Human Rights: Zertifikatsstudium

Fortbildung Human Rights auf Master-Niveau

Menschenrechte zu etablieren, auszubauen und zu erhalten, ist und bleibt eine besondere Herausforderung, bei der viele verschiedene Aspekte Berücksichtigung finden müssen. Mit unserem zweisemestrigen englischsprachigen Zertifikatsstudium Human Rights auf Master-Niveau profitieren Sie von einem kompakten Überblick über verschiedene Facetten im Kampf für mehr Menschenrechte weltweit. Sie machen sich im onlinebasierten Zertifikatsstudium mit einzelnen Präsenzterminen unter anderem mit aktuellen Herausforderungen, beteiligten Akteuren, bedrohten Gruppen, Monitoringmechanismen und Formen der Berichterstattung vertraut, um mit breitem Wissenshintergrund zum Schutz von Menschenrechten beizutragen.

Nächste Termine: 1./2. Juli 2022: Infotag // 31. Juli 2022: Bewerbungsfrist // Oktober 2022: Nächster Studienstart

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies (CAS)
Umfang: 15 Credit Points
Dauer: 2 Semester berufsbegleitend
Sprache: Englisch
Studienstart: Oktober eines Jahres
Bewerbungsschluss: 31. Juli
Gebühren: 2.040 Euro insgesamt zzgl. ca. 210 Euro Semesterbeiträge pro Semester

Weiterbildung Human Rights: Inhalte

Das Zertifikatsstudium Human Rights umfasst zwei Module aus dem Master Governance and Human Rights:

  • Contemporary Challenges of Governance and Human Rights Application (5 CP): Business and Human Rights, Governance and Human Rights in the Digital Age
  • Human Rights Institutions, Mechanisms and Transitional Justice (10 CP): Human Rights Institutions and Mechanisms, Human Rights Reporting and Monitoring

Weitere Informationen zu den Studieninhalten

Englischsprachiges Zertifikatsstudium Human Rights ©Leuphana/Merle Busch
Englischsprachiges Zertifikatsstudium Human Rights

Zertifikat Human Rights: Online Learning

Online-Studium mit Präsenzanteil

Ihre Weiterbildung im Zertifikat Human Rights findet in den zwei Semestern Studienverlauf überwiegend online statt. So ermöglicht Ihnen das Format höchstmögliche Flexiblität in Ihrer Weiterbildung. Präsenzblöcke in Lüneburg bieten Ihnen die Möglichkeit zu interdisziplinärem Austausch und zum Netzwerken. Im gesamten Studienverlauf steht Ihnen unsere Lernplattform rund um die Uhr online zur Verfügung.

Der Abschluss für Ihr Zertifikatsstudium

Sie haben die Wahl, ob Sie im Rahmen des Zertifikatsstudiums Prüfungen ablegen und somit am Ende ein Hochschulzertifikat und den Nachweis über Credit Points erwerben wollen. Sie können das Zertifikat auch ohne Prüfungsleistungen belegen und erhalten am Ende eine Teilnahmebescheinigung.

Gute Gründe für das Zertifikat Human Rights

  • umfangreiche interdisziplinäre Expertise für den Schutz von Menschenrechten weltweit
  • berufsbegleitende Weiterbildung auf Master-Niveau
  • vielfältige internationale Netzwerkmöglichkeiten
  • nur zwei Semester Dauer
  • hohe Flexibilität durch Online Learning
  • direkter Austausch mit renommierten Lehrenden aus Wissenschaft und Praxis
  • offen für Bewerber*innen aller Fachrichtungen
  • Persönliche Beratung und Betreuung

Angebote für Studieninteressierte

Wenn Sie sich für das Zertifikat Human Rights interessieren, aber noch Fragen haben, vereinbaren Sie gerne ein persönliches Beratungsgespräch oder nutzen Sie eines unserer weiteren Informations- und Beratungsangebote:

Bewerbung: Ihr Weg zum Zertifikat Human Rights

Das Zertifikatsstudium Human Rights startet jeweils zum Wintersemester eines Jahres. Bewerbungen sind bis zum 31. Juli eines Jahres möglich.

Folgende Zugangsvoraussetzungen müssen Sie für die Aufnahme des Zertifikatsstudiums erfüllen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium
  • mindestens einjährige relevante Berufserfahrung
  • fortgeschrittene Englischkenntnisse
Jetzt Bewerbung starten

Kontakt & Beratung

Koordination

Dr. Elena Kropacheva
Wilschenbrucher Weg 84, W.410
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-7921
elena.kropacheva@leuphana.de

E-Mail-Kontakt

Sie erreichen das Team des Zertifikats per E-Mail an gahr@leuphana.de.