Master Arts & Cultural Management: Studieninhalte

Der Master Arts and Cultural Management bietet verschiedene Wahl- und Kombinationsmöglichkeiten und kann je nach Auswahl in drei oder vier Semestern abgeschlossen werden. Beide Studienvarianten (60 CP und 90 CP) beinhalten E-Learning- und Präsenzelemente. Die Kurse und Seminare des Programms werden ausschließlich auf Englisch unterrichtet. Die Präsenzveranstaltungen finden an insgesamt zehn Tagen, verteilt auf zwei Semester statt.


Die Module im Überblick

In der 90 CP Variante enthält der Master 13 Fachmodule, 2 Komplementärmodule sowie die Masterthesis. Er besteht damit insgesamt aus 16 Pflichtmodulen. Im vierten Semester verfassen Sie die Masterarbeit.

In der 60 CP Variante sind die Module des Schwerpunktbereichs Methods and Tools verpflichtend, ebenso die Grundlagenmodule Theories of Art Production and Organisations sowie Theories of Arts Consumption / Reception / Experience. Zusätzlich wählen Sie ab dem zweiten Semester drei weitere Module. In der 60 CP Variante verfassen Sie die Masterarbeit im dritten Semester.

Schwerpunktmodule: Methods and Tools

Schwerpunktmodule: Arts & Cultural Consumption and Audiences

Schwerpunktmodule: Arts & Cultural Production and Cultural Organizations

Goethe-Institut modules

Komplementärstudium

Masterarbeit (15 CP)


Schwerpunktmodule: Methods and Tools

Methods for analysing markets & building strategies (5 CP)

Im Rahmen dieses Moduls arbeiten Sie sich in das Themenfeld des strategischen Managements ein. Sie befassen sich mit verschiedenen Tools zu Zielplanung und Strategiebildung unter Berücksichtigung besonderer Formen und Rahmenbedingungen von Kulturorganisationen. Sie lernen außerdem flexible Analysemethoden kennen, mit denen relevante Marktbedingungen und -entwicklungen für Anbieter von Kulturleistungen erfasst werden können.

Zurück zur Übersicht

Qualitative & quantitative Methods (5 CP)

Der Fokus liegt in diesem Modul auf Methoden der empirischen Sozialforschung (qualitativ, quantitativ, Mixed Methods Ansatz), die auf Fragestellungen aus dem Forschungskontext von Kulturproduktion und -rezeption angewandt werden.

Zurück zur Übersicht


Schwerpunktmodule: Arts & Cultural Consumption and Audiences

Theories of Arts Consumption / Reception / Experience (5 CP)

In diesem Modul widmen Sie sich Bedingungen, Zusammenhängen und Entwicklungen beim Konsum kultureller Güter und Leistungen. Sie betrachten dabei sowohl gesellschaftliche Prozesse der Wahrnehmung von Kunst und Kultur sowie individuelle Erwartungen und Ansprüche verschiedener Zielgruppen.

Zurück zur Übersicht

Audience Development (5 CP)

In diesem Modul befassen Sie sich mit verschiedenen Besuchertypen sowie den Möglichkeiten, diese gezielt anzusprechen und mit ihnen zu interagieren.

Zurück zur Übersicht

Communication & Branding Strategies (5 CP)

Grundlagen und Möglichkeiten von Kulturbranding und -kommunikation werden in diesem Modul speziell vor dem Hintergrund digitaler Prozesse behandelt. Sie widmen sich Themenbereichen wie Corporate Identity und integrierter Kommunikation als Voraussetzungen für wirksames Branding und erfolgreiche Kommunikationskampagnen.

Zurück zur Übersicht


Schwerpunktmodule: Arts & Cultural Production and Cultural Organizations

Theories of Art Production and Organizations (5 CP)

In diesem Modul lernen Sie die Rahmenbedingungen für die Produktion kultureller Güter kennen. Dabei berücksichtigen Sie sowohl organisationale Besonderheiten als auch die Einbindung in politische, gesellschaftliche und unternehmerische Prozesse.

Zurück zur Übersicht

International Law & Cultural Politics (5 CP)

In diesem Modul behandeln Sie wesentliche rechtliche und politische Rahmenbedingungen für Kulturorganisationen sowie Kulturschaffende. Dabei werden sowohl internationale Vorgaben als auch nationale Besonderheiten von Kulturorganisationen in verschiedenen Ländern berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht

Developing Cultural organizations (5 CP)

Dieses Modul ist aus zwei Teilen zusammengesetzt. Zunächst erhalten Sie Input zum Thema des unternehmerischen Handelns in Kulturorganisationen bzw. als selbständige Kulturschaffende. Themen sind unter anderem

  • Gründung
  • Strategieumsetzung
  • Ressourcenplanung
  • Change Prozesse

Im zweiten Teil des Moduls findet eine Projektphase statt, in der Sie die Studieninhalte im Rahmen eines Praxisprojekts anwenden.

Zurück zur Übersicht

Accounting, Finance, Fundraising (5 CP)

In diesem Modul setzen Sie sich mit Inhalten wie Finanzplanung sowie Budget- und Ressourcenmanagement auseinander. Dabei werden auch Möglichkeiten der Kulturfinanzierung und des Fundraisings behandelt, unter anderem mithilfe der Nutzung sozialer Medien.

Zurück zur Übersicht


Goethe-Institut modules

Goethe-Institut module: Culture & Transformation (5 CP)

In diesem Modul setzen Sie sich mit aktuellen Transformationsprozessen auf dem Kulturmarkt auseinander (z. B. Globalisierung, weltweite Konflikte, Digitalisierung, Pluralisierung der Gesellschaft). Themen sind unter anderem:

  • nationale/internationale Perspektiven auf die Herausforderungen des gesellschaftlichen Wandels
  • Herausforderungen an Kulturpolitik und -management
  • Kulturarbeit in Konflikt- und Krisenregionen
  • Methoden der Kulturforschung

Zurück zur Übersicht

Goethe-Institut module: Culture & Cooperation (5 CP)

Alle großen Handlungs- und Entwicklungsfelder des Kulturbereichs basieren mittlerweile in erheblichem Umfang auf Kooperationen. Deshalb widmen Sie sich in diesem Modul unter anderem

  • nationalen/internationalen Entstehungskontexten von Kooperationen
  • Motiven und Zielsetzungen
  • Kooperationstheorien, -formen, -richtungen
  • Kooperationsmanagement
  • Netzwerkanalyse, Cultural Mapping, Machbarkeitsstudien

Zurück zur Übersicht

Goethe-Institut module: Participation, Diversity & Empowerment (5 CP)

In diesem Modul widmen Sie sich nationalen/internationalen Perspektiven im Hinblick auf die Herausforderungen des gesellschaftlichen Wandels. Themen sind zum Beispiel:

  • Gestaltung von Öffnungs- und Empowerment-Ansätzen
  • Kulturmanagement für stark diversifizierende Gesellschaften
  • Kulturmanagement und Integration, Inklusion sowie Gender
  • Personalentwicklung, Teamentwicklung und Leadership in Kulturbetrieben

Zurück zur Übersicht

Goethe-Institut module: Culture & Sustainability (5 CP)

In diesem Modul widmen Sie sich Fragen der Nachhaltigkeit im internationalen Kulturmanagement. Beispielsweise beschäftigen Sie sich mit dem Aufbau von Strukturen, die sich langfristig selbst tragen. Gleichzeitig geht es auch um die Frage, wie das internationale Kulturmanagement dazu beitragen kann, dass über Kulturarbeit nach innen und außen für ökologische, soziale und ökonomische Nachhaltigkeit sensibilisiert wird. Das Modul hat das Ziel, kreative Zugänge im Feld der nachhaltigen Entwicklung zu erarbeiten und Modellprojekte zu formulieren.

Zurück zur Übersicht


Komplementärstudium

K1: The Individual & Interaction (Introduction to the study programme) (5 CP)

In diesem Modul erhalten Sie einen einführenden Einblick in die technischen Aspekte des Masterstudiums. Zudem lernen Sie übergreifende Techniken des Selbstmanagements und der Stressbewältigung sowie Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens kennen.

Zurück zur Übersicht

K3: Society & Responsibility (5 CP)

Beschreibung folgt.

Zurück zur Übersicht


Masterarbeit

Im letzten Semester widmen Sie sich dem Schreiben Ihrer Masterarbeit. Diese können Sie in Zusammenhang mit Ihrer Arbeitsstelle sowie deren kulturellen, politischen und gesellschaftlichen Besonderheiten anfertigen.

Zurück zur Übersicht