Lernwerkstatt

L3 - Leuphana Lernwerkstatt Lüneburg

Eine Lernwerkstatt ist ein offener Raum mit vielen verschiedenen Materialien, Objekten und Phänomenen, die in einer vorbereiteten Lernlandschaft zu naturwissenschaftlichen Themen aufgebaut werden. Diese Landschaft lädt Lernende - Schüler*innen, Kindergartenkinder oder Erwachsene - dazu ein, Fragen zu stellen, sich mit selbigen intensiv auseinanderzusetzen und forschend zu beantworten.

Gemeinsam mit Studierenden wurde das Konzept unserer Lernwerkstatt in fakultätsübergreifenden Seminaren geplant, entwickelt und im Jahr 2019 umgesetzt. Den Studierenden bietet die Leuphana mit der Lernwerkstatt einen Raum, in dem sie sich mit der Vermittlung naturwissenschaftlicher Inhalte und Methoden auseinandersetzen können. Im Rahmen von fakultätsübergreifenden Seminaren werden praxisnah die Vorteile und Grenzen des Lehrformats Lernwerkstatt erkundet.

Dabei gehen wir gerne Kooperationen mit Schulen und anderen Einrichtungen ein, um sie bei ihren Projekten zu begleiten. So wurden erstmalig im Wintersemester 2019/2020 Kinder und Jugendliche eingeladen, die von Studierenden entwickelten Lernlandschaften auszuprobieren. Folgende Lernwerkstätten wurden bisher veranstaltet:

Riechen und Schmecken - Schwimmen und Sinken - Treibhauseffekt - Schatzsuche - Farben - Naturfarben - Kunststoffe - Blind sein

Weitere Lernwerkstätten werden jedes Semester von Studierenden entwickelt. 

Kontakt

Prof. Dr. Simone Abels
Universitätsallee 1, C13.301
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2919
simone.abels@leuphana.de

Kontakt für Kooperationen

info.lernwerkstatt@leuphana.de