Kreditfinanzierung für ein berufsbegleitendes Studium

Studienkredite und Bildungsfonds

Zur ersten Orientierung haben wir geeignete Studienkredite und Bildungsfonds für Studierende aufgeführt, die für die Finanzierung eines berufsbegleitenden Studiums hilfreich sein können. Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Voraussetzungen der Anbieter.

Auf einen Blick:

- Career Concept Bildungsfonds
- Deutsche Bildung Studienförderung
- DKB-Studenten-Bildungsfonds
- Festo Bildungsfonds
- KfW-Studienkredit


Career Concept Bildungsfonds

Der Bildungsfonds von Career Concept dient der Finanzierung des Studiums. Neben Vollzeitstudiengängen können auch berufsbegleitende Studiengänge gefördert werden. Bewerbungen auf den Career Concept Bildungsfonds sind online möglich.

Details
- Flexible Auszahlungsbeträge bis zu 1.000 € pro Monat
- Maximale Gesamtauszahlungssumme: 30.000 €
- Maximale Förderungsdauer: Regelstudienzeit + 1 Semester
- Einkommensabhängige Rückzahlung nach Abschluss des Studiums

Voraussetzungen
- Es muss sich um ein aufbauendes oder weiterführendes Studium handeln, aber der erste Bachelor- oder Masterabschluss sein.
- Grundsätzlich richtet sich der Bildungsfonds an Vollzeitstudierende, es ist allerdings auch die Förderung von berufsbegleitenden Studiengängen möglich. Eine konkrete Nachfrage beim Institut ist angeraten.

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Rahmenbedingungen und die Bewerbungsvoraussetzungen bei Career Concept Bildungsfonds.
(Stand: April 2017.
Alle Angaben sind ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.)

Nach oben

Deutsche Bildung Studienförderung

Die Deutsche Bildung Studienförderung bietet einen klassischen Bildungsfonds für Studierende an: Anleger kaufen Anteile an einem Fonds, aus dessen Mitteln ausgewählte Studierende gefördert werden. Nach Abschluss des Studiums tilgen diese einkommensabhängig in den Fonds zurück. Studierende aller Fachrichtungen in Teilzeit- und Vollzeitstudium können sich bewerben.

Details
- Flexible monatliche Auszahlungen zwischen 100 und 1.000 € pro Monat
- Maximale Förderdauer: 3 Jahre
- Nach Abschluss des Studiums wird einkommensabhängig zu einem festen Prozentsatz des Einkommens zurückgezahlt

Voraussetzungen
- Studierende aller Fachrichtungen im Teilzeit- und Vollzeitstudium
- Immatrikulation an einer staatlich anerkannten Hochschule oder in der Bewerbung um einen konkreten Studienplatz
- Dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland
- Kein stark negativer Schufa-Eintrag, der auf eine bestehende oder drohende Privatinsolvenz hinweist

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Rahmenbedingungen und die Bewerbungsvoraussetzungen bei der Deutsche Bildung AG.
(Stand: April 2017
. Alle Angaben sind ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.)

Nach oben

DKB-Studenten-Bildungsfonds

Mit dem Studenten-Bildungsfonds der DKB (Deutsche Kreditbank AG) können Studierende einen Bildungskredit über maximal 39.000 € für ihr Studium aufnehmen. Der Bildungsfonds ist auch mit anderen Förderungen kombinierbar.

Details
- Monatliche Auszahlungsbeträge bis zu 650 €. Über die regelmäßigen Zahlungen können maximal 39.000 € ausgezahlt werden
- Zusätzlich können Einmalauszahlungen in Höhe von 5.000 € bzw. fünf Einmalauszahlungen von 1.000 € beantragt werden
- Der Studenten-Bildungsfonds ist nur in Verbindung mit einem Konto bei der DKB abschließbar

Voraussetzungen
- Immatrikulation an einer deutschen Hochschule
- Angestrebter Abschluss: Bachelor, Diplom, Magister, Master, Staatsexamen oder kirchliches Examen
- Deutsche Staatsbürgerschaft und ständiger Wohnsitz in Deutschland
- Bei Beginn des Studiums nicht älter als 30 Jahre

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Rahmenbedingungen bei der DKB.
(Stand: April 2017. Alle Angaben sind ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.)

Nach oben

Festo Bildungsfonds

Für Studierende der Ingenieurwissenschaften und technikaffiner Studiengänge, wie beispielsweise M.A. Baurecht und Baumanagement, MBA Manufacturing Management/Industriemanagement, M.Sc. Wirtschaftsingenieurwissenschaften, gibt es die Möglichkeit, sich auf den Festo Bildungsfonds zu bewerben.

Details
- Auszahlung insgesamt von bis zu 40.000 € für berufsbegleitende Programme
- Maximale Finanzierungsdauer: 48 Monate
- Einkommensabhängige Rückzahlung nach Abschluss des Studiums

Voraussetzungen
- Gefördert werden Studierende der Ingenieurwissenschaften und technikaffiner Studiengänge
- Prinzipiell richtet sich der Festo Bildungsfonds an Studierende im Vollzeitstudium, allerdings ist auch eine Förderung für ein berufsbegleitendes Studium möglich. Einzelheiten sollten beim Anbieter direkt erfragt werden.

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Rahmenbedingungen und die Bewerbungsvoraussetzungen bei der Festo Bildungsfonds GmbH & Co KG.
(Stand: April 2017
. Alle Angaben sind ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.)

Nach oben

KfW-Studienkredit

Der seit 2006 existierende KfW-Studienkredit ist mit mehreren tausend neuen Kreditnehmern pro Jahr einer der beliebtesten Studienkredite in Deutschland. Er wird vor allem über Studierendenwerke, ausgewählte Banken sowie Sparkassen vertrieben.

Details
- Flexible monatliche Auszahlungsbeträge zwischen 100 und 650 €
- Der maximale Finanzierungsumfang variiert je nach Laufzeit (beispielsweise bei 6 Semestern: 23.400 €)
- Flexible und moderate Tilgung

Voraussetzungen
- Altersgrenze bei 44 Jahren
- Studium an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit Sitz in Deutschland in Teilzeit, Vollzeit oder berufsbegleitend
- Deutsche Staatsbürgerschaft oder EU-Staatsbürgerschaft mit seit mindestens drei Jahren ständigem Wohnsitz in Deutschland

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Rahmenbedingungen bei der KfW Bankengruppe.
(Stand: April 2017. Alle Angaben sind ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.)

Nach oben


Kontakt & Beratung

Foto Milena  Müller
Milena Müller
Universitätsallee 1, C40.117
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2973
Fax +49.4131.677-2981
milena.mueller@leuphana.de