Doktorandinnen und Doktoranden

von Prof. Dr. Astrid Neumann

Simon Böker
Arbeitstitel: "Institutsbezogene Einstellungen zur Mehrsprachigkeit von Lehrkräften an deutschen Auslandsschulen"

Anke Börsel
Dissertationstitel: "Ist Oracy planbar? Gelegenheiten für sprachliches Lernen im Fachunterricht der Berliner Arbeitslehre/Wirtschaft-Arbeit-Technik"
Mailadresse: anke.boersel@stud.leuphana.de

Inga Buhrfeind
Arbeitstitel "Jede*r lernt gemeinsam schreiben - Förderung durch individuelle Schreibberatungsangebote"
Mailadresse: buhrfeind@leuphana.de

Thekla de Carvalho Rodrigues
Arbeitstitel "Spracherwerbserfahrungen und Sprachbildungszugänge brasilianischer Fußballspieler in der ersten Bundesliga"
Mailadresse: decarval@leuphana.de

Kimberly Naboa Menzel
Arbeitstitel "Empirical Research on Language and Education (ERLE): Sprachliche Variationen mündlicher Erklärungen in sprachlich-heterogenen Lerngruppen"
Mailadresse: kmenzel@leuphana.de

Franz Vergöhl
Arbeitstitel "Bildungsgerechtigkeit durch Sprache in Funktion"
Mailadresse: franz.vergoehl@leuphana.de

Charlotte Wendt
Gewinnerin des Posterpreises der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL) 2021
Arbeitstitel "Digitale Unterstützung des Schreibens im Deutschunterricht mit sprachlich-heterogenen Lerngruppen"
Mailadresse: lwendt@leuphana.de

 

ABGESCHLOSSENE PROMOTIONEN

Winnie-Karen Giera
Dissertationstitel "Schulisches Schreibprojekt: Schülerinnen und Schüler auf das Schreiben von professionellen Textsorten an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen vorbereiten" ("School-based Writing Project in Schools: To Prepare Students for the Writing of Professional Text Genres in Grade Nine and Vocational Schools"), abgeschlossen.
Die Arbeit ist erschienen: Giera, W.-K. (2020). Berufsorientierte Schreibkompetenz mithilfe von SRSD fördern. Evaluation eines schulischen Schreibprojekts. Band 1 der Reihe Kommunizieren im Beruf. Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Perspektiven. Tübingen: Narr, ISBN 978-3-8233-8373-4.
Mailadresse: w-giera@gmx.de

Solvig Rossack
ehem. Stipendiatin des Mercator Instituts für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache
Dissertationstitel: "Schüler*innen der Mittelstufe planen ihre argumentativen Texte: eine Untersuchung aus dem Forschungsprojekt '!!Fach-an-Sprache-an-Fach!!'"
Mailadresse: solvig.rossack@leuphana.de

Elisa Tessmer
ehem. Stipendiatin des Mercator Instituts für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache
Dissertationstitel: "Alltagsintegrierte Sprach(en)bildung in der Frühpädagogik - Eine Analyse unter Berücksichtigung institutioneller Rahmenbedingugnen", abgeschlossen
Die Arbeit ist erschienen: Tessmer, E. (2021). Sprachendidaktik in der Frühpädagogik. Eine Analyse alltagsintegrierter Sprachenbildung unter Berücksichtigung institutioneller Rahmenbedingungen. Leverkusen-Opladen: Budrich Academic Press, ISBN 978-3-96665-041-0.
Mailadresse: elisa.tessmer@uni-osnabrueck.de