Veranstaltungen mit Unternehmen

MASCHINELLES LERNEN IM PRODUKTIONSUMFELD. KURZ & KLAR.

Ein Netzwerk für den Mittelstand. Veranstaltungsreihe.

Leuphana Lernfabrik ©leuphana
Leuphana Lernfabrik

Das Wichtigste auf einen Blick:

ZielgruppeMittelständische Unternehmen
ZielsetzungPraxisnahe Anwendung des maschinellen Lernens im Produktionsumfeld
Veranstaltungsturnus      Halbjährig
VeranstaltungsformatImpulsvorträge aus Wirtschaft und Wissenschaft,
einschließlich interaktiver Workshops
Nächstes Thema

Welches Potenzial hat maschinelles Lernen in meinem Unternehmen?

Nächster Termin

22.09.2020, 17.00-18.30 Uhr per Videokonferenz
>> ZUR ANMELDUNG <<

 

Schlagwörter wie „Künstliche Intelligenz“ oder „Maschinelles Lernen“ (ML) tauchen immer häufiger in den Medien auf. Aber warum spricht seit einigen Jahren jeder von diesem mehr als 70 Jahre alten Forschungsbereich? Was ist heute anders als damals und was bedeutet dies für mich als mittelständisches Produktionsunternehmen?

Diese Veranstaltungsreihe entmystifiziert das Thema und konzentriert sich auf das Wesentliche:

>> Wie können Sie maschinelles Lernen mehrwertbringend im eigenen Unternehmen anwenden? <<

Ziel ist es konkrete Ideen zur Hebung von ungenutzten Potenzialen aufzuzeigen. Hierzu zählen Anwendungen zur Effizienzsteigerung, zur Kostenreduktionen und zu neuen Geschäftsmodellen. Dabei ist es beabsichtigt eine umfangreiche Palette an möglichen ML-Anwendungen vorzustellen, gemeinsam zu diskutieren sowie stets den Bezug zu bereits etablierten Lösungen und den verfügbaren Ressourcen im Mittelstand herzustellen.

Weitere Themen sind:

  •  Einführung in die ML | Begrifflichkeiten und Potenzial im Produktionsumfeld
  •  ML-gestützte Bestimmung von Plan-Auftragsdurchlaufzeiten
  •  ML-gestützte Prognose von Störzeiten
  •  ML-gestützte Optimierung der Teilebeschaffung und Lagerdimensionierung
  •  ML-gestützte Feinplanung
  •  ML-Mensch-Interaktion
  •  IT-Sicherheit beim Datenaustausch
  •  Hardware- und Software-Strukturen zur Nutzung von ML

 

Jetzt sind Sie gefragt!

Sie haben die Möglichkeit unterschiedlich intensiv zu partizipieren:

  • Können Sie sich vorstellen eine ML-Anwendung in Ihrem Unternehmen zu erproben oder haben dies bereits gemacht? Wenn ja, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.
  • Sie möchten sich erst einmal einen Überblick verschaffen und aktiv mitdiskutieren? Dann melden Sie sich gerne zu unserer nächsten Veranstaltung an.

Melden Sie sich zu unserer nächsten Veranstaltung an!

Wann?22.09.2020, 17.00-18.30 Uhr
Wo?Videokonferenz
Zu welchem Thema?Die Leitfrage der Veranstaltung ist „Welches Potenzial hat maschinelles Lernen
in meinem Produktionsunternehmen?“.
Ziel der ersten Veranstaltung ist es das grundsätzliche Potenzial aufzuzeigen.
Zum einen soll zunächst eine Einordnung der wichtigsten Begrifflichkeiten von
ML erfolgen und zum anderen sollen verschiedene Anwendungsbereiche
angerissen werden, welche in den darauffolgenden Veranstaltungen
tiefergehend behandelt werden.

>>> Zur Anmeldung <<<

Ansprechpartner

Michael Petz
Leitung Gemeinsame Innovationsförderung
IHK Stade für den Elbe-Weser Raum
IHK Lüneburg-Wolfsburg
Fon: +49.4131.742-183
michael.petz@ihklw.de

Prof. Dr.-Ing. Matthias Schmidt
Universitätsallee 1, C12.227b
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1888
matthias.schmidt@leuphana.de

Kathrin Kramer, M.Sc.
Universitätsallee 1, C12.228
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2488
kathrin.kramer@leuphana.de

Dieses Vorhaben wird gefördert und unterstützt durch:

ZDIN ©ZDIN
ZDIN