Berufsbegleitender MBA Digital Production Management

Digitale Produktion - Industrie 4.0 - Supply Chain Management - Smart Factory

Machen Sie mit uns den nächsten Karriereschritt: Der berufsbegleitende MBA* im Bereich Digitale Produktion und Supply Chain Management vermittelt das gesamte Spektrum an Fachkenntnissen, die für das Management moderner Industrieunternehmen vor dem Hintergrund globaler Trends wie der Digitalisierung wichtig sind. Dabei werden Themen wie Industrie 4.0, Smart Factory, Logistik, Digitale Fabrik, Supply Chain Management, nachhaltige Produktion oder Lean Production behandelt und mit neuem betriebswirtschaftlichen Wissen verknüpft.

*Hinweis: Der ehemalige MBA Manufacturing Management/Industriemanagement wird 2020 inhaltlich neu aufgestellt und startet ab April 2021 vorbehaltlich des formellen Änderungsbeschlusses sowie der Zustimmung des MWK unter dem neuen Namen MBA Digital Production Management. Weitere Informationen zur Neuentwicklung finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Nächste Termine: Ab September 2020: Strukturierter Vorabeinstieg in den neuen MBA im Rahmen der Gasthörerschaft // 15./16. Januar 2021: Infotag // 31. Januar 2021: Bewerbungsschluss // April 2021: nächster Studienstart

Die richtige Entscheidung für eine Führungsposition im Management produzierender Unternehmen oder der Logistik

Erfolgreiche Führungskräfte in produzierenden Unternehmen sind Generalistinnen und Generalisten, die über einen breiten Wissenshintergrund verfügen. Im Rahmen unseres MBA-Studiums vermitteln wir Ihnen das notwendige Wissen, um Produktionssysteme strategisch auszurichten und zu digitalisieren. Parallel stärken Sie Ihre Führungs- und Managementqualifikationen und werden zu kompetenten Managerinnen und Managern für die Industrie 4.0 ausgebildet.

Durch die Verbindung praktischer Elemente digitaler Produktionsprozesse mit theoretischen Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre erwerben Sie ein besseres Verständnis für die Prozesse und Strategien Ihres Unternehmens. Sie erwerben die Fähigkeit, Aufgabenstellungen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und praxisrelevante Methoden für die Lösung von Problemen anzuwenden. Fallstudien werden immer wieder in Ihr Studium integriert, um Sie möglichst praxisnah auszubilden.

Nähere Informationen zu den Inhalten im MBA Digital Production Management finden Sie im Curriculum.

Neuausrichtung des ehemaligen MBA Manufacturing Management: Hinweise

Die Anforderungen an die Industrie unterliegen einem ständigen Wandel. Um die Inhalte unseres Studiengangs immer auf dem aktuellen Stand zu halten, werden wir das Curriculum mit dem nächsten MBA-Start im April 2021 anpassen. Zentrale und gut bewährte Bausteine des MBA Manufacturing Management bleiben dabei bestehen. Die Fachmodule werden sich jedoch noch intensiver mit Themen wie Smart Factory, Digitaler Schatten, nachhaltige Produktion, Möglichkeiten der Digitalen Produktion, Big Data und Digitaler Transformation auseinandersetzen.

„Die Dozierenden haben eine umfangreiche praktische Erfahrung und fundiertes theoretisches Wissen: Das macht jede Veranstaltung zu einer besonders guten Lernchance“
Johannes Ludwig, Absolvent
Johannes Ludwig, Absolvent des MBA Manufacturing Management/Industriemanagement ©privat
„Ich habe mich für den MBA entschieden, weil ich mein Fachwissen über Supply Chain-Themen vertiefen und erweitern sowie mehr Fachwissen über Digitalisierung im industriellen Umfeld erlangen wollte.“
Marwen Hammami, Absolvent
Marwen Hammami, Absolvent des MBA Manufacturing Management/Industriemanagement ©privat
„Der gute Ruf der Leuphana, die räumliche Nähe und die Art sowie der Aufbau des MBA-Programms haben mich überzeugt, dieses Studium in Lüneburg zu beginnen. Die gute Mischung aus Präsenz und eigenem Lernen empfinde ich als optimal.“
Marcus Hanke, Student
Marcus Hanke, Student im MBA Manufacturing Management/Industriemanagement ©privat

Karrierechancen durch interdisziplinäre Qualifikation

Im MBA Digital Production Management erhalten Sie die notwendige Expertise, um sich auf dem internationalen Markt behaupten zu können, erweitern Ihre beruflichen Handlungsspielräume, vergrößern Ihr professionelles Netzwerk und entwickeln sich persönlich weiter. Führen Sie Ihr Unternehmen in die Welt der Industrie 4.0 und der digitalen Produktion mit dem berufsbegleitenden MBA-Abschluss Digital Production Management.

Als Absolventin oder Absolvent des MBA Digital Production management

  • sind Sie befähigt zur Durchführung umfassender Strukturierungsprojekte
  • können Sie im Bereich Lean Management die strategische Ausrichtung Ihres Unternehmens besser einschätzen und erfolgreiche Konzepte entwickeln für den Umbau Ihres Unternehmens zur Smart Factory
  • sind Sie kompetente Beraterinnen und Berater in allen Bereichen des Operations Management (Beschaffung, Supply Chain Management, Produktion, Distribution, Logistik, etc.) sowie auch für die Digitale Transformation eines Industrieunternehmens
  • verfügen Sie über tiefgreifende Erfahrungen in der Anwendung komplexer Analyse- und Optimierungsprozesse
  • bewegen Sie sich sicher auf internationalem Parkett und berücksichtigen dabei interkulturelle und überfachliche Perspektiven
  • sind Sie Spezialistin bzw. Spezialist im General Management und übernehmen Fach- und Führungsaufgaben in Produktion und Technik sowie in produktionsnahen Funktionen wie Logistik, Entwicklung, Unternehmensberatung, Einkauf oder Projektmanagement

Weitere Informationen zu Berufs- und Karriereperspektiven finden Sie hier.

Voraussetzungen und Bewerbung

Für wen ist dieser Studiengang geeignet?

Der MBA Digital Production Management richtet sich in erster Linie an Fach- und Führungskräfte mit einem erfolgreich absolvierten Erststudium (z. B. Diplom oder Bachelor BA, FH oder Universität) der Ingenieur- oder Wirtschaftswissenschaften, die idealerweise im Produktionsumfeld von Industrieunternehmen tätig sind und weiter reichende Managementaufgaben übernehmen und sich neue berufliche Perspektiven eröffnen wollen.

Bei gleichwertiger Qualifikation können auch andere Studienabschlüsse anerkannt werden.

Alle Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen und zur Bewerbung für das MBA-Studium finden Sie unter Bewerbung.

Wie läuft die Bewerbung ab?

Bewerbungen für den MBA Digital Production Management sind bis zum 31. Januar eines Jahres jederzeit online möglich. Durch unser Online-Bewerbungssystem können Sie Ihre Bewerbung einfach online ausfüllen und Ihre Unterlagen hochladen. Sie können Ihre Bewerbung auch zwischenspeichern und später vervollständigen. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden alle Unterlagen gesichtet und das Zulassungsverfahren beginnt.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, als Gasthörer*in ganzjährig in das laufende MBA-Programm einzusteigen. So müssen Sie nicht bis zum nächsten Studienstart im April warten und können das MBA-Studium für sich testen.

Weitere Informationen zu den Voraussetzungen, den erforderlichen Unterlagen sowie dem Zulassungsprozedere finden Sie auf der Seite Bewerbung.

Studienverlauf: Am Wochenende zum MBA Industriemanagement

Der Studiengang ist so konzipiert, dass Sie parallel berufstätig bleiben und ohne Verdienstausfall in nur 18 Monaten Ihren Abschluss erwerben können. Die Präsenzveranstaltungen finden jeweils an Wochenenden statt (in der Regel freitags von 15 bis 21 Uhr und samstags von 9 bis 18 Uhr). Über eine Lernplattform und regelmäßigen Kontakt zu den Dozierenden, der Studiengangsleitung sowie der Studiengangskoordination werden Sie auch außerhalb der Präsenzphasen ständig betreut.

Der MBA der Leuphana Universität Lüneburg ist ein international anerkannter Universitätsabschluss und eröffnet die Möglichkeit zur Promotion (Dr. rer. nat.).

Berufsbegleitender MBA Digital Production Management an der Leuphana Professional School ©Leuphana/Jannis Muser
Mit Präsenzveranstaltungen am Wochenende berufsbegleitend zum MBA Digital Production Management

Kosten und Finanzierung

Warum fallen für den berufsbegleitenden MBA Digital Production Management Studiengebühren an?

Anders als bei Regel-Masterstudiengängen, die Sie in Voll- oder Teilzeit an einer Hochschule absolvieren, fallen für Weiterbildungsstudiengänge wie den MBA Digital Production Management Studiengebühren an, da sämtliche Leistungen aus Teilnahmegebühren finanziert werden müssen und nicht durch das Land bezuschusst werden.

Welche Gebühren fallen für den MBA Digital Production Management an?

Für das berufsbegleitende MBA-Studium Digital Production Management fallen insgesamt 15.750 Euro Studiengebühren an. Zudem wird pro Semester der Semesterbeitrag in Höhe von derzeit etwa 200 Euro fällig.

Gibt es Finanzierungsmöglichkeiten?

Für berufsbegleitende Studiengänge gibt es verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten, die von Ihren individuellen Voraussetzungen abhängig sind. Diese haben wir online für Sie zusammengestellt. Nehmen Sie auch gerne unser Angebot einer Finanzierungsberatung in Anspruch.

Auf einen Blick

Abschluss: Master of Business Administration (MBA)
Umfang: 60 Credit Points
Dauer: 3 Semester berufsbegleitend
Unterrichtssprache: Deutsch, teilweise Englisch
Studienplätze: 20
Studienstart: jeweils im April, Einstieg ins laufende Programm jederzeit möglich
Bewerbung: bis zum 31. Januar
Kosten: 15.750 Euro zzgl. ca. 200 Euro Semesterbeiträge
Leitung: Prof. Dr.-Ing. Matthias Schmidt

Gute Gründe für den berufsbegleitenden MBA

In nur 3 Semestern zum MBA - keine Einschränkung im Beruf durch Wochenendveranstaltungen - zukunftsweisende Qualifikation für moderne Industrieunternehmen - kleine Lerngruppen und individuelle Betreuung - Einstieg ins laufende Programm jederzeit möglich - Austausch mit Kommiliton*innen aus verschiedenen Branchen - kostenlose und kompetente Beratung - attraktive Zusatzangebote wie die China Summer School

Angebote für Studieninteressierte

Sie sind am MBA interessiert und wollen gerne noch mehr erfahren? Dann nutzen Sie doch eins unserer vielfältigen Informations- und Beratungsangebote:

  • kostenloses Schnupperwochenende: Wir bieten Interessierten regelmäßig die Möglichkeit, kostenlos und unverbindlich in den MBA hereinzuschnuppern. Aktuelle Termine können Sie einfach per E-Mail oder telefonisch (04131.677-1848) anfragen.
  • Infotag Berufsbegleitend Studieren: Zweimal jährlich stellt sich der MBA im Rahmen des Infotags der Professional School mit vor. Nächster Infotag: 15./16. Januar 2021 - hier anmelden.
  • Online-Infoveranstaltung: Den Studiengang näher kennenlernen und individuelle Fragen klären - das geht mit unseren Online-Infoveranstaltungen auch bequem von zuhause aus. Der nächste Termin wird hier bekannt gegeben.
  • Infomaterial bestellen: Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne Infomaterial zum Studiengang per E-Mail zu. Hier bestellen
  • Individuelle Beratung und Bewerbungsunterlagencheck: Viele Fragen lassen sich am besten im persönlichen Gespräch klären. Vereinbaren Sie daher gerne ein persönliches Beratungsgespräch mit Studiengangskoordinatorin Charlotte Jansen (dpm@leuphana.de, Fon 04131.677-1848). Sie können im Gespräch auch Ihre Bewerbungsunterlagen prüfen lassen oder Anrechnungsfragen klären.
  • Einstieg als Gasthörer*in: Sie können sich das MBA-Studium gut vorstellen, sind aber noch unsicher, ob Sie Studium, Familie und Job gut miteinander vereinbaren können, ob die Inhalte die richtigen für Sie sind oder ob Sie sich an der Professional School wohlfühlen würden? Dann steigen Sie als Gasthörer*in ins Studium ein und testen Sie vorab für sich, ob der MBA und Sie zusammenpassen.

Downloads

Logo der Akkreditierungsagentur FIBAA ©extern

Akkreditiert durch die FIBAA - Informationen zur Akkreditierung

Kontakt & Beratung

Koordination

Charlotte Jansen
Universitätsallee 1, C12.227a
21339 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1848
charlotte.jansen@leuphana.de

Leitung

Prof. Dr.-Ing. Matthias Schmidt
Universitätsallee 1, C12.227b
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1888
matthias.schmidt@leuphana.de

E-Mail-Kontakt

Sie erreichen das Team des Studiengangs unter der E-Mail-Adresse dpm@leuphana.de.