Zertifikatsstudium Human Rights: Inhalte

Ihre Qualifikation im Bereich Menschenrechte

Im Zertifikatsstudium Human Rights belegen Sie insgesamt zwei fachliche Module auf universitärem Master-Niveau und gewinnen einen umfassenden Überblick über verschiedene Facetten bei Schutz und Etablierung von Menschenrechten. Insgesamt erwerben Sie mit dem Zertifikatsstudium 15 Credit Points.

Die Module im Zertifikatsstudium Human Rights

  • Contemporary Challenges of Governance and Human Rights Application (5 CP)
  • Human Rights Institutions, Mechanisms and Transitional Justice (10 CP)

Die Module im Zertifikatsstudium Human Rights

Contemporary Challenges of Governance and Human Rights Application (5 CP)

In diesem Modul erwerben Sie vertieftes Wissen über aktuelle menschenrechtliche Herausforderungen, die sich durch die menschenrechtlichen Auswirkungen nicht-staatlicher Akteure wie Unternehmen oder internationalen Finanzinstitutionen stellen. Sie machen sich mit Menschenrechtsregimen vertraut, die die Rechte spezifischer Gruppen schützen sollen, und befassen sich darauf aufbauend mit praktischen Fallstudien.

Business and Human Rights

  • aktuelle Entwicklungen zu Wirtschaft und Menschenrechten
  • menschenrechtlich relevantenAuswirkungen von multinationalen Unternehmen und internationalen Finanzinstitutionen
  • UN Guiding Principles on Business and Human Rights
  • Corporate Social Responsibility
  • Nachhaltigkeitsinitiativen im Wirtschaftssektor

Governance and Human Rights in the Digital Age

Der Kurs befasst sich mit Governance und Menschenrechten im digitalen Zeitalter. Es werden Fragen, Herausforderungen, Bedrohungen und Möglichkeiten erörtert, wie Digitalisierung und moderne Technologie zur Förderung und zum Schutz der Menschenrechte oder umgekehrt zur Verletzung von Menschenrechten genutzt werden können. Der Kurs wird auch das Konzept der digitalen Governance oder E-Governance und der digitalen Rechte als Menschenrechte vorstellen.

Human Rights Institutions, Mechanisms and Transitional Justice (10 CP)

Sie gewinnen einen Überblick über internationale, regionale, nationale und lokale Überprüfungs- und Monitoringmechanismen, mit deren Hilfe internationale Menschenrechtsstandards angemahnt, eingefordert und ggf. eingeklagt werden können. Außerdem lernen Sie, Theorien und Maßnahmen der Transitional Justice und Transformation zu verstehen und anzuwenden.

Human Rights Institutions and Mechanisms

  • politische Dynamiken
  • internationale und regionale Menschenrechtsregime und -Systeme, ihre nationalen, lokalen und privaten Implementierungen sowie relevante Entscheidungs- und Kontrollmechanismen

Human Rights Reporting and Monitoring

  • Grundlagen der öffentlichen, internationalen, regionalen und nationalen Berichterstattung und des kritischen Menschenrechtsmonitorings

Kontakt & Beratung

Koordination

Dr. Elena Kropacheva
Wilschenbrucher Weg 84, W.410
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-7921
elena.kropacheva@leuphana.de

E-Mail-Kontakt

Sie erreichen das Team des Zertifikats per E-Mail an gahr@leuphana.de.