Sustainable Chemistry & Regulatory Affairs: Zertifikatsstudium

Weiterbildung Sustainable Chemistry auf Master-Niveau

Wenn Sie Ihr Wissen über das internationale Chemikalienmanagement im Kontext nachhaltiger Chemie zielgerichtet vertiefen wollen, ist das zweisemestrige Zertifikatsstudium Sustainable Chemistry & Regulatory Affairs das richtige Angebot für Sie. Auf der Grundlage von Erkenntnissen aus der Umweltchemie und Toxikologie lernen Sie die wichtigsten politischen Rahmenbedingungen für das Management von Chemikalien auf nationaler und globaler Ebene kennen. Zudem setzen Sie sich mit den Auswirkungen nachhaltiger Chemie auf regulatorische Angelegenheiten und umgekehrt auseinander. Das online-basierte Zertifikatsstudium wird durch eine Laborphase auf dem Campus ergänzt und beinhaltet zudem ein praxisorientiertes Projektmodul. Nach Abschluss des Zertifikats verfügen Sie über fundiertes Wissen über die Einhaltung von Vorschriften in Hinblick auf die Agenda 2030.

Nächste Termine: 1./2. Juli 2022: Infotag // 10. Dezember 2022: Bewerbungsfrist // März 2023: Nächster Studienstart

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies (CAS)
Umfang: 20 Credit Points
Dauer: je nach Studiengestaltung 1 - 2 Sommersemester berufsbegleitend (alle Module finden im Sommersemester statt)
Sprache: Englisch
Studienstart: März eines Jahres
Bewerbungsschluss: 10. Dezember
Gebühren: 4.400 Euro insgesamt zzgl. ca. 210 Euro Semesterbeiträge pro Semester
Leitung: Prof. Dr. Klaus Kümmerer

Weiterbildung Sustainable Chemistry & Regulatory Affairs: Inhalte

Ihre Weiterbildung Sustainable Chemistry and Regulatory Affairs umfasst insgesamt 4 Module aus dem Master Sustainable Chemistry:

  • Environmental Chemistry
  • Toxicology and Ecotoxicology
  • Law, International Regulations, and Global Chemicals Management
  • Project Work Chemistry, Sustainability and the 2030 Agenda

Weitere Informationen zu den Studieninhalten

Weiterbildung Sustainable Chemistry & Regulatory Affairs im Zertifikatsstudium ©Patrizia Jäger
Weiterbildung Sustainable Chemistry & Regulatory Affairs im Zertifikatsstudium

Weiterbildung Sustainable Chemistry & Regulatory Affairs: Online Learning

Online-Studium mit Präsenzwoche

Ihre Weiterbildung im Zertifikat Sustainable Chemistry and Regulatory Affairs findet in den zwei Semestern Studienverlauf überwiegend online statt. So ermöglicht Ihnen das Format höchstmögliche Flexiblität in Ihrer Chemie-Weiterbildung. Außerdem absolvieren Sie im Verlauf Ihres Zertifikatsstudiums eine Präsenz-Blockwoche in Lüneburg, die Ihnen Laborarbeiten sowie die Möglichkeit zu interdisziplinärem Austausch und zum Netzwerken bietet. Im gesamten Zertifikatsstudium steht Ihnen unsere Lernplattform rund um die Uhr online zur Verfügung.

Der Abschluss für Ihr Zertifikatsstudium

Sie haben die Wahl, ob Sie im Rahmen des Zertifikatsstudiums Sustainable Chemistry and Regulatory Affairs Prüfungen ablegen und somit am Ende ein Hochschulzertifikat und den Nachweis über Credit Points erwerben wollen. Sie können das Zertifikat auch ohne Prüfungsleistungen belegen und erhalten am Ende eine Teilnahmebescheinigung.

Gute Gründe für die Weiterbildung Sustainable Chemistry and Regulatory Affairs

  • umfangreiche interdisziplinäre Expertise für eine nachhaltige Entwicklung
  • praxisorientiertes Projektstudium
  • berufsbegleitende Weiterbildung auf Master-Niveau
  • intensive Laborwoche mit vielfältigen Netzwerkmöglichkeiten
  • nur zwei Semester Dauer
  • Persönliche Beratung und Betreuung

Angebote für Studieninteressierte

Wenn Sie sich für das Zertifikat Sustainable Chemistry and Regulatory Affairs interessieren, aber noch Fragen haben, vereinbaren Sie gerne ein persönliches Beratungsgespräch oder nutzen Sie eines unserer weiteren Informations- und Beratungsangebote:

Bewerbung: Ihr Weg zum Zertifikat Sustainable Chemistry and Regulatory Affairs

Das Zertifikatsstudium Sustainable Chemistry and Regulatory Affairs startet jeweils zum Sommersemester eines Jahres im März. Bewerbungen sind bis zum 10. Dezember eines Jahres möglich.

Folgende Zugangsvoraussetzungen müssen Sie für die Aufnahme des Zertifikatsstudiums erfüllen:

  • ein abgeschlossenes Bachelorstudium in Chemie oder ein mindestens gleichwertiger Abschluss einer verwandten Fachrichtung, sofern diese Kenntnisse in Allgemeiner, Organischer, Physikalischer und Anorganischer Chemie vermittelt
  • fortgeschrittene Englischkenntnisse
Jetzt Bewerbung starten

Kontakt & Beratung

Koordination

Lisa Keßler, M.Sc.
Universitätsallee 1, C13.313c
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-4110
lisa.kessler@leuphana.de

E-Mail-Kontakt

Sie erreichen das Team des Studiengangs unter schem@leuphana.de.