• Leuphana
  • Studium
  • Neuer MBA Digital Production Management startet im Frühjahr

Neuer MBA Digital Production Management startet im Frühjahr

10.12.2020 Im April 2021 beginnt der MBA an der Leuphana Professional School. Der berufsbegleitende Studiengang verbindet praktische Elemente digitaler Produktionsprozesse mit theoretischen Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre.

Zum Curriculum gehören auch Unternehmensbesuche und die experimentelle Praxis in der Lernfabrik der Leuphana. ©PhonlamaiPhoto
Zum Curriculum gehören auch Unternehmensbesuche und die experimentelle Praxis in der Lernfabrik der Leuphana.

Aufbauend auf dem Curriculum des bereits bestehenden Studiengangs MBA Manufacturing Management lernen Studierende an der Leuphana Professional School wissenschaftliche und berufspraktische Hintergründe zu Themen wie Smart Factory, nachhaltige und digitale Produktion, Big Data, Machine und Deep Learning. „Heute liegen sehr viel mehr Daten zu den Produktionsabläufen vor als noch vor ein paar Jahren. Diese können genutzt werden, um zukünftige Verfahren zu verbessern“, erklärt Studiengangsleiter Dr. Matthias Schmidt, Professor für Produktionsmanagement. Zum Curriculum gehören auch Unternehmensbesuche und die experimentelle Praxis in der Lernfabrik der Leuphana. Die Studierenden nehmen in der digitalisierten Fabrik verschiedene Rollen ein: Sie sind Monteure, Einkäufer oder Lieferanten. Produktionsprozesse und Industrie 4.0 sollen von Grund auf erfahren werden.

Der MBA Digital Production Management richtet sich an Fachkräfte aus dem Ingenieur- und Wirtschaftsingenieurwesen, der Betriebswirtschaftslehre und weiteren Bereichen der Produktion. Im Rahmen des MBA-Studiums wird das notwenige Wissen vermittelt, um Produktionssysteme strategisch auszurichten und zu digitalisieren. „Parallel werden Führungs- und Managementqualitäten der Studierenden gestärkt. Damit möchten wir kompetente Manager*innen für die Digitale Transformation eines Industrieunternehmens ausbilden“, sagt Studiengangskoordinatorin Charlotte Jansen.