Netzwerk Geschlechter- und Diversitätsforschung

Das Netzwerk „Geschlechter- und Diversitätsforschung“ an der Leuphana Universität Lüneburg ist ein fachliches, inter- und transdisziplinäres sowie wissenschafts- und hochschulpolitisches Netzwerk von Wissenschaftler*innen, das die folgenden Ziele verfolgt:

  •      den Dialog und die Kooperation zwischen den Wissenschaftsdisziplinen an der Leuphana Universität
         Lüneburg fördern,
  •      eine gender- und diversitätsorientierte Forschung und Lehre intensivieren,
  •      die gender- und diversitätssensible Qualifizierung von Studierenden und Nachwuchswissenschaftler*innen
         durch Bündelung von Kompetenzen in diesen Bereichen verbessern,
  •      inter- und transdisziplinäre Forschungsprojekte innerhalb und außerhalb der Leuphana Universität Lüneburg
         vernetzen, koordinieren und durchführen,
  •      die (außer)universitäre Vernetzung fördern und ausbauen,
  •      Veranstaltungen, wie beispielsweise Salongespräche, Ringvorlesungen, Tagungen oder Kolloquien für  
         Nachwuchswissenschaftler*innen, Gastvorträge und Workshops konzeptionieren und durchführen
         sowie Geschlechter- und Diversitätsthemen in unterschiedliche Öffentlichkeiten bringen.

Aktuelles

Workshop: "New Work in Queer Studies"

4. Juli 2022 | 13:30 - 19:00 Uhr | Leuphana Universität Lüneburg, Raum C 40.606

Weitere Informationen hier.

-----

NEU: erste Netzwerkübergreifende Publikation: Facetten des Antifeminismus: Angriffe und Eingriffe in Wissenschaft und Gesellschaft, hrsg. von Johanna Sigl, Katharina Kapitza und Karin Fischer (2021), erschienen im Verlag Alma Marta.

 

Netzwerktreffen

Das nächste Netzwerktreffen wird am 27.04.2022 von 16:00 bis 17:00 Uhr in Raum C 6.316 unter Pflicht zum Tragen einer Atemschutzmaske (FFP2- oder medizinische Maske) stattfinden. Bitte melden Sie sich zur Teilnahme am Netzwerktreffen mit einer kurzen Mail (gud@leuphana.de.) an. Wir freuen uns sehr über Ihr Erscheinen!

Mitgliedschaften

Der Rundbriefder LAGEN (Landesarbeitsgemeinschaft der Einrichtungen für Frauen- und Geschlechterforschung in Niedersachsen) informiert über Neuigkeiten aus Lehre und Forschung, Veranstaltungen, Calls for Papers und Stellenausschreibungen. Abonniert werden kann er hier. Gemeinsame Broschüre aller LAGEN-Mitgliedseinrichtungen.

FG Gender (Gender Studies Association): Die Mitglieder der FG Gender veröffentlichen hier aktuelle Stellenausschreibungen, Tagungen sowie Calls for Papers.

AT Gender  (The European Association for Gender Research, Education and Documentation): Der Newsletter kann hier abonniert werden.

Das Netzwerk Geschlechter- und Diversitätsforschung ist zudem Mitglied des Netzwerks "Netzwerk deutschsprachige Diversitätsforschung" (Diversitätsforschung D-A-CH) im Rahmen dessen eine regelmäßiger und interdisziplinärer Austausch von Wissenschaftler*innen zum Thema Diversität stattfindet. Die Mailingliste des "Netzwerk deutschsprachige Diversitätsforschung" kann hier abonniert werden.    

 

Kontakt und Mitglied werden

Sprecher*innen des
Netzwerks Geschlechter- und Diversitätsforschung


Dr. Ben Trott (Fakultät Kulturwissenschaften)
ben.trott@leuphana.de

Prof. Dr. Boukje Cnossen (Fakultät Wirtschaftswissenschaften)
cnossen@leuphana.de