Weiterbildung Sustainability Management: Zirkuläres Wirtschaften

Zirkuläre Geschäftsmodelle – Barrieren überwinden, Potenziale entfalten

Ressourcen so einzusetzen, dass sie niemals zu Abfall werden, ist das Ziel zirkulären Wirtschaftens. Das Zertifikat führt Sie in die grundlegenden Strategien ein, um zirkuläre Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und in neuen Geschäftsmodellen erfolgreich umzusetzen. Sie entwickeln gemeinsam mit Expert*innen aus Wissenschaft und Unternehmen eine nachhaltige, Zirkularität konsequent berücksichtigende Geschäftsstrategie.

Sie lernen, wie erfolgreiche Geschäftsmodelle für zirkuläres Wirtschaften gestaltet werden und wie IT-basierte Lebenszyklusbilanzen aufgebaut und für die Messung und Analyse von zirkulären Prozessen und Materialien eingesetzt werden können. Eine Einführung in Methoden des Ökodesign und des Design Thinking sowie der cradle-to-cradle-Ansatz unterstützen Sie bei der Entwicklung zirkulärer Produkte und Dienstleistungen.

Das Zertifikat startet erstmalig im Wintersemester 2023. Für weitere Informationen bestellen Sie unser Infomaterial und tragen sich in unseren Verteiler ein.

Nächste Termine: 10. November: Netzwerkevent: Nachhaltigkeitsmanagement 2023 – Themen, Trends & Trendsetter // 14. Januar 2023: Infotag // 31. Juli 2023: Bewerbungsschluss

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Basic Studies (CBS)
Umfang: 20 Credit Points
Dauer: 1 Semester berufsbegleitend
Sprache: Deutsch
Studienstart: Jährlich im Oktober
Bewerbungsschluss: 31. Juli
Gebühren: 3.480 Euro insgesamt zzgl. ca. 210 Euro Semesterbeiträge pro Semester, für die Buchung eines Einzelmoduls fallen Gebühren an in Höhe von 1.185 Euro
Leitung: Prof. Dr. Dr. h.c. Stefan Schaltegger, Centre for Sustainability Management

Weiterbildung Zirkuläres Wirtschaften: Inhalte

Die Weiterbildung Zirkuläres Wirtschaften umfasst insgesamt vier Module, jeweils im Umfang von 5 Credit Points. Folgende Module stehen im Curriculum:

  • Rahmenbedingungen und Ziele des Zirkulären Wirtschaftens
  • Zirkuläre Geschäftsmodelle und Innovationen
  • Instrumente des Zirkulären Wirtschaftens
  • Zirkuläres Produktdesign

Weitere Informationen zu den Studieninhalten.

Weiterbildung Zirkuläres Wirtschaften: Studienverlauf

Online zum Zertifikat Zirkuläres Wirtschaften

Die Weiterbildung im Zertifikat Zirkuläres Wirtschaften können sie innerhalb von nur einem Semester in einem innovativen digitalen Format studieren. Unsere Lernplattform steht Ihnen online rund um die Uhr zur Verfügung, auf der Sie Unterlagen für Ihre Weiterbildung finden und mit Kommiliton*innen, Dozierenden und dem Studiengangsteam in Kontakt treten können.

Der Abschluss für Ihr Zertifikatsstudium

Sie können entscheiden, ob Sie im Rahmen des Zertifikatsstudiums Prüfungen ablegen und somit am Ende ein Hochschulzertifikat und den Nachweis über Credit Points erwerben wollen. Das Zertifikat lässt sich auch ohne Prüfungsleistungen belegen und Sie bekommen zum Abschluss eine Teilnahmebescheinigung.

Gute Gründe für die Weiterbildung Zirkuläre Wirtschaft

  • Praxisorientierte Qualifikation in Teilzeit
  • Umfangreiche Expertise in einem Zukunftsfeld nachhaltigen Wirtschaftens
  • Vernetzung mit Gleichgesinnten / Kritikern / Betroffenen
  • Hohe zeitliche und räumliche Flexibilität
  • Zugang zum Chrysalis Hub: Exklusiver Online-Vernetzungs-, Reflexions- und Weiterbildungsraum der Certificates of Corporate Sustainability Management
  • Persönliche Beratung und Betreuung
  • Online in nur einem Semester berufsbegleitend qualifizieren

Angebote für Studieninteressierte

Sie interessieren sich für das Zertifikat Zirkuläres Wirtschaften, haben aber noch offene Fragen? Dann vereinbaren Sie gerne ein persönliches Beratungsgespräch oder nutzen Sie eins unserer folgenden Informations- und Beratungsangebote:

Voraussetzungen und Bewerbung

Wie läuft die Bewerbung ab?

Bewerbungen für das Zertifikatsstudium Zirkuläres Wirtschaften sind jederzeit online möglich. Durch unser Online-Bewerbungssystem können Sie Ihre Bewerbung einfach online ausfüllen und Ihre Dokumente hochladen. Sie können Ihre Bewerbung auch zwischenspeichern und später erst vervollständigen. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden alle Unterlagen gesichtet und das Zulassungsverfahren beginnt.

Zugangsvoraussetzungen:

  • Hochschulzugangsberechtigung
  • eine für das Berufsfeld einschlägige, mindestens jedoch einjährige Berufserfahrung.

Alle weiteren Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen und zur Bewerbung finden Sie unter Bewerbung

Jetzt Bewerbung starten

Kontakt & Beratung

Beratung

Benjamin Sachs
Universitätsallee 1, C11.416
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2234

Koordination

Dr. phil. Anne-Kathrin Winkler-Hanns
Universitätsallee 1, C11.419
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2334

E-Mail-Kontakt

Sie erreichen das Team des Studiengangs unter der E-Mail-Adresse ziwi@leuphana.de.