Social-ecological Systems Institute (SESI)

©SESI
SESI Logo

Vision & Mission

Wir streben eine gerechte Welt an, in der die Menschen die Werte sozial-ökologischer Systeme mit anderen Lebewesen nachhaltig teilen, sowohl in der Gegenwart als auch in der Zukunft. Lösungen für Nachhaltigkeitsprobleme werden gemeinsam über verschiedene wissenschaftliche Disziplinen, Wissenssysteme und soziale Interessen hinweg entwickelt. Um diese Vision umzusetzen, halten wir transformative Veränderungen für unabdingbar und unterstützen diese wie folgt:

  • Wir führen Erkenntnisse und Ansätze aus den Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften mit Hilfe kollaborativer Prozesse zusammen;
  • wir integrieren Erfahrung, Praxis und Verständnis aus verschiedenen Wissenssystemen;
  • wir bringen Instrumente für transformativen Wandel aus der Perspektive systemischer Interventionspunkte in sozial-ökologisches Systemdenken ein;
  • wir widmen uns der Entwicklung und Anwendung von Methoden zur Überbrückung verschiedener Skalen und Governance-Ebenen; und
  • wir schaffen Räume, in denen sich Menschen, die unsere Vision teilen, treffen und Ideen austauschen können.

Professuren & Arbeitsgruppen

Nachhaltige Landnutzung
Prof. Dr. Jörn Fischer

Internationale nachhaltige Entwicklung und Planung
Prof. Dr. Berta Martín-López

Nachwuchsforschungsgruppe
Dr. Jan Hanspach

Forschung

Wir betreiben vornehmlich integrative und transdisziplinäre Forschung. Insbesondere folgende Themen stehen dabei im Fokus der Forschungsarbeit des Institus:

  • Biodiversitätserhalt
  • Biokulturelle Diversität
  • Cross-scale Governance
  • Leverage Points & Transformation
  • Ökosystemdienstleistungen
  • Relationale Werte
  • Umweltgerechtigkeit

Einen kompakten Überblick zu relevanten Aspekten und Charakeristika dieser Themenfelder sowie konkrete Beispiele dazu – ferner warum, wie und von wem am SESI geforscht wird – erhalten Sie im Video Starting a conversation: key themes of social-ecological systems research at Leuphana University, das den Auftakt zum Online-Seminar und Vidcast Social-Ecological Systems: A global conversation darstellt.

Eine systematisch strukturierte Zusammenführung, Verknüpfung und Darstellung von umfangreichen Informationen sowohl zu Forschungsaktivitäten – wie z.B. Publikationen und Projekte – als auch zu Organisationen und Forschenden des SESI finden Sie im Forschungsindex (FOX). Personenspezifische Ausgaben dieser Daten erfolgen zudem auf den Seiten der Institutsmitglieder, welche Sie über den Bereich Personen aufrufen können.

Darüber hinaus posten wir regelmäßig Beiträge und News, berichten über neue Veröffentlichungen, Konferenzbeiträge und vieles mehr auf unserem Blog Science for Sustainability.

Lehre

Die Lehrenden am SESI sind in unterschiedlichem Umfang an verschiedenen Bachelor- und Master-Studiengängen im College bzw. in der Graduate School beteiligt. Insbesondere Module und Veranstaltungen in den folgenden Studienprogrammen werden angeboten, betreut und verantwortet:

Aktuelle Lehrveranstaltungen mit Angaben zu Dozent*innen, Inhalten und Zielen können Sie auf den Seiten der Professuren und Arbeitsgruppen einsehen. Hochschulangehörige erhalten zusätzlich detaillierte Moduleschreibungen, Informationen zu Terminen und Abläufen, Prüfungen u.a.m. auf dem myStudy-Portal.

Promotion

Nach erfolgreichem Abschluss des Masterstudiums bietet das SESI die Möglichkeit, an der Graduate School zum Dr. phil., Dr. rer. nat. oder Dr. rer. pol. zu promovieren. Was es dabei – von der Zulassung über teilstrukturiertes Promotionsstudium und Promotionskolleg bis zum Vollzug – zu beachten gilt, erfahren Sie auf den Seiten zur Promotion an der Fakultät Nachhaltigkeit.