Kulturwissenschaften

Am Leuphana College erwerben Sie durch das interdisziplinäre Bachelor-Studium der Kulturwissenschaften neben Fachwissen auch fachübergreifende Kompetenzen.

So sind Sie nach Abschluss Ihres Studiums in der Lage, in einem nationalen sowie internationalen Arbeitsumfeld selbständig Lösungsstrategien zu erarbeiten und überzeugend zu präsentieren.

Bereits während des Studiums können Sie durch qualifizierte Praktika sowie eigene Forschungs- und Praxisprojekte relevante kulturwissenschaftliche Beschäftigungsfelder kennenlernen und herausfinden, für welches Tätigkeitsfeld Sie sich begeistern können.

Tätigkeitsbereiche

Die nachfolgende Übersicht zeigt Ihnen mögliche Arbeitsbereiche für Absolventinnen und Absolventen der Kulturwissenschaften. Ggf. sind weitere Zusatzqualifikationen erforderlich.

  • Journalismus
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Marketing, Werbung
  • Kulturorganisation und –verwaltung
  • Künstlerische Leitung
  • Tourismus & Stadtmarketing
  • Baukultur/ Raumplanung
  • Personalwesen & Beratung

Journalismus

  • Journalist*in: Erstellen schriftliche oder mündliche Beiträgen für Hörfunk, Fernsehen, Print- und Online-Medien, sowie Moderation von Sendungen
  • Auslandskorrespondent*in: Berichten über aktuelle politische, wirtschaftliche, kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse sowie Hintergrundberichte und –reportagen
  • Musikredakteur*in: Berichten über Entwicklungen und Trends in allen Musiksparten sowie Konzertaufführungen
  • Redenschreiber*in: Verfassen Redemanuskripten für Auftraggeber_innen
  • Online - Redakteur*in: Verfassen und Bearbeiten Beiträge für Internet- und Onlinedienste
  • Community - Management: Gestaltung, Marketing und Strategieplanung von Social-Media-Portalen
  • E- Learning - Autor*in: Verfassen von Texten für Lernmedien nach didaktischen und Medienpädagogischen Gesichtspunkten
  • Bildjournalist*in: Erstellen Fotos, Infografiken, Pressezeichnungen, Karrikaturen, Comics etc.
  • Bildredakteur*in: Beschaffen Fotos, Infografiken, Pressezeichnungen, Karrikaturen, Comics etc. für Printmedien (Zeitungen, Illustrierte, Zeitschriften), Film, Fernsehen und digitale Medien
  • Videojournalist*in: Konzipieren, drehen und schneiden von filmischen Beiträgen
  • Buchhändler*in: Zuständig für die Bereiche Einkauf, Lagerwirtschaft, Bestellwesen, Werbung und Vertrieb, Rechnungswesen, Betriebsorganisation und Controlling im Buchhandel
  • Literaturagent*in: Stellen Kontakte zwischen Autoren bzw. Autorinnen und Verlagen her, vermitteln beim Kauf bzw. Verkauf von Buchrechten und handeln Literaturverträge aus
  • Verleger*in (Medien, Musik): Planen, realisieren und vermarkten Medien-  und Musikprodukte
  • Redakteur*in: Schreiben oder produzieren Beiträge für Zeitungen, Zeitschriften, Hörfunk, Fernsehen oder digitale Medien

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

  • Public-Relations-Manager*in: Erarbeiten geeigneter Kommunikationsstrategien und entwicklung neuer Konzepte für das Firmenimage des eigenen Unternehmens oder (in Werbe-und PR-Agenturen) für Auftraggeber*innen
  • PR-Fachkräfte: Planen, entwickeln und realisieren Maßnahmen, die der Imagepflege von Unternehmen, Behörden, Verbänden und anderen Einrichtungen dienen.
  • Pressesprecher*in: Zuständig für Kommunikation des Unternehmen / Verbands / Vereins / der Behörde mit der Presse und anderen Medien mit dem Ziel einer positiven Gesamtdarstellung in der Öffentlichkeit
  • Campaigner*in: Entwickeln  Strategien und Projekte und führen für Verbände / (Non-Profit) Organisationen / Parteien Aktionen durch, die sie nach außen vertreten
  • Lobbyist*in: Betreiben Öffentlichkeitsarbeit für Organisationen / Verbände mit dem Ziel, Einfluss auf politische und gesellschaftliche Entwicklungen zu nehmen

Marketing, Werbung

  • Mitarbeiter*in/ Leiter*in Marketing: Entwicklung, Umsetzung und Evaluation von Strategien, Konzepten und Maßnahmen zur Planung, Steuerung und Kontrolle der Nachfrage
  • Mediaplaner*in: Konzipieren und realisieren Werbekampagnen. Tätig in Werbe-, Medien- und PR- Agenturen, Unternehmensberatungen und PR-Agenturen und in Werbeabteilungen verschiedenster Unternehmen
  • Werbetexter*in: Erstellen eingängiger und zielgruppengerechter Slogans und Texte für gedruckte Werbekampagnen, Broschüren, Radio- und Fernsehspots oder für Internetauftritte
  • Marktforscher*in: Führen Markt- und Wettbewerbsanalysen durch
  • Medienmanager*in: Planen, organisieren und realisieren mediale Projekte zum Beispiel für Film, Funk, Fernsehen und interaktive Multimedia-Anwendungen
  • Art-Buyer*in: Organisieren und koordinieren Werbeproduktionen, vermitteln Kontakte zwischen Werbeagenturen und künstlerischen Auftragnehmern

Kulturorganisation und –verwaltung

  • Event-Manager*in: Konzipieren, planen und führen Veranstaltungen (Events) aller Art durch, wobei neben organisatorischen und kaufmännischen Tätigkeiten auch Aufgaben im Bereich Marketing relevant sein können
  • Kulturmanager*in: Planung, Entwicklung und Steuerung von Kulturprojekten und Kultur- und Freizeiteinrichtungen mit dem Ziel, Raum und Verständnis für Kunst und Kultur sowie für kulturellen Austausch in unserer Gesellschaft zu schaffen
  • Fundraiser*in: Planen und realisieren Maßnahmen zur Mittelbeschaffung für soziale und kulturelle Einrichtungen wie Hilfsorganisationen, Stiftungen und Kulturinstitutionen

Künstlerische Leitung

  • Intendant*in: Leiten künstlerische (aber oft auch wirtschaftliche und verwaltungstechnische) Abläufe in Theatern, Opern- und Schauspielhäusern, Rundfunkanstalten, Orchesterbetrieben oder Festspielen
  • Dramaturg*in: Bearbeiten Theaterliteratur und Drehbücher, erarbeiten (Theater-) Spielpläne oder Programme und beraten die Regie bei Inszenierungen oder Dreharbeiten
  • Kurator*in: Betreuen Sammlungen in Museen und organisieren Ausstellungen sowie Sonderaktionen
  • Regisseur*in: künstlerisch-gestalterische Planung von Film-, Video- und Fernsehproduktionen bzw. von Theaterinszenierungen sowie deren Kalkulation und Realisierung
  • Art-Direktor*in: Entwickeln Werbestrategien für verschiedene Medien sowie deren  Organisation und Umsetzung z.B. in Werbeagenturen, Rundfunkanstalten und Verlagen

Tourismus & Stadtmarketing

  • Fremdenführer*in: Leiten Reisegruppen und vermitteln umfangreiche, sachkundige Informationen
  • Reiseleiter*in: Begleiten und betreuen Reisegruppen, sowie Übernahme organisatorischer Aufgaben
  • Guest-Relations-Manager*in: Organisieren die Gästebetreuung, einschließlich der Sonderbetreuung besonders wichtiger Gäste wie VIP- und Stammgäste, in Hotels und auf Kreuzfahrtschiffen
  • Touristikmanager*in: Nehmen Organisations-, Marketing- und Managementaufgaben vor allem in Unternehmen der Tourismusbranche wahr
  • Wirtschaftsförderer*in: erstellen und realisieren Konzepte für das Standortmarketing und organisieren Kooperationen zwischen unterschiedlichen Interessengruppen

Baukultur/ Raumplanung

  • Raumplaner*in: Erarbeiten Pläne für die räumliche Entwicklung der natürlichen, gebauten und sozialen Umwelt in einem bestimmten Gebiet
  • Stadt- und Regionalplaner*in: Erarbeiten Entwürfe für eine umweltgerechte, soziale und wirtschaftliche Orts-, Stadt- und Raumentwicklung

Personalwesen & Beratung

  • Personalreferent*in: Auswahl und Einstellung von Personal sowie Personalbetreuung und Personalentwicklung
  • Relocation Specialist: Betreuen Fach- und Führungskräfte, wie auch Privatpersonen, wenn diese ihren Arbeits- bzw. Wohnort wechseln und Erledigung aller mit dem Umzug verbundene Formalitäten
  • Unternehmensberater*in: Analysieren als externe Dienstleister die Abläufe und Strukturen in Unternehmen, um z.B. die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen bzw. den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens zu sichern und auszubauen
  • Personalberater*in: Übernehmen Dienstleistungen für Unternehmen bei der Suche und Auswahl von geeigneten Fach- und Führungskräften

 

Master-Studium

Nach dem Bachelor-Abschluss haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre kulturwissenschaftlichen Kenntnisse in einem Master-Studium an einer deutschen oder internationalen Universität zu vertiefen.

Die Leuphana bietet an der Graduate School verschiedene Master-Programme in den Bereichen Bildungs-, Kultur-, Staats-, Nachhaltigkeits- und Wirtschaftswissenschaften an.