Language-in-Action Lab
(LinA-Lab)

Das Language-in-Action Labor mit Sitz im Raum C 5.022 bietet technische Unterstützung und methodologische Beratung bei der Erhebung und Analyse sprachlicher Daten. Unser Ziel ist es, bei der Sammlung und Analyse von sprachlichen Daten zu unterstützen. Unabhängig von Ihrem Studienfach können Sie sich bei uns über die Aufnahme und Transkription mündlicher Daten, die Nutzung von Sprachkorpora oder die Durchführung soziolinguistischer Interviews informieren. Zu unseren Spezialgebieten zählen analytische Methoden wie die Korpuslinguistik, die (kritische) Diskursanalyse sowie die Konversations- und Sprechaktanalyse.

Das LinA-Lab bietet die folgenden Möglichkeiten und Ressourcen:

  • Drei Windows Arbeitsplätze
  • Eine Auswahl an verschiedenen englischsprachigen Corpora
  • Software zur Analyse von Corpora (AntConc)
  • Aufnahmegeräte und Equipment
  • Transkriptionssoftware (MAXQDA, f4/f5 transkript)
  • Software zur Analyse von Interviews und anderen sprachlichen Daten (f4 analyse, MAXQDA)
  • Statistik Software
  • Benutzeranleitungen und verschiedene Literatur zur Sammlung und Auswertung sprachlicher Daten

Wir bieten regelmäßig Veranstaltungen zu verschiedenen Themen an. Werfen Sie dazu bitte einen Blick in die Sektion Workshops.

Sie sind herzlich eingeladen, während der Öffnungszeiten vorbeizuschauen oder einen Termin zu vereinbaren (linalab@leuphana.de).

Workshops WiSe 19/20

Ausleihe

Um etwas ausleihen zu können, muss zunächst ein Ausleihformular heruntergeladen, in zweifacher Ausfertigung gedruckt und von einem Dozenten/einer Dozentin und der Ausleiherin/des Ausleihers unterschrieben werden. Zuvor ist die Ausleihordnung zu lesen. Mit der Unterschrift auf dem Formular wird diese anerkannt.