Energieforum 2022

Soziale Herausforderungen in der beschleunigten Energiewende

Die Leuphana Universität Lüneburg lädt gemeinsam mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) und dem ECOLOG-Institut für sozial-ökologische Forschung und Bildung am
06.09.2022 zum zehnten Energieforum mit dem Titel „Soziale Herausforderungen in der beschleunigten Energiewende“ ein.

In den vergangenen Wochen und Monaten sind die Preise für Energie, v.a. für Erdgas, aber auch Strom, stark angestiegen. Der Krieg Russlands gegen die Ukraine hat die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern besonders deutlich gemacht. Die Energiewende soll und muss also beschleunigt werden. Aber wie geht dies ohne soziale Verwerfungen? Welche Teilnahme- und Investitionsmöglichkeiten bestehen für Bürger*innen und Kommunen?

Beim Energieforum wollen wir mit Wissenschaft und Praxisakteur*innen beide Seiten beleuchten: die Auswirkungen der jüngsten Entwicklungen im Energiesektor auf Verbraucher*innen und das finanzielle Engagement von Bürger*innen und Kommunen. Im Fokus des Energieforums stehen damit soziale Herausforderungen, aber auch Handlungsmöglichkeiten, um möglichst viele Menschen und Kommunen bei der Energiewende zu beteiligen.

Das 10. Energieforum findet in Kooperation mit dem Verbundprojekt „Benefits“ statt, dessen Ergebnisse in zwei Panels vorgestellt und diskutiert werden.

Eckdaten

Datum:6. September 2022
Ort:
 
Hybrid an der Leuphana Universität Lüneburg, Hörsäle 1 + 2
und Online via Zoom

Veranstalter: 

     

Leuphana Universität Lüneburg & Klimaschutz- und Energieagentur Nie-
dersachsen (KEAN), in Kooperation mit ECOLOG-Institut für sozial-ökolo-
gische Forschung und Bildung für den Projektverbund „Benefits“

In Kooperation mit  dem ECOLOG-Institut in Hannover.

Energieforum an der Leuphana

Nachhaltigkeitsforschung, Kulturforschung, Bildungsforschung, Management & Entrepreneurship: In diesen vier Wissenschaftsinitiativen adressiert die Leuphana Universität Lüneburg in Forschung und Studium die Herausforderungen der Zivilgesellschaft des 21. Jahrhunderts. Mit der Konferenzreihe Leuphana Energieforum möchte die Leuphana Universität Lüneburg zusammen mit ihren Kooperationspartnern einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende leisten.

Kontakt

Professur für Öffentliches Recht, insb. Energie- und Umweltrecht
Prof. Dr. Thomas Schomerus
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1344
energieforum@leuphana.de