Ausschreibung der Austauschprogramme

2. Ausschreibung 2022/23

Das Auswahlverfahren für die Austauschplätze an Partnerhochschulen im Studienjahr 2022/23 nach der 1. Ausschreibung ist abgeschlossen. Die bisher nicht vergebenen Austauschplätze werden nun erneut ausgeschrieben.

Sie finden die 2. Ausschreibung unten in einem pdf-Dokument mit detaillierten Informationen darüber, welche Programme für welche Studiengänge oder –fächer bzw. Fakultäten zur Verfügung stehen. Die Liste wird bei Änderungen aktualisiert; diese werden rot markiert.

Für jedes Austauschprogramm gibt es eine*n akademischen Koordinator*in, der/die zu den Studienmöglichkeiten an der Partnerhochschule berät.

Bitte prüfen Sie die Semesterzeiten und Lehrangebote, bevor Sie sich für ein Programm entscheiden (siehe Datenbank der Partnerhochschulen).

Obwohl die SARS-CoV-2 Pandemie weiterhin anhält, möchten wir Sie ermutigen, sich für eine Auslandsmobilität im Studienjahr 2022/23 zu bewerben. Eine Pandemie bedingte Absage ist - auch kurzfristig -  jederzeit möglich wie in der Regel auch eine Pandemie bedingte Verschiebung der Mobilitätsphase vom Winter- in das Sommersemester.

Studierende, die sich bereits in der ersten Runde beworben haben, durchlaufen ein vereinfachtes Bewerbungsverfahren: Bitte senden Sie einfach ein Motivationsschreiben für den Erstwunsch und, falls erforderlich, einen neuen Sprachnachweis und die evtl. fehlenden Datenschutzerklärungen per E-Mail an schnell@uni.leuphana.de.

Studierende, die sich erstmals bewerben, finden nachfolgend alle wichtigen Informationen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung für bis zu zwei Austauschprogramme bis zum 19.04.2022!

Bewerbungsvoraussetzungen

Die Austauschprogramme stehen grundsätzlich allen Bachelor- und Masterstudierenden offen. Bachelor-Studierende sollten zum Zeitpunkt der Bewerbung das erste Studienjahr erfolgreich abgeschlossen haben. Master-Studierende, die zum Zeitpunkt der Bewerbung in der Regel noch keine Prüfungsleistungen aus dem aktuellen Studium nachweisen können, können sich bewerben, erhalten aber grundsätzlich Zusagen unter Vorbehalt bis zum Nachweis der im 1. Fachsemester erbrachten Leistungen.

Internationale Regelstudierende mit gültigem Aufenthaltstitel für Deutschland können bis zu 360 Tage in einem anderen EU-Land studieren, wenn der Aufenthaltstitel für Deutschland für die gesamte Dauer des Aufenthaltes gültig ist, ein gültiger Reisepass und eine Krankenversicherung für das Gastland vorliegen und der Lebensunterhalt im Gastland finanziell abgesichert ist: www.bamf.de.

Internationale Regelstudierende, die Studienaufenthalte im außereuropäischen Ausland planen, sollten sich bereits vor der Bewerbung über das Visa-Prozedere des Gastlandes informieren.

Nur in Ausnahmefällen und nur in Absprache mit International Office und Programmkoordinator*in können Sie sich für ein Programm bewerben, das nicht für Ihren Major ausgeschrieben ist, da die Fächer in den Kooperationsverträgen oft genau festgelegt sind. Dies gilt auch, wenn Sie das in der Ausschreibung genannte Fach im Minor studieren.

Wenn in der Ausschreibung nicht anders angegeben, sollten die bisher erbrachten Prüfungsleistungen mindestens einen Notendurchschnitt von 3,0 ergeben. Kenntnisse der jeweiligen Unterrichtssprache sind in Englisch auf B2, in allen anderen Sprachen auf B1-Niveau nachzuweisen, es sei denn, in der Ausschreibung sind davon abweichende Anforderungen angegeben. Studierende, deren Testergebnis zum Zeitpunkt der Bewerbung noch keine ausreichende Kenntnis der Unterrichtssprache bestätigt, können eine „Zusage unter Vorbehalt“ bekommen mit der Maßgabe, den notwendigen Sprachnachweis nachzureichen.

Bewerbungsverfahren und -frist

Die Bewerbung muss online über das Bewerbungsportal erfolgen, den Zugang finden Sie hier.
Das Bewerbungsformular ist vom 04.-19.04.2022 aktiv.

Bewerbungsfrist: 19.04.2022

Bitte füllen Sie die Online-Bewerbung sorgfältig und vollständig aus und übermitteln Sie sie mit folgenden Anlagen:

  • Motivationsschreiben bezogen auf den Erstwunsch (max. 2 Seiten auf Deutsch, Ausnahmen: siehe Ausschreibung)
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur)
  • ggf. Hochschulzeugnisse, z.B. Bachelor-Zeugnis
  • aktuelle Qis-Übersicht über alle erbrachten Prüfungsleistungen (entfällt für Master-Studierende im 1. Semester)
  • Qis-Bescheinigung über angemeldete Prüfungen
  • ausschließlich vom Sprachenzentrum ausgestellte Nachweis(e) über die Kenntnisse der Unterrichtssprache(n) für Erst- und Zweitwunsch (weitere Informationen unter Nachweis der Sprachkenntnisse)
  • Datenschutzhinweise mit Einwilligungserklärung (für Erst- und Zweitwunsch):
    • alle Bewerber*innen: Datenschutzerklärung ALLE
    • zusätzlich Bewerber*innen für ein Nicht-EU-Land (ausgenommen Argentinien, Japan, USA): Datenschutzerklärung Nicht-EU
    • zusätzlich Bewerber*innen für USA: Datenschutzerklärung USA

Prüfen Sie vor Übermittlung Ihrer Bewerbung unbedingt die aktuelle Version der Ausschreibung und stellen Sie sicher, dass Sie alle geforderten Unterlagen hochgeladen haben. Unvollständige Bewerbungen können nicht bearbeitet werden.

Auswahlkriterien & Platzvergabe

Alle Studienplätze an Partnerhochschulen werden nach den folgenden zentral festgelegten Kriterien vergeben:

  • abgeschlossenes erstes Studienjahr (Bachelor-Studierende)
  • Studienleistungen und Studienstand
  • Sprachkenntnisse
  • Motivation
  • ehrenamtliches Engagement
  • Eignung als Repräsentant*in der Leuphana.

Die Auswahl erfolgt nach Sichtung der eingereichten Bewerbungsunterlagen bei mehr Studienplätzen als Bewerber*innen und mit Zustimmung des/der Koordinator*in durch das International Office (einstufiges Verfahren). Bei weniger Studienplätzen als Bewerber*innen oder auf Wunsch des/der Koordinator*in erfolgt die Auswahl durch den/die Koordinator*in, ggfs. nach einem Interview (zweistufiges Verfahren).

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt nach Eignung. Es besteht kein Rechtsanspruch auf einen Studienplatz an einer Partnerhochschule.

Nachweis der Sprachkenntnisse

Für die Bewerbung um ein Austauschprogramm ist der Nachweis ausreichender Kenntnisse der Unterrichtssprache an der Partneruniversität obligatorisch; das gilt für den Erst- und Zweitwunsch. Ausreichende Sprachkenntnisse können ausschließlich wie folgt nachgewiesen werden:

  • Einstufungstest des Sprachenzentrums (Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch), so aktuell wie möglich, maximal jedoch 1 Jahr alt. Der Test kann kostenlos zu den Öffnungszeiten im Selbstlernzentrum des Sprachenzentrums durchgeführt werden. Die Bescheinigung für den Einstufungstest in Englisch erhalten Sie 2-3 Tage nach dem Sprachtest per E-Mail. Für Französisch, Italienisch und Spanisch wird der schriftliche Test durch ein Gespräch mit einem/einer Lektor*in ergänzt. Informationen dazu bekommen Sie am Tag Ihres Tests von den Tutor*innen des Selbstlernzentrums.
  • Nur Englisch: Wenn Sie einen der folgenden Tests mit ausreichender Punktzahl absolviert haben und der Test nicht älter ist als 2 Jahre, können Sie sich darüber eine Bescheinigung des Sprachenzentrums ausstellen lassen (Termine bei Frau Kirschner):

    Bachelor-Studierende:
    - internetbasierter TOEFL mit mindestens 61 Punkten
    - IELTS Academic Version mit mindestens 4,5 Punkten
    - Cambridge B2 First (ehemals FCE-Test)
    - Cambridge C1 Advanced (ehemals CAE)
    - TOEIC Listening & Reading mit mindestens 650 Punkten
    - TOEIC Speaking & Writing mit mindestens 280 Punkten

    Master-Studierende:
    - internetbasierter TOEFL mit mindestens 85 Punkten
    - TOEIC mit mindestens 785 Punkten
    - IELTS Academic Version 5.5-Test
    - Cambridge C1 Advanced (ehemals CAE) 
  • Für Französisch, Italienisch und Spanisch: Falls Sie in den zwei letzten Semestern eine Französisch-, Italienisch- oder Spanisch-Veranstaltung des Sprachenzentrums erfolgreich abgeschlossen haben, können Sie sich eine Bescheinigung von Christophe Hohwald (Französisch oder Italienisch) oder von María del Carmen Suñén Bernal (Spanisch) ausstellen lassen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Sprachenzentrum.

Infoveranstaltungen & Sprechstunden

Es wird im Sommersemester 2022 für Neubewerbungen keine Informationsveranstaltungen geben. Bitte nutzen Sie die Präsentationen aus dem Wintersemester (siehe unten).

Gruppensprechstunden

Bei Fragen zu Studienaufenthalten an Partnerhochschulen oder als free mover im AJ 2022/23 besuchen Sie unsere Gruppensprechstunden:

Gruppensprechstunde in Präsenz
Ort: C 14.103
Zeit: ab 4.11.21 bis 11.1.22: donnerstags 10, 10:45 oder 11:30 (außer 23. und 30.12.21) mit 3G Nachweis, nur pünktlich zu den angegebenen Zeiten.

Gruppensprechstunde Zoom
Zeit: ab 2.11.21 bis 11.1.22: dienstags 10-11 Uhr (außer 21. und 28.12.21)
Meeting ID: 934 6305 9959
Kenncode: 141172

Natürlich können Sie uns Ihre Fragen gern auch telefonisch oder per E-Mail stellen!
Für eine akademische Beratung wenden Sie sich bitte an die zuständigen Programmkoordinator*innen (siehe Ausschreibung).

Folgen Sie uns auf Instagram #leuphanainternational: Viele Lüneburger Outgoings stellen „ihre“ Gastuniversitäten vor!

 

Termine Info-Veranstaltungen:

17.11.21, 14-16 Uhr
Studieren an Partnerhochschulen: Ausschreibung der Austauschplätze, Bewerbungsverfahren, Finanzierungsmöglichkeiten, organisatorische Fragen

Präsentation: download

08.12.21, 14-16 Uhr
Studieren an Partnerhochschulen: Bewerbungsverfahren

Organisatorischer und zeitlicher Ablauf, Hinweise zu Bewerbungsformular und –unterlagen wie Motivationsschreiben, Nachweis ausreichender Kenntnisse der Unterrichtssprache, Auswahlverfahren etc.
Präsentation: download

10.12.21, 10-12 Uhr
Studienbegleitende Auslandsaufenthalte: Alternativen zu Studienaufenthalten an Partneruniversitäten

Studienaufenthalte für „free mover“, Auslandspraktika, Abschlussarbeiten im Ausland, Fachkurse im Rahmen von internationalen Sommer- und Winterschulen
Präsentation: download

Kontakt und Beratung

Sandra Schnell
Erstberatung/Sachbearbeitung Outgoing-Studierende
International Office / C14.105
+49.4131.677-1078
schnell@uni.leuphana.de

Eva Voßhagen
Koordinatorin Studium & Lehre im Ausland
International Office / C14.111b
+49.4131.677-1073
vosshagen@uni.leuphana.de