Doktorandinnen und Doktoranden

Laufende Verfahren:

Harald Hantke

Hila Kakar

Vanessa Lambers

Kara O'Neil

Herrad Schönborn

Martin Schröder

Vanessa Schwenker

Laura Wenzel

Melanie Werner

 

Abgeschlossene Verfahren:

Nina Jann (2020): Zur Subjektivierung der HIV-Infektion. Mütter mit HIV zwischen gesellschaftlicher Zuschreibung und biografischem Eigensinn. Weinheim & Basel: Beltz Juventa.

Tim Krüger (2019): Trauer und Trost. Verlustsensible Sozialpädagogik. Baden-Baden: Ergon.

Martina Messan (2019): Die Anwaltsfunktion der freien Wohlfahrtspflege. Über den Begriff und die empirische Tätigkeit im aktivierenden Sozialstaat. Weinheim & Basel: Beltz Juventa.

Marc Tull (2019): Essen in Kindertageseinrichtungen und Grundschulen. Eine ethnographische Studie zur Inszenierung von Frühstücken und Mittagsessen. Wiesbaden: Springer VS.

Onno Husen (2017): Die Thematisierung von Kindern in der Kinder- und Jugendhilfe. Eine systemtheoretische Analyse. Weinheim & Basel: Juventa.

Alexander Knauf (2016): “Endlich Bachelor – und dann?!” Bologna und die Erziehungswissenschaft. Empirische Bilanzen am Beispiel des Trierer BA-Studiengangs. Berlin: LIT Verlag.

Mareike Patschke (2016): Der Diskurs Frühe Hilfen. Weinheim & Basel: Juventa.