Julian Obertopp

Redaktion / Forschungsarbeit / Veranstaltungen

Im Sommer 2018 schloss Julian Obertopp sein Bachelorstudium Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis an der Universität Hildesheim ab. Während seines Studiums entwickelte er ein besonderes Interesse für die Bereiche Medienkultur, -ästhetik und -technik sowie für deren Schnittstellen zu Phänomenen der zeitgenössischen Kunst und Medienkunst.

Neben dem Studium arbeitete er ehrenamtlich als Ausstellungsmanager, Schatzmeister und Kurator im KUNSTRAUM 53, wo er mehrere Einzel- und Gruppenausstellungen realisierte. 2017 übernahm er darüber hinaus die kuratorische Assistenz im Kunstverein Hildesheim e.V.

Im Herbst 2018 begann er sein Masterstudium „Kulturwissenschaften – Culture, Arts & Media“ an der Leuphana Universität Lüneburg mit den Schwerpunkten Digitale Kulturen und Praxisfelder der Künste. In seinem Masterstudium möchte er die im Bachelorstudium entwickelten Interessengebiete weiter vertiefen und sich besonders mit der Frage auseinandersetzen, welche Wirkung digitale Technologien in Ausstellungspraxen der Bildenden Kunst, des Designs und der Wissenschaft entfalten und wie gestalterische Praxen umgekehrt auf unsere Algorithmische Gegenwart reagieren und zu ihrer Reflexion anregen können.