Berufsbegleitender MBA Sustainable Chemistry Management

Nachhaltige Entwicklung – Transformative Managementstrategien – Chemie in Wirtschaft und Gesellschaft

Warum der ganz neue MBA Sustainable Chemistry Management?

Neue politische Impulse aus allen Weltregionen setzen ehrgeizige Ziele für die Ausrichtung von Wertschöpfung an den planetarischen Grenzen und der Agenda 2030. Alle Sektoren der Sozioökonomie, von der Landwirtschaft über Wohnungsbau, Gesundheitswesen, Mobilität, Energie bis hin zum IT-Sektor sind auf den Einsatz chemischer Produkte angewiesen und stehen angesichts des Klimawandels, der Umweltverschmutzung und der Verknappung von Ressourcen vor der Herausforderung, einen schnellen Kurswechsel einleiten zu müssen. Dazu bedarf es neuer Ressourcen und Energiesysteme für Produktionswege, ebenso wie einer erhöhten Kreislauffähigkeit von Ressourcen- und Produktströmen im Rahmen von internationalen Vorschriften zur Prävention von Umweltverschmutzungen und zur Schaffung von Klimaneutralität.

Lernen Sie mit uns, wie Sie transformative Managementpraktiken für nachhaltige Chemie in Ihr Berufsfeld integrieren können – und werden Sie ein führender Akteur bei der Umgestaltung unserer Sozioökonomie nach den Anforderungen der Nachhaltigkeit. Der MBA Sustainable Chemistry Management bietet eine umfassende Ausbildung für ein nachhaltigkeitsorientiertes Management in verschiedenen Sektoren mit Verknüpfung zum Chemiesektor.

Nächste Termine: 10. Dezember 2021: Bewerbungsschluss // 15. Januar 2022: Infotag // März 2022: Studienstart

Berufsbegleitend Studieren: MBA Sustainable Chemistry Management ©Berufsbegleitend Studieren: MBA Sustainable Chemistry Management
Berufsbegleitend Studieren: MBA Sustainable Chemistry Management

Inhalte des neuen MBA Sustainable Chemistry Management

Teilnehmende erlernen die Grundlagen des Nachhaltigkeitsmanagements, kombiniert mit operativem Wissen im Bereich des Chemiesektors. Im Rahmen eines fächerübergreifenden Verständnisses von nachhaltiger Chemie, und einer übergreifenden Perspektive, wie die Praxis der Chemie mit Nachhaltigkeit verbunden ist, umfassen die Inhalte:

  • Konzepte und Ansätze der grünen Chemie und nachhaltigen Chemie
  • Grundsätze und Voraussetzungen für Nachhaltigkeitsmanagement
  • Bewertung von Nachhaltigkeit
  • Ethik und Führung
  • Innovationsmanagement
  • Internationale politische Rahmenbedingungen für Chemikalien- und Abfallmanagement
  • Vorschriften zur Chemikaliensicherheit in Produkten und Lieferketten
  • Strategien zur Umsetzung von Produkt- und Ressourcenkreisläufen
  • Strategische Planung für Klimaneutralität

Einzigartige Qualifikationen für neue Karrierechancen

Der Übergang zu einer nachhaltigen Praxis der Chemie in unserer Sozioökonomie ist von akuter Relevanz und birgt neue Geschäftsmöglichkeiten für Unternehmen und deren Mitwirkung an der Transformation von Wertschöpfung. Der MBA Sustainable Chemistry Management ist ideal für internationale Professionals aus allen Branchen und allen Fachrichtungen, die einzigartige Managementkompetenzen für die Praxis der Chemie im Sinne der Nachhaltigkeit in Wertschöpfungsketten und Organisationen einbringen wollen.

Studienverlauf: Einen MBA-Abschluss online erwerben

Der MBA Sustainable Chemistry Management ist ein berufsbegleitendes Weiterbildungsprogramm für internationale Fachleute. Der überwiegende Teil des Lehrplans wird durch Online-Lernen vermittelt, eingerahmt von zwei Präsenzphasen vor Ort auf dem Campus der Leuphana Universität zu Beginn bzw. am Ende des Lehrplans. Im Rahmen dieser Präsenzphasen vor Ort gibt es Vorlesungen, Seminare und umfangreiche Vernetzungsmöglichkeiten mit verschiedenen Akteuren aus dem Bereich der nachhaltigen Chemie.

Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbung

Der MBA Sustainable Chemistry Management ist ein 3 Semester umfassender berufsbegleitender Studiengang (60 CP) für internationale Fachleute aller Branchen und aller akademischen Fachrichtungen, die einzigartiges Fachwissen in nachhaltiger Chemie in Management- und Entscheidungsprozesse einfließen lassen möchten.

Die Bewerber*innen sollten bereits über einen ersten Hochschulabschluss (Bachelor oder Master) verfügen sowie einen Nachweis über fließende Englischkenntnisse vorlegen. Es wird mindestens ein Jahr Berufserfahrung bei einem Master- und zwei Jahre Berufserfahrung bei einem Bachelorabschluss vorausgesetzt. Zudem müssen grundlegende Kenntnisse aus Rechnungswesen, Management, Personalführung oder Recht belegt werden. Dieser Nachweise kann über Transkripts of Records, Tätigkeitsbeschreibungen aus dem beruflichen Umfeld oder externen Zertifikaten geschehen.

Einschließlich der Credit Points (CP) aus früheren Abschlüssen ist eine abschließende Zahl von 300 CP erforderlich, um den MBA zu erwerben. Im Falle eines CP-Delta gibt es die Möglichkeit der Anrechnung von Berufserfahrung und/oder des Erwerbs von Leistungspunkten außerhalb des Lehrplans.

Wie läuft der Bewerbungprozess ab?

Bewerbungen für den MBA Sustainable Chemistry Management können fortlaufend bis zum 30. November eines jeden Jahres über das Online-Bewerbungssystem eingereicht werden. Mit unserem Online-System können Sie Ihre Bewerbung einfach und bequem ausfüllen und eventuelle Begleitdokumente hochladen. Sie können Ihre Bewerbung auch als Entwurf speichern und später vervollständigen. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden alle Dokumente geprüft und der Zulassungsprozess beginnt.

Weitere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen, den erforderlichen Unterlagen und den Zulassungsprozess finden Sie auf der Seite Bewerbung.

Die Anbieter Ihres Studiengangs: Exzellenz in nachhaltiger Chemie und Nachhaltigkeitsmanagement // Leuphana Universität und ISC3

Der MBA Sustainable Chemistry Management ist ein innovativer Studiengang, der vom Institut für Nachhaltige Chemie und Umweltchemie (INUC) in Zusammenarbeit mit dem Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität – einem führenden Exzellenzzentrum für Nachhaltigkeitsmanagement und einem internationalen Forschungszentrum auf dem Gebiet des nachhaltigen Unternehmertums, das mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Managementausbildung in den Studiengang einbringt – angeboten wird. Die Entwicklung des Studiengangs erfolgt im Research & Education Hub des Internationalen Kompetenzzentrums für nachhaltige Chemie (ISC3), welcher beim INUC angesiedelt ist.

Das ISC3 wurde 2017 vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) als Zentrum zur internationalen Transformation zu einer nachhaltigen Chemie im Kontext der UN Agenda 2030 und des strategischen Ansatzes für Internationales Chemikalienmanagement (SAICM) gegründet. Nach der Entwicklung des M.Sc. Sustainable Chemistryeinem verwandten Abschluss, der seit 2020 an der Leuphana Professional School angeboten wird, repräsentiert der MBA Sustainable Chemistry Management einen zweiten wichtigen Meilenstein transformativer Bildungsaktivitäten im Bereich nachhaltiger Chemie.

Auf einen Blick

Abschluss: MBA (Master of Business Administration)
Umfang: 60 Credit Points
Dauer: 3 Semester berufsbegleitend
Unterrichtssprache: Englisch
Studienplätze: 25
Studienstart: jeweils im März
Bewerbung: bis zum 10. Dezember
Kosten: 14.850 Euro zzgl. ca. 210 Euro Semesterbeiträge pro Semester
Leitung: Prof. Dr. Klaus Kümmerer

Kontakt & Beratung

Koordination

Dr. Myriam Elschami
Universitätsallee 1, C13.224
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2827
myriam.elschami@leuphana.de

E-Mail-Kontakt

Sie erreichen das Team des Studiengangs unter mba-schem@leuphana.de.