Qualitätsgesichert Studieren und Weiterbilden

Maßnahmen des Qualitätsmanagements an der Professional School

Um eine hohe Qualität unserer Weiterbildungs- und Studienangebote zu garantieren, werden an der Professional School kontinuierlich verschiedene Maßnahmen des Qualitätsmanagements durchgeführt. So werden beispielsweise alle Studiengänge von externen Akkreditierungsagenturen akkreditiert, um die Einhaltung von Standards bei der Gestaltung der Programme zu sichern und die Studiengänge weiterzuentwickeln. Zum anderen werden im Zuge der Qualitätssicherung fortwährend Evaluierungen und Befragungen durchgeführt sowie Qualitätszirkel veranstaltet, die die Möglichkeit für Feedback und stetige Verbesserungen der Studiengänge bieten.


Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement in berufsbegleitendem Studium und Weiterbildung an der Leuphana Professional School

Internes Qualitätsmanagement und -sicherung: Was wir tun

Evaluationen der Lehrveranstaltungen

Befragungen im Studienverlauf

Qualitätszirkel


Externe Qualitätssicherung: Die Akkreditierung

Im Rahmen der externen Qualitätssicherung werden alle berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengänge durch externe Akkreditierungsagenturen wie die FIBAA oder die AHPGS begutachtet und akkreditiert. Für besondere Studienangebote wie beispielsweise Zertifikatskurse sind derartige Prüfverfahren zurzeit in der Entwicklung.

Was bedeutet Akkreditierung?

Was ist die Programmakkreditierung?

Wie läuft eine Programmakkreditierung ab?

Ist die Leuphana systemakkreditiert?


Kontakt Qualitätsmanagement

Annika Melles
Universitätsallee 1, C40.121
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2942
annika.melles@leuphana.de