Jule Pasenau ©Jule Pasenau
„Die Messe ist für die Karriereplanung sehr hilfreich“, sagt Jule Pasenau (hier mit ihrer Abschlussarbeit) über die FYC 2022.

Jule Pasenau hat drei Tipps für den Besuch der Jobmesse FOR YOUR CAREER: Vorab über die Unternehmen informieren, Lebenslauf und gegebenenfalls Visitenkarte parat haben und zuletzt selbst aktiv das Gespräch suchen. „Mit einer guten Vorbereitung kann man ungemein punkten. Wer sich bei uns vorstellt und einen guten Eindruck hinterlässt, bei dem melden wir uns auch wieder“, sagt die Betriebswirtin. 2011 nahm sie ihr BWL-Studium an der Leuphana auf: „Mich reizte das Studienmodell mit seinen vielen Wahlmöglichkeiten.“ Im Minor hat sie sich für Wirtschaftsrecht entschieden. „Nach dem Bachelor wollte ich ursprünglich an eine andere Uni wechseln, aber die Leuphana hat mir in vielerlei Hinsicht sehr gut gefallen. Allein die vielen Möglichkeiten, sich in Initiativen zu engagieren, fand ich spannend“, sagt Jule Pasenau. Sie selbst war Mitglied von AIESEC und hat dort Studierende unterstützt, die sich für ein Praktikum im Ausland entschieden haben.

Im vergangenen Jahr schloss die gebürtige Hamburgerin dann das Masterprogramm „Management & Human Resources“ an der Graduate School ab. Heute ist Jule Pasenau bei umlaut als HR Generalist tätig, erstellt Verträge, ist für das Onboarding neuer Mitarbeiter*innen zuständig und unterstützt Arbeitnehmer*innen aus dem Ausland: „Wir sind ein junges, diverses Team und man kann sich in einer Unternehmensberatung sehr gut entwickeln.“ Viele ihrer Kolleg*innen haben auch an der Leuphana studiert: „Bei umlaut mögen wir Bewerber*innen, die fachlich über den Tellerrand geschaut haben. Durch das Studienmodell bringen Absolvent*innen der Leuphana einen interdisziplinären Blick mit.“

Sie selbst hat während ihres Studiums zahlreiche Praktika absolviert und war als Werksstudentin tätig. „Das kann ein Sprungbrett in den Beruf sein. Auch umlaut bietet Stellen für Studierende an“, sagt Jule Pasenau. Sie ist mit weiteren Kolleg*innen am Dienstag, 24. Mai 2022, auf der Karriere-Messe zu Gast und hat ihren heutigen Arbeitgeber ebenfalls dort kennengelernt. „Ich war damals studentische Mitarbeiterin an der Leuphana und habe die FOR YOUR CAREER organisiert. Über eine Mitarbeiterin von umlaut blieb ich mit dem Unternehmen in Kontakt. Die Messe ist für die Karriereplanung sehr hilfreich.“ Aber auch Unternehmen können mit der FOR YOUR CAREER punkten: „Die Messe ist wichtiger Teil des Employer Brandings und Arbeitgeber*innen lernen die Studierenden in einer lockeren Atmosphäre kennen.“