Weiterbildung Umweltrecht & Energierecht: Flexibel einsteigen

Flexible Einstiegsmöglichkeiten in den LL.M.: Weiterbildung Umweltrecht und Energierecht

Sie wollen sich in rechtlichen Fragen rund um die Themen Energiewende und Energierecht oder Umweltrecht qualifizieren oder in den LL.M. Nachhaltigkeitsrecht hereinschnuppern, ohne gleich das gesamte Programm zu absolvieren? Oder Sie wollen Ihren Studienverlauf individuell gestalten, einzelne Module bereits vor dem eigentlichen Studienstart absolvieren und so Ihren Workload in der Studienzeit entzerren? Nutzen Sie unsere flexiblen Einstiegsmöglichkeiten für Ihre Weiterbildung Umweltrecht und Energierecht.

Im Rahmen eines Zertifikatsstudiums haben Sie die Möglichkeit, ausgewählte Schwerpunkte aus dem LL.M. zu belegen, um eine kürzere Weiterbildung Umweltrecht oder Energierecht zu absolvieren und das berufsbegleitende LL.M.-Studium für sich zu testen. Oder Sie buchen einzelne Module im Umwelt- oder Energierecht im Rahmen des Modulstudiums und erwerben so Credit Points, die Sie später auf das LL.M.-Studium oder bei Bedarf auch auf andere Studiengänge anrechnen lassen können.

Weiterbildung Umweltrecht: Flexibel einsteigen ©Leuphana/Marvin Sokolis
Weiterbildung Umweltrecht: Flexibel einsteigen

3 Varianten für Ihren Einstieg in die Umweltrecht-Weiterbildung

  • Nachhaltigkeitsrecht-Zertifikatsprogramme
  • Modulstudium
  • Individuelle Weiterbildung Umweltrecht und Energierecht im Zertifikat Professional School Individuale

3 Varianten für Ihren Einstieg in die Umweltrecht-Weiterbildung

Nachhaltigkeitsrecht-Zertifikatsprogramme

Wir bieten Ihnen die folgenden Zertifikatsprogramme für Ihren Einstieg in den LL.M. Nachhaltigkeitsrecht an:

Die Zertifikatsprogramme umfassen jeweils 15 Credit Points und können mit einem Teilnahmezeugnis oder bei Erbringung der Prüfungsleistungen auch mit dem Hochschulzertifikat Certificate of Advanced Studies (CAS) abgeschlossen werden, das als Nachweis über die erbrachten Credit Points dient und so die Anrechnung der erworbenen Leistungen an Hochschulen bzw. auf das LL.M.-Studium Nachhaltigkeitsrecht ermöglicht.

Modulstudium

Auf unserem Weiterbildungsportal www.berufsbegleitende-weiterbildung.org sind zahlreiche Module aus dem berufsbegleitenden LL.M. Nachhaltigkeitsrecht für das Modulstudium geöffnet. Sie können hier alle verfügbaren Module einfach nach Studiengängen filtern. Es besteht auch die Möglichkeit, die Module ohne Prüfungsleistung zu belegen, wenn Sie allerdings Credit Points für Ihr späteres LL.M.-Studium erwerben wollen, ist das Modulstudium mit Prüfung für Sie das richtige Format.

Individuelle Weiterbildung Umweltrecht und Energierecht im Zertifikat Professional School Individuale

Sie möchten sich Ihr eigenes Weiterbildungszertifikat aus den Nachhaltigkeitsrecht-Modulen zusammenstellen oder diese mit anderen Themenbereichen kombinieren? Ab einem Umfang von 15 Credit Points besteht die Möglichkeit, Ihr individuelles Zertifikat zu belegen und mit einem Hochschulzertifikat abzuschließen. In unserem Weiterbildungsportal können Sie alle Module einfach nach Studiengängen filtern und so alle aktuell buchbaren Nachhaltigkeitsrecht-Module ansehen und für Ihre Weiterbildung kombinieren. Bitte beachten Sie, dass nur Module des LL.M. Nachhaltigkeitsrecht nachher auf das LL.M.-Studium anrechenbar sind. Andere Module aus anderen Studiengängen können aber später beispielsweise auf das CP-Delta angerechnet werden.

Gute Gründe für den flexiblen Einstieg

  • Anrechnung: Die erbrachten betriebswirtschaftlichen Studienleistungen werden Ihnen bei Aufnahme des kompletten LL.M.-Studiums angerechnet, wodurch Sie sich Freiräume in der eigentlichen Studienzeit schaffen
  • Nachweise für Ihre Qualifikation: Pro Modul oder Zertifikat erhalten Sie gesonderte Leistungsnachweise, mit denen Sie Ihre erworbenen Qualifikationen gegenüber Ihrem Arbeitgeber oder in Bewerbungsprozessen bescheinigen können
  • Warten Sie nicht auf den nächsten Studienstart des LL.M. und bilden Sie sich schon jetzt im Umweltrecht weiter: So nutzen Sie Ihr hinzugewonnenes Know-how ab sofort für Ihren Beruf und Ihre Karriereentwicklung
  • Sie profitieren vom Austausch mit Studierenden und Dozierenden des LL.M. Nachhaltigkeitsrecht – Energie, Ressourcen, Umwelt und lernen die Lehr- und Lernbedingungen vor Ort kennen
  • Falls Sie noch nicht die nötige Berufserfahrung vorweisen können, können Sie dank unserer flexiblen Einstiegsmöglichkeiten bereits Module absolvieren, während Sie parallel weiter Berufserfahrung sammeln

Einstiegsberatung

Sie haben Fragen zu Ihren flexiblen Einstiegsmöglichkeiten in die Weiterbildung Umweltrecht? Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Kontakt & Beratung

Koordination

Dr. Christina Kühnel
Universitätsallee 1, C11.207
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1304
christina.kuehnel@leuphana.de

Verwaltung

Ilona Heyner
Wilschenbrucher Weg 84, W405
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-7776
ilona.heyner@leuphana.de

E-Mail-Kontakt

Sie erreichen das Team des Studiengangs unter der E-Mail-Adresse nachhaltigkeitsrecht@leuphana.de.