Corporate & Business Law LL.M.:
Berufs- und Karriereperspektiven

Der Abschluss des berufsbegleitenden LL.M.-Studiums Corporate and Business Law eröffnet den Führungskräften von Morgen die Befähigung zur interdisziplinären Kooperation von Recht und Wirtschaft. 



Karriereperspektiven dank LL.M.-Studium: Alumni berichten


Mit dem LL.M. Corporate & Business Law zum Fachanwaltstitel

Zusätzlich erhalten Sie durch eine umfassende Vermittlung des Handels- und Gesellschaftsrechts im LL.M.-Studium alle relevanten theoretischen Kenntnisse für die Verleihung des Titels Fachanwalt/ Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht und verfügen so über die Qualifizierung für die Übernahme von Führungsverantwortung im bedeutsamen Berufsfeld des Wirtschaftsrechts.

Absolventinnen und Absolventen, die den Titel des Fachanwalts oder der Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht anstreben, können mit dem Abschluss des berufsbegleitenden LL.M.-Studiums den theoretischen Teil für die Qualifikation als Fachanwalt/Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht erlangen. Daneben müssen Sie 80 Fälle im Handels- und Gesellschaftsrecht anwaltlich behandelt haben. In Abstimmung mit der Studiengangsleitung stellen Sie nach Abschluss des Studiums den Antrag bei Ihrer zuständigen Anwaltskammer.


Kontakt & Beratung

Dr. jur. Sarah Roja Azimi
Leuphana Professional School
Wilschenbrucher Weg 69, 21335 Lüneburg
Raum P203/205
Fon 04131. 677-7916
azimi@leuphana.de