FAQs

Wieso soll ich mich als Jurist/Juristin weiter qualifizieren und was sind die beruflichen Perspektiven nach dem Abschluss des LL.M.-Studiums Corporate & Business Law? Diese und weitere Fragen rund um den LL.M. Corporate & Business Law an der Leuphana Professional School beantworten wir Ihnen auf dieser Seite.


Studiengebühren und -finanzierung

Wie hoch sind die Teilnahmegebühren?

Für den LL.M. Corporate & Business Law fallen insgesamt Studiengebühren in der Höhe von 13.800 € an. In der Regel wird zu Beginn jeden Semesters ein Gebührenbescheid in der Höhe von 4.600 € gestellt. Individuelle Ratenzahlungen können gesondert vereinbart werden.


Unterrichtssprache

Ist die Unterrichtssprache Deutsch?

Ja, alle Vorlesungen werden auf Deutsch gehalten. Lediglich Materialien können ausnahmsweise auf Englisch sein.


Berufliche Perspektiven nach dem LL.M.-Abschluss

Was sind die beruflichen Perspektiven nach dem Abschluss des LL.M.-Studiums Corporate & Business Law?

Nach dem erfolgreichen Abschluss des LL.M. bieten sich Ihnen zahlreiche Karriereperspektiven, von der Arbeit in (Groß-) Kanzleien oder Unternehmen (z. B. in Rechtsabteilungen oder Compliance-Programmen)– Juristinnen und Juristen mit Ihrem einzigartigen Qualifikationsprofil werden an vielen Orten benötigt.


Wieso soll ich mich als Jurist/Juristin weiter qualifizieren?

Als Juristinnen und Juristen sind Sie darauf angewiesen, ein Alleinstellungsmerkmal zu haben und sich auf dem Arbeitsmarkt abzuheben. Der Corporate & Business Law LL.M. ist eine optimale Möglichkeit, sich in dem Bereich Handels- und Gesellschaftsrecht zu spezialisieren und sich durch eine interdisziplinäre Bildung von anderen Programmen abzuheben.


Nach oben

Bewerbung und Zulassung für das LL.M.-Studium

Wie bewerbe ich mich für das LL.M. Corporate & Business Law??

Für eine erfolgreiche Bewerbung zum LL.M. müssen Sie die Zugangsvoraussetzungen erfüllen und sich fristgemäß bewerben. 

Nach dem Ablauf der Bewerbungsfrist entscheidet der Zulassungsausschuss über Ihre Zulassung zum LL.M.-Studium. Wenn Sie zum Studium zugelassen werden, erhalten Sie die notwendigen Unterlagen, damit Sie sich einschreiben können. Anfang Oktober bzw. April beginnt dann Ihr Studium im LL.M. Corporate & Business Law. Die Semesterpläne können Sie der Homepage entnehmen.


Welche Zulassungen bestehen für den LL.M. Corporate & Business Law?

Der LL.M. Corporate & Business Law Studiengang richtet sich an Studieninteressierte aller Altersgruppen, die

  • bereits  i. d. R. ein Jahr Berufserfahrung vorweisen können,
  • über ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, des Wirtschaftsrechts oder anderer fachnaher Studiengänge verfügen
  • ihre berufliche Stellung im gesellschaftlich und juristisch bedeutsamen Gebiet des Gesellschaftsrechts durch gezielte Qualifikation aufwerten wollen.

Ebenso eignet sich der Studiengang als ein Studium parallel zum Beruf für Referendarinnen und Referendare, sowie Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte.


Wann endet die Bewerbungsphase?

Die Bewerbungsphasen enden am 15. Februar bei einer Bewerbung für das Sommersemester und am 15. August bei einer Bewerbung für das Wintersemester.


Studienorganisation des LL.M.

Wie ist das Studium des LL.M. Corporate & Business Law an der Professional School aufgebaut?

Die Veranstaltungen im Semester finden in der Regel am Campus "Rotes Feld" statt, welcher nahe an der Innenstadt und dem Bahnhof gelegen ist. Gewöhnlich finden dort einmal pro Monat Modulveranstaltungen meistens von Freitag – Sonntag (jeweils von 10:00 Uhr – 16:30 Uhr) statt. Es besteht keine Anwesenheitspflicht! Die Vorlesungen werden überwiegend per Power Point Präsentation aufgezeichnet und den Studierenden im Anschluss der Veranstaltung zur Verfügung gestellt. Die Klausuren werden nicht gesammelt in einer Woche geschrieben, sondern jeweils ca. einen Monat nach der jeweiligen Wochenendveranstaltung.