Erwerb zusätzlicher Credit Points für den Mastergrad

Das CP-Delta: Der Weg zum Masterabschluss

Für den Erwerb eines Mastergrads müssen Sie aufgrund der gesetzlichen Vorgaben aus Bachelor- und Masterstudium zusammen 300 Credit Points nachweisen. Aus dem Erststudium bringen einige Studierende jedoch nur 180 oder 210 Credit Points mit und erwerben 60 oder 90 Credit Points im berufsbegleitenden Masterstudium. In einigen Fällen entsteht also eine CP-Lücke, das sogenannte CP-Delta. Deshalb müssen bis zur Abgabe der Masterarbeit zusätzliche Credit Points erworben werden.



Anrechnung beruflicher Kompetenzen

Neben der Belegung von Zusatzangeboten können Sie sich Ihre einschlägige berufliche Kompetenzen (in pauschalisierter Form eines Brückenmoduls) anrechnen zu lassen. Dabei können Sie insgesamt bis zu 30 ECTS erwerben. Für das Anrechnungsverfahren erheben wir keine Kosten. Der Anrechnungsprozess umfasst zwei Schritte:

  • Antrag auf Anrechnung
  • Durchführung eines strukturierten Fachgespräches

Sie können nicht nur zu Beginn Ihres Studiums einen Antrag stellen. Eine weitere Beantragung ist auch während des Studiums möglich.

Nähere Informationen über den Ablauf des Anrechnungsverfahrens finden Sie im unten stehendem Informationsblatt.

Dokumente zur Anrechnung

Hinweis: Bitte beachten Sie die jeweils für Ihren Masterstudiengang geltende Anrechnungsleitlinie. Zu den weiterbildenden Masterprogrammen zählen die Studiengänge Governance and Human Rights, Manufacturing Management, Performance Management, Prävention und Gesundheitsförderung, Sozialmanagement sowie Sustainability Management. Die berufsspezifischen Programme sind Auditing, Baurecht und Baumanagement, Competition and Regulation, Corporate and Business Law, Nachhaltigkeitsrecht, Tax Law sowie Wirtschaftsingenieurwissenschaften.


Wie funktioniert das Brückenmodul zur Anrechnung?


Nach oben

Belegung von Lehrveranstaltungen für den Erwerb zusätzlicher CP

Um insgesamt 300 CP zu erwerben, können Sie an der Professional School neben den Modulen Ihres Studiengangs auch auf zentrale Angebote bzw. Angebote aus anderen Studiengängen zugreifen. Eine Beschreibung der aktuell angebotenen zusätzlichen Kurse und Module, die für den CP-Erwerb in Ihrem oder anderen Studiengängen oder an der Professional School geöffnet sind, finden Sie in unserer Leitlinie zum CP-Erwerb. Unten stehend finden Sie außerdem einen Überblick über übergreifende Angebote, die Sie zum CP-Erwerb nutzen können.

Übergreifende Möglichkeiten zum Erwerb zusätzlicher CP

Erweiterte Masterarbeit (bis zu 15 CP)

Projektarbeit (bis zu 10 CP)

Zusätzliche Lehrveranstaltungen (jeweils 5 bis 10 CP)

Fallstudien (jeweils 5 CP)

Zertifikatsstudium (bis zu 35 CP)


Wie funktioniert der Erwerb zusätzlicher Credit Points in Lehrveranstaltungen?


Nach oben

Allgemeine Beratung

Dr. Kathrin Susann Becher
Universitätsallee 1, C40.117
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1193
Fax +49.4131.677-2981
becher@leuphana.de