Institut für Nachhaltige
Chemie und Umweltchemie

Im Institut für Nachhaltige Chemie und Umweltchemie stehen Fragen, die mit der Nutzung chemischer Stoffe verbunden sind, im Zentrum der Forschungs- und Lehrtätigkeit. Zwei sich gegenseitig ergänzende Teildisziplinen spielen dabei die zentrale Rolle, nämlich die Umweltchemie, die sozusagen die Bestandsaufnahme darstellt, und die Nachhaltige Chemie, die darauf aufbauend den Kriterien der Nachhaltigkeit genügende Lösungsansätze erarbeitet.
 

Nachhaltigkeitswissenschaften studieren in Lüneburg!

Viele Fragen der Nachhaltigkeit haben essentiell mit Stoffen und stofflichen Ressourcen zu tun. Daher sind Umweltchemie, Nachhaltige Chemie und stoffliche Ressourcen integrale Bestandteile unserer Bachelor- und Masterstudiengänge.