Bei Klick auf „Immer“ erfolgt die Weitergabe generell bei Anzeige von Youtube-Videos auf unserer Seite. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Wie wäre es, im Sommer Utopien wachsen zu lassen?

Maja Göpel und Richard David Precht laden zur zweiten Leuphana Utopie-Konferenz ein. Der Utopie-Sommer vom 24. bis zum 25. August erfindet in Pandemie-Zeiten das Zusammenkommen neu. Über 120 gute Orte – von der Nord- und Ostsee bis zu den Alpen - öffnen als Utopie-Camps ihre Türen für interessierte Menschen aus der Zivilgesellschaft, um einem enkeltauglichen Wohlstand auf die Spur zu kommen.

Zu den Ergebnissen des Utopie-Sommers

Impressionen

Impressionen der Utopie-Konferenz 2021 ©Jannik Sander
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021 ©Jannik Sander
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021 ©Jannik Sander
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021 ©Jannik Sander
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021 ©Jannik Sander
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021 ©Jannik Sander
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021 ©Jannik Sander
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021 ©Jannik Sander
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021 ©Jannik Sander
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021 ©Jannik Sander
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021 ©Jannik Sander
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021 ©Jannik Sander
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021 ©Jannik Sander
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021 ©Jannik Sander
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021 ©Jannik Sander
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021 ©Jannik Sander
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021 ©Jannik Sander
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021 ©Jannik Sander
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021 ©Jannik Sander
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021 ©Jannik Sander
Impressionen der Utopie-Konferenz 2021

Was ist die Idee des Utopie-Sommers?

Der Utopie-Sommer verknüpft Ideenaustausch vor Ort mit einem Live-Programm aus Lüneburg. Die Utopie-Camps sind überschaubare Zusammenkünfte, in denen ge­mein­sam ge­dacht und Zukünfte in die Welt ge­bracht wer­den können. Jedes Camp erkundet den Wohlstand von morgen anhand eines Projektes aus der Praxis, einer visionären Idee oder einer inspirierenden Frage. So treffen Projekte wie „Radikale Gastfreundschaft in Hamburg Altona“ auf Ideen wie „Ein bedingungsloses Grundeinkommen für Europa?“ und Fragen wie „Nachhaltiges Wachstum - eine Utopie?“

Zu den Utopie-Camps

Landkarte der Utopie-Camps ©Leuphana
Über 120 Utopie-Camps haben sich zur Utopie-Konferenz 2021 angemeldet.

Live-Programm

Montag, 23. August 2021

18:30 - 19.45 UhrCamp-Magazin
- Interview mit Sascha Spoun und Sven Prien-Ribcke
- Blick in die Utopie-Camps: CoWorkLand und Volkshochschule Berlin Mitte
- Maja Göpel im Gespräch mit Orry Mittenmayer
- Gast im Studio: Van Bo Le-Mentzel
- Moderation: Cornelius Gesing und Johanna Hopp

Dienstag, 24. August 2021

13:00 - 14:15 UhrAuftakt im Utopie-Studio: Wie verwandeln wir die Krise in eine Gelegenheit?
- Maja Göpel und Richard David Precht im Gespräch mit Carola Rackete und Hartmut Rosa
- Blick in die Camps
18:30 - 19:15 UhrCamp Magazin 
- Mit Lanna Idriss, Ferda Ataman, Detlef Grooß und Michael Braungart
- Moderation: Cornelius Gesing und Johanna Hopp
19:30 - 20:30 UhrUtopie-Studio: Wie sieht das Wachstum der Zukunft aus? 
Maja Göpel und Richard David Precht im Gespräch mit Joe Kaeser
20:45 - 21:45 UhrUtopie-Studio: Wir müssen nicht das Klima retten - sondern uns
Richard David Precht im Gespräch mit Eckart von Hirschhausen und Anna-Nicole Heinrich

Mittwoch, 25. August 2021

9:15 - 10:00 UhrUtopie-Studio: Wie geht Veränderung?
Maja Göpel und Richard David Precht im Gespräch mit Diana Kinnert und Harald Welzer
13:00 - 13:45 UhrUtopie-Studio: Wie utopisch ist das Silicon Valley?
Maja Göpel und Richard David Precht im Gespräch mit Christoph Burkhardt
18:30 - 19:15 UhrCamp-Magazin
- Mit Claudia Emmert, Katrin Elsemann und Manouchehr Shamsrizi
- Moderation: Cornelius Gesing und Johanna Hopp
19:30 - 21:00 UhrUtopie-Studio
- Jam-Session: Wie verwandeln wir die 20er Jahre in ein utopisches Momentum?
- Maja Göpel und Richard David Precht im Gespräch mit Eva von Redecker, Antje Boetius und Ralph Ruthe

Gäste der Utopie-Konferenz 2021

Maja Göpel und Richard Precht begleiten die Camps mit Live-Gesprächen aus dem Utopie-Studio in Lüneburg. Zu den Gästen gehören der Resonanzforscher Hartmut Rosa, die Politikberaterin Diana Kinnert, der ehemalige Siemens-Vorstandschef Joe Kaeser, die Präses der EKD Anna-Nicole Heinrich und der Wissenschaftsjournalist Eckart von Hirschhausen.

Hartmut Rosa ©Anne Günther
Hartmut Rosa, Professor für Allgemeine und Theoretische Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Porträt von Carola Rackete ©Carola Rackete
Carola Rackete, Kapitänin und Aktivistin
Porträt von Joe Kaeser ©Joe Kaeser
Joe Kaeser, Manager und ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Siemens
Porträt von Eckhart von Hirschhausen ©Dominik Butzmann
Eckhart von Hirschhausen, Vertreter von "Scientists for Future" und Gründer der Stiftung "Gesunde Erde Gesunde Menschen"
Porträt von Orry Mittenmayer ©Orry Mittenmayer
Orry Mittenmayer, Mitbegründer von @Liefernamlimit
AWI-Direktorin Prof. Dr. Antje Boetius ©Alfred-Wegener-Institut / Kerstin Rolfes
Antje Boetius, Meeresbiologin und Professorin der Universität Bremen
Porträt von Ferda Ataman ©Sarah Eick
Ferda Ataman, Journalistin und Vorsitzende des Vereins "Neue deutsche Medienmacher*innen"
Porträt von Van Bo Le-Mentzel ©Van Bo Le-Mentzel
Van Bo Le-Mentzel, Architekt und Gründer der Tiny Foundation
Porträt von Ralph Ruthe ©Ralph Ruthe
Ralph Ruthe, Cartoonist und Autor
Porträt von Christoph Burkhardt ©Christoph Burkhardt
Christoph Burkhardt, Gründer des Think Tank TinyBox
Porträt von Katrin Elsemann ©Katrin Elsemann
Katrin Elsemann, Geschäftsführerin Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland
Porträt von Claudia Emmert ©Paul Tittel
Claudia Emmert, Direktorin des Zeppelin Museums in Friedrichshafen
Porträt Eva von Redecker ©Sophie Brand
Eva von Redecker, Philosophin
Porträt von Lanna Idriss ©Lanna Idriss
Lanna Idriss, Geschäftsführerin von Amnesty International Deutschland
Porträt von Harald Welzer ©Harald Welzer
Harald Welzer, Sozialpsychologe, Publizist und Mitgründer von FUTURZWEI
Porträt von Diana Kinnert ©Benjamin Zibner
Diana Kinnert, Politikerin, Unternehmerin und Publizistin
Porträt von Anna-Nicole Heinrich ©Peter Bongard
Anna-Nicole Heinrich, Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland
Michael Braungart ©Brinkhoff-Moegenburg/Leuphana
Michael Braungart, Geschäftsführer von EPEA und Cradle-to-Cradle-Vordenker

Weitere Informationen zu den Gästen der Utopie-Konferenz finden Sie hier.

Ausblick auf die Utopie-Konferenz 2022

Der Utopie-Sommer 2021 ist der Auftakt. Das große Festival ist vom 30. August bis zum 2. September 2022 in Lüneburg geplant. Gastgeber:innen sind erneut Maja Göpel und Richard David Precht.

Newsletter

Alle Interessierten sind eingeladen, sich für den Newsletter der Utopie-Konferenz anzumelden. Kompakt und regelmäßig infomieren wir Sie hier über den Stand der Dinge.

Kontakt

Sven Prien-Ribcke
Leuphana Universität Lüneburg
Universitätsallee 1, 21335 Lüneburg
utopie@leuphana.de