MBA Sustainability Management: Gebühren & Finanzierung

Die Gebühren für den MBA Sustainability Management variieren je nach Studienmodell. Die Studiengebühren* betragen

  • im 60-CP-Programm: 16.560 Euro
  • im 90-CP-Programm: 20.640 Euro

*gültig für den Studienstart zum Sommersemester 2023 vorbehaltlich des formellen Änderungsbeschlusses. Die aktuelle Gebührenordnung finden Sie auf der Webseite Bewerbung.

Zudem wird pro Semester der Semesterbeitrag der Leuphana Universität Lüneburg von derzeit etwa 210 Euro fällig.

Um den MBA-Titel führen zu können, müssen Sie in der Summe 300 Credit Points im Studienverlauf (Summe aus Erststudium & weiterführendem Studium) erwerben. Das 60-CP-Modell ist die Variante für Personen mit Hochschulabschlüssen wie Diplom, Master, Magister oder Bachelor mit 240 CP. Ergänzend gibt es ein erweitertes MBA-Angebot, das 90-CP-Programm. Wir beraten Sie gern individuell.

Die Erlangung weiterer CP ist durch zusätzliche Optionen möglich. Weitere Informationen zum CP-Delta

Die Gebühren beinhalten:

  • Studienbriefe
  • Bücher und weitere Lehrmaterialien
  • E-Learning-Software inklusive Lizenz
  • Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen
  • Betreuung durch die Lehrenden, Koordinatoren und das E-Tutoring-Team
  • erstmalige Teilnahme an den Prüfungen bzw. der Masterarbeit

Mittelbare Kosten wie Fahrtkosten, Verpflegungs- und Übernachtungskosten sowie zusätzliche Arbeitsmittel (z. B. Fachliteratur) sind in den genannten Gebührenpauschalen nicht enthalten. Für weitere Leistungen (z. B. Nachprüfungen) können zusätzliche Entgelte erhoben werden. Für sämtliche Studiengebühren ist keine Umsatzsteuer zu entrichten.

Zahlungsmodelle im MBA Sustainability Management

Studierende zahlen die Gebühren jeweils vor Semesterbeginn in einzelnen Raten. Die Gebühren werden neben einer Einmalzahlung zur Zulassung gleichmäßig über die zu erwartende Semesteranzahl (Regelstudienzeit) verteilt:

  • im 60-CP-Programm: 1.800 Euro plus vier Raten à 3.690 Euro
  • im 90-CP-Programm:1.800 Euro plus sechs Raten à 3.140 Euro

Eine Zahlung nach Wunschsummen ist nicht möglich. Gern können Sie jedoch Raten vorziehen oder bereits die gesamten Programmgebühren zum Studienbeginn entrichten. Dies kann für Sie oder Ihren Arbeitgeber aus steuerlichen Gründen sinnvoll sein – kontaktieren Sie dafür eine*n Steuerberater*in.

Hinweise zur Finanzierung

Steuerliche Absetzbarkeit

Die gute Nachricht: Diese Investition in Ihre Zukunft – und in die unseres Planeten – können Sie steuerlich geltend machen. Studien- und Immatrikulationsgebühren sowie alle Reise- und Aufenthaltskosten sind als Werbungskosten in voller Höhe steuerlich absetzbar.

Unterstützung durch den Arbeitgeber

Nachhaltigkeit ist heute ein bedeutender Erfolgsfaktor für Unternehmen. Ein verantwortungsvoller Umgang mit Umwelt und Gesellschaft steigert nicht nur das Geschäftsimage, sondern auch den Unternehmenserfolg. Unternehmen und Organisationen, die Mitarbeiter*innen einen Platz im MBA Sustainability Management sichern, profitieren direkt vom MBA. Fragen Sie nach Unterstützung, beispielsweise nach einer Beteiligung an den Studien- oder Fahrtkosten, der Gewährung von freien Tagen und Bildungsurlaub für die Präsenzzeiten oder Angeboten zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung.

Stipendien

Stipendien sind im Bereich der beruflichen Weiterbildung dünn gesät. Die Chois Stiftung fördert bedarfsorientiert Studierende, die im Bereich des Nachhaltigkeitsmanagements bzw. im sozialen Unternehmertum tätig sind. Immatrikulierte Studierende können sich für ein Deutschlandstipendium an der Leuphana bewerben.

Staatliche Bildungsprämien

Die Bundesregierung fördert die berufliche Weiterbildung mit verschiedenen Bildungsprämien. Mehr Informationen erhalten Sie bei dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Finanzierungsberatung der Professional School

Weitere Informationen zur Studienfinanzierung finden Sie hier. Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin, um Ihre Fragen zu klären.