Areas Studies & Language Skills

Die Ab­tei­lun­gen Area Stu­dies and Lan­gua­ge Skills be­fas­sen sich so­wohl mit Theo­ri­en und Me­tho­den lan­des­wis­sen­schaft­li­cher Stu­di­en als auch mit De­tail­as­pek­ten und Struk­tu­ren der heu­ti­gen Ge­sell­schaft in an­glo­pho­nen Ländern. Die Ma­te­ria­li­en, die dafür be­nutzt wer­den, um­fas­sen so­wohl fik­tio­na­le als auch Sach­t­ex­te und Tex­te aus elek­tro­ni­schen Me­di­en, um Au­then­ti­zität zu gewähr­leis­ten. Die­se Tex­te wer­den aus un­ter­schied­li­chen Per­spek­ti­ven in ih­ren his­to­ri­schen, po­li­ti­schen und kul­tu­rel­len Kon­tex­ten ana­ly­siert.

In den sprach­prak­ti­schen Kur­sen ana­ly­sie­ren die Stu­die­ren­den gram­ma­ti­sche Struk­tu­ren sowie Kommunikationstechniken und wen­den diese in aus­gewähl­ten Kon­tex­ten an. Sie üben die vier Fer­tig­kei­ten (Le­se­ver­ste­hen, Schrei­ben, Hörver­ste­hen und Spre­chen) und er­hal­ten eine Einführung in aus­gewählte Be­rei­che des Eng­lish for Spe­ci­fic Pur­po­ses, wie z.B. Text­verständ­nis, aka­de­mi­sches Schrei­ben oder Busi­ness Eng­lish. Stu­die­ren­de haben außerdem die Möglichkeit, ihre Fertigkeiten im Bereich „creative writing“ and „life writing“ zu erproben.  Außerdem lernen sie ge­druck­te und elek­tro­ni­sche Re­fe­renz­wer­ke ken­nen und sam­meln Er­fah­rung mit der Nut­zung von Tech­no­lo­gie als Lern­werk­zeug.

Eine Auswahl von Projekten:

Team

  • Prof. (apl.) Dr. Maria Moss
  • Dr. Sabrina Völz