• 1. Bewerbungs- und Auswahlphase
  • 2. Kennenlerngespräch und Teilnahmevereinbarung
  • 3. Rahmenprogramm
  • 4. Mentor*innensuche
  • 5. Matching
  • 6. Tandemphase
  • 7. Abschluss des Mentoringprogramms

1. Bewerbungs- und Auswahlphase

Bewerben Sie sich mit einem aussagekräftigen Motivationsschreiben, Ihrem Lebenslauf und dem ausgefüllten Bewerbungsbogen. Unseren Bewerbugsbogen und wichtige Hinweise zur Erstellung des Motivationsschreibens finden Sie in unseren Bewerbungsunterlagen. Bewerbungen richten Sie bitte an folgende Adresse: enterjob@leuphana.de.

Auswahlkriterien für die Teilnahme am Mentoring sind Ihre Bereitschaft,

  • aktiv die eigene Berufsbiographie mitzugestalten,
  • selbstständig geeignete Mentor*innen zu recherchieren,
  • sich intensiv in die Tandembeziehung einzubringen sowie
  • verbindlich an den drei Veranstaltungen des Rahmenprogramms teilzunehmen.

Wir legen Wert auf eine heterogene Zusammensetzung der Gruppe der Mentees, sowohl hinsichtlich der Studienfächer als auch der persönlichen Biographien der Teilnehmenden.

2. Kennenlerngespräch und Teilnahmevereinbarung

Nach erfolgter Bewerbung und Auswahl für das Programm lädt Sie das Team von enterJOB zu einem Gespräch ein, um Sie persönlich kennenzulernen und mit Ihnen über Ziele und Inhalte Ihrer Teilnahme am Mentoring zu sprechen. Bei diesem Gespräch wird auch eine Teilnahmevereinbarung zwischen Ihnen und enterJOB geschlossen, die Inhalte, Regeln- und Bedingungen für Ihre Teilnahme am Mentoring verbindlich festlegt. Darüberhinaus können bei diesem Termin auch erste Ideen für die Mentor*innensuche entwickelt werden.

3. Rahmenprogramm

Das Rahmenprogramm besteht aus drei verpflichtenden Veranstaltungen im Sommersemester. In diesen speziell für die Mentees konzipierten Workshops planen Sie die Mentor*innensuche, konkretisieren Ihre Ziele für das Tandem und bereiten sich auf die Gespäche im Tandem vor. Desweiteren haben alle am Programm Teilnehmenden die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit dem Lüneburg Institute for Corporate Learning (kurz LINC) einen Personality Profiler Test zu absolvieren, um anhand einer ausführlichen Profilanalyse die eigene Persönlichkeit und Handlungsmotive im Detail kennenzulernen. Weitere Details zum Rahmenprogramm hier.

4. Mentor*innensuche

Nach dem Kennenlerngespräch und spätestens nach der Teilnahme am Rahmenprogramm beginnen Sie mit der aktiven Recherche nach einer geeigneten Mentorin oder einem geeigneten Mentor. Ihre Wunschpersonen besprechen Sie dann mit der Programmkoordinatorin im Einzelgespräch.

enterJOB befähigt Sie, die teilnehmenden Mentees, im Sinne des Leitbilds der Leuphana Universität zu eigenverantwortlichem Handeln. Für den Matching-Prozess bedeutet das, dass Sie selbstständig geeignete Mentor*innen recherchieren.

5. Matching

Nachdem Sie potenzielle Mentor*innen recherchiert haben, wird seitens der Programmkoordinatorin ein erster Kontakt hergestellt. Wenn Mentee und Mentor*in danach in den gemeinsamen Austausch treten möchten, kann die Tandemphase beginnen.

6. Tandemphase

Der Austausch zwischen Ihnen und dem/der Mentor*in ist auf sechs Monate angelegt. Wünschenswert sind drei Gespräche während der Tandemphase. Ein intensiverer Austausch darüber hinaus ist jederzeit möglich.

Die Ausgestaltung der Tandemphase liegt in der Verantwortung von Mentee und Mentor*in. Sie werden dabei vom enterJOB-Team mit Materialien zur Gestaltung des Tandems und der Gespräche unterstützt. Ebenfalls erhalten Sie eine Vorlage für eine schriftliche Vereinbarung mit Ihrem/Ihrer Mentor*in über Ablauf, Inhalte und Ziele des Tandems. Die Impulse zu den Gesprächsthemen und den zu vereinbarenden Zielen werden von Ihnen in Abstimmung mit Ihrem/Ihrer Mentor*in gesetzt. Wir empfehlen Ihnen ein erstes persönliches Treffen am Wunschort des zukünftigen Mentors oder der Mentorin, sofern dies möglich ist. Beim ersten Treffen besprechen Sie dann die Grundlagen des Tandems und halten Ihre Ziele im Rahmen einer Mentoring-Vereinbarung verbindlich fest. In weiteren Gesprächen können Sie unter anderem folgende Anliegen thematisieren:

  • Berufs- und Karriereplanung
  • Biographische Reflexion
  • Vereinbarkeit von beruflicher Tätigkeit, Familienplanung, Freizeit und Ehrenamt
  • Einführung in Netzwerke
  • Hospitationen

Dieses erste Kennenlerngespräch bietet beiden Personen den Raum zur Reflexion, ob die "Tandem-Chemie" stimmt und ein weiterer, intensiver Austausch gewünscht ist. Nach ca. zwei Tandemtreffen findet dann eine Zwischenreflexion mit der Programmkoordinatorin statt. Es gibt daneben auch die Möglichkeit, sich mit den anderen Mentees über die im Tandem gemachten Erfahrungen auszutauschen, z.B. beim Mentee-Stammtisch oder per Mentee-Whatsappgruppe. Am Ende der Tandemphase reichen sowohl Sie als auch der/die Mentor*in unabhängig von einander einen schrfitlichen Abschlussbericht ein.

7. Abschluss des Mentoringprogramms

Nach Vorlage Ihres Abschlussberichts erhalten Sie für Ihre Teilnahme am Mentoringprogramm enterJOB ein Zertifikat der Leuphana Universität Lüneburg, welches Ihre Teilnahme an den Workshops des Rahmenprogramms sowie die Themen Ihres Tandems dokumentiert und eine persönliche Referenz Ihrer Mentorin/Ihres Mentors beinhaltet.

Kontakt

Sarah Marx (Koordination)
Universitätsallee 1, C40.M25
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1779
enterJOB@leuphana.de